1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Die Argentinier verputzt

Dieses Thema im Forum "User-Pics und Grillevents" wurde erstellt von Warmgriller, 3. Juli 2010.

  1. Warmgriller

    Warmgriller Bundesgrillminister

    Hallo GSVler

    Unsere Jungs haben gerade die Argentinier vom Spielfeld geputzt und für mich gibt es ein Argentinisches Steak.

    Mal ganz zu Anfang, gestern eine Marinade zubereitet aus:
    1 mittelgroße grüne Paprika, fein gewürfelt
    2 Knoblauchzehen, gehackt
    60 ml Olivenöl
    2 EL Rotweinessig
    1 TL getrockneter Oregano
    1/2 TL scharfe Chiliflocken
    1/2 TL Salz
    1/2 TL gemahlener Schwarzer Pfeffer
    2 Lorbeerblätter

    Alles vermischt und 1 Argentinisches Rumpsteak 250g und 2 Rumpsteaks vom deutschen Rind je 190g.
    CIMG0687.JPG



    Die Steaks für 24h in den Kühlschrank schlafen gelegt. Vorm Spiel die Teile rausgeholt und Temperatur nehmen lassen. Nach dem Erdrutschsieg der deutschen Nationalmannschaft. Marinade abgestreift und mit ein Mischung aus:

    1 TL getrocknetem Oregano
    1/2 TL scharfe rote Chiliflocken
    1/2 TL Salz
    1/2 TL fein gemahlener schwarzer Pfeffer

    gerubbt. Ab auf den heißen Grill, laut DeckelThermometer 200°.
    CIMG0688.JPG



    Noch was Brot und Mais dazu und fertig ist eine Mahlzeit.

    Hier das deutsche Rind, etwas zu durch, aber trotzdem noch saftig!
    CIMG0689.JPG



    Und nun das Argentinische Rind, optimal!
    CIMG0690.JPG




    Dazu gab es eine Argentinische Sauce gennant Chimichurri, besteht aus:
    1 Bund gatte Petersilie
    6-10 Zehen Knoblauch (je nach Größe und Geschmack)
    240ml Olivenöl
    80ml Rotweinessig
    1 TL Salz
    1 TL getrockneter Oregano
    1/2 TL scharfes Chilipulver
    1/2 gemahlener schwarzer Pfeffer

    Petersilie und Knoblauch im Mixer mit kurzen Stößen fein hacken. Die anderen Zutaten dazu geben und unterrühren.

    Am besten 30min ziehen lassen, dann entfalten sich die Aromen noch was.

    Leider muss ich sagen auf dem Grill bei mir haben die Argentinier besser abgeschnitten als beim Fußball.

    :flagge2:!!!!!!Trotzdem werden wir Weltmeister!!!!!!!!!:flagge2:

    Gruß
    Roman
     
  2. spussel

    spussel s' Mauldäschle 10+ Jahre im GSV

    beim nächsten Spiel gibts Paella......ole
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden