• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Die richtige Temperatur

DOster

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
ich bin zufällig an die kleine Weber Kugel gekommen, ich glaube 47cm. Benutze sie nicht sooft, aber letztens musste ich unbedingt ein Hähnchen grillen, ohne Bierdose, war auch nur 2,6 kg schwer. Vom Bauern meines Vertrauens :)
Am Vorabend hatte ich mir noch ein Thermometer für den Grill gekauft und ratzfatz eingebaut. Soweit so gut. Hähnchen würzen und bisschen Grünzeug als Füllung, Kohle im AZK angefeuert und dann erstrmal gewartet. Irgendwann war es dann soweit. Kohle neben die Wasserschale, Grillrost drüber und Hähnchen druff.
Klar anfangs war die Temperatur recht hoch, aber nach kurzer Zeit schon runter auf 140 Grad, dann noch mal 15 Minuten später 120. Da hat sie sich eingependelt. Die Lüftung war offen sowohl oben als auch unten, aber temperaturmäßig tat sich da nichts mehr. Ist das normal? Was kann ich machen, um die Temperatur wieder hoch zu bekommen? Deckel 1cm öffnen und was dazwischen legen zum offen halten?

Bis das Hähnchen endlich durch war, habe ich glaube ich dreimal Kohle nachgelegt. Gesamtdauer ca. 2,25 Std
So richtig Spass hat das nicht gemacht...>:(

Danke für euere Tipps
Grüße
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
:hmmmm: welche Kohle hast du verwendet?
Und wenn du den Lüftungsschieber oben weiter zu machst sollte nicht ganz so viel Temperatur entweichen. Den Deckel öffnen ist gleich noch mehr Wärmeverlust!
 
OP
OP
DOster

DOster

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Welche Kohle genau muss ich gucken, Steakhouse kohle, angeblich.Hatte gute Kritiken im Netz. All meine Brekkies sind fürs DOpfen draufgegangen...
Ich habe auch mit allen Lüftungsschiebern rumexperimentiert, aber was gebracht hat es meiner Meinung nach nicht, oder ich war mal wieder zu ungeduldig.:(
 

DundD

Bundesgrillminister
Warum Wasserschale? Du wolltest doch nicht wirklich nen Longjob machen, 'ne Tropfschale hätte imho gereicht.

Und wie die Kugel hatte kein Thermometer?
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schwierig eine Ferndiagnose ohne Fotos. Klingt grundsätzlich erstmal nach keinem Fehler. Ich tippe auf falscher Brennstoff.
In einer 47 er Kugel hast du mit einem vollen weber AZK (es gibt auch kleinere) genug hitze. Nimm vernünftige brekkies die halten länger als Kohle.
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
oder ich war mal wieder zu ungeduldig.
....das könnte auch ein Grund sein, ein paar Minuten dauert es schon bis sich da am Thermometer was ändert. Hol dir mal einen Sack Brekkis, einen AZK durchglühen und rein in die Kugel....und dann probiere mal ein bisschen rum
 

Kirby

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Bei einem Hähnchen brauchst du mit ausreichend vernünftigen Brekkies gar nichts nachlegen. Ich nutze für 2-3 Stunden Jobs immer die Briketts von Edeka, bei Longjobs dann lieber die von Profagus.
 
G

Gast-9qepCK

Guest
Wenn harobu74 richtig verstanden habe hat er Holzkohle statt Brekkis genommen. Habe selber mit Holzhohle noch nie lange Brennzeiten hinbekommen. Nehme dafür immer die Brekkis von Profagus.
 
OP
OP
DOster

DOster

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Warum Wasserschale? Du wolltest doch nicht wirklich nen Longjob machen, 'ne Tropfschale hätte imho gereicht.

Und wie die Kugel hatte kein Thermometer?

:fahne:
Das mit der Wasserschale hatte ich später auch korrigiert und es wurde eine Tropfschale draus. :pfeif: Es kam mir aber vor wie ein Longjob :D

:( und nein er hatte keinen Thermometer. konnte ich aber dank :goooogle: recht schnell in meiner nähe ausfindig machen und hab es dann eingebaut.
 
OP
OP
DOster

DOster

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
erstmal vielen Dank an alle für eure Tipps! :ola:

ich werde mich also in Geduld üben, mir Profagus-, Weber- oder Edeka-Brekkies holen und beim nächsten Mal auch Fotos machen!

Wünsche euch ein schönes WE!
Grüße
 

Kirby

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
erstmal vielen Dank an alle für eure Tipps! :ola:

ich werde mich also in Geduld üben, mir Profagus-, Weber- oder Edeka-Brekkies holen und beim nächsten Mal auch Fotos machen!

Wünsche euch ein schönes WE!
Grüße

Die von Weber sollen auch nicht die tollsten sein... Lieber bei Profagus bleiben, gleiche Preisklasse
 

Freestyler778

Militanter Veganer
Hey,
für mich hört sich das auch nach falscher Kohle an...
Ich nehm fürs smoken usw. Greekfire Grillkohle.. Hält bis zu 6 Stunden!
Beer can Chicken hab ich mit nem ring of fire gemacht (Kohle Ringförmig mit dem Hänchen in der mitte).
Bei mir dauerte das Teil 2,5 Stunden musste kein einziges mal nachlegen war ca. 140 Grad durchgehend. Wasserschale hatte ich keine..
Lüftung war unten fast komplett auf und oben nur leicht geöffnet. War sehr Knusprig das Teil.

Lg

Beer can Chicken with Bacon.jpg
 

Anhänge

  • Beer can Chicken with Bacon.jpg
    Beer can Chicken with Bacon.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 288
Oben Unten