1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Die Würfel sind gefallen – Santos Marakesch

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von zeddmarall, 29. Mai 2010.

  1. zeddmarall

    zeddmarall Militanter Veganer

    Vorsicht: Dieser Beitrag ist nichts für Lesemuffel und soll anderen Grillfans eine Entscheidungshilfe beim Gasgrill-Kauf sein!

    Hallo liebe Grillgemeinde,

    das ist unser erster Beitrag in diesem Forum, welches uns schon viele Entscheidungen leichter gemacht und die Lust aufs Grillen deutlich verstärkt hat.

    Wir, dass ist ein junges Ehepaar aus der weiteren Umgebung von Stuttgart mit (bald) zwei Kindern (0 und 2 Jahre alt).

    Grillhintergrund:

    Bisher nur einfache Baumarkt-Kohle-Grills, während der Saison vielleicht ca. 10 mal gegrillt. Anzahl der Personen meist 4-6, ab und zu 10-15. Standard-Grillgut.
    Kohle angeheizt und noch vor der perfekten Glut aufgrund des großen Hungers das Fleisch drauf. Ergebnis: Grill anfeuern 45-60 min, 10 min. Grillen und dann während die Glut eigentlich erst perfekt ist schon leicht gesättigt (Salate, Brot – Geduld ist nicht immer unsere Stärke) das Fleisch gefuttert. Eventuell die Glut noch für Grillpaprika verwendet.
    Bei größeren Grillfesten immer wieder Kohle nachlegen müssen, da die Gäste doch immer unregelmäßig eintreffen oder weil dem Späthunger Tribut gezollt werden musste.

    Wir sind Anfang dieses Jahres umgezogen in ein Haus mit Garten und ordentlich Stellfläche ausserhalb.
    Der alte 20 Euro Kugelgrill mit wackligem Rost fiel dem Umzug zum Opfer und nu steht ein Neukauf an.

    Warum Gas?

    Witzigerweise war der Initialfunke der Gastauftritt von Johann Lafer bei TV Total, wo er erklärte, dass bei Blindverköstigungen zwischen Gas/Kohle keine Unterschiede geschmeckt wurden. Diese These haben wir natürlich noch mit weiteren Recherchen im Internet untermauert und sind dabei u.a. auf dieses Forum gestossen.

    Desweiteren erhoffen wir uns durch die schnellere Inbetriebnahme und das leichtere wieder anfeuern bei verspäteten Gästen und Spät/Spontanhunger erhöhte Grillaktivität. Auch sollte die Gerichtvarianten (Fisch, Gemüse, Geflügel) ansteigen, da es leichter geht. Bisher hat der Mann im Haus nur den Grill angeschmissen, wenn danach auch ein ordentlicher Fatzen Fleisch winkte.
    Die Frau will den Grill als Aussenküche nutzen, was bei schönem Wetter sehr angenehm ist und den Vorteil bietet, dass der Nachwuchs überwacht werden kann, der zu dieser Zeit eh draussen rumhüpft.
    Und falls wir mal ursprünglich Grillen wollen, dann gibt’s ne Radtour zu ner Feuerstelle.

    Soweit so gut, dann wollen wir mal zu unserer Hardware-Entscheidung kommen:

    Der erste Besuch fand bei Stocki (durchs Forum drauf gekommen) statt – erstmal reinschnuppern, Preise und Technik klären. Dort wurden wir sehr gut von seiner Tochter beraten und begutachteten den ODC Auckland (der auf Anhieb die grobe Richtung vorgab) und diverse ODC-Kugeln.

    Nach diesem Besuch fand eine Grundsatzentscheidung statt: Wenn wir auf Gas umsteigen wollen, dann sind wir auf alle Fälle mit 300-500 Euro noch am unteren Ende*schluck* der Investitionsliste. Kurzzeitig flammte der Gedanke auf, die WM-ODC-Kugel zu kaufen und gut ist.
    Da wir uns aber vom Gasgrill neue Möglichkeiten erhoffen und auch die Familie wächst, wurde dieser Gedanke verworfen (mehr Platz, mehr Möglichkeiten)-
    Allgemein gefallen uns die australischen Grillsysteme einfach besser – reine Geschmacksache und somit war das Thema Kugel durch.

    Die eckigen Grills von ODC gaben dann den Preisrahmen vor und in diesen Preisregionen (500-600) gings los in an die Recherche.

    Relativ schnell kam Santos ins Gespräch, nicht zuletzt durch die Beiträge im Forum. Wir gingen davon aus, dass es vielleicht nicht die Topmarke ist, aber seinen Zweck durchaus gut erfüllen kann und bei gleichem Preis z.B. mit ordentlich viel Zubehör ins Haus kommt.

    Weber geht bei uns gar nicht. Haben wir natürlich auch angesehen, aber allein das Aussehen (Geschmackssache!!) schreckt ab, dann noch zusätzlich die teilweise absolut billig wirkende Qualität (Plastikgestelle, Bedienknöpfe) bei „hohen“ Preisen.

    Schnell waren wir im Kaufrausch und es sollte der Fontana (4 Brenner, Backburner, Seitenbrenner) werden. Da wir so einen Grill noch nicht wirklich live gesehen hatte (und der Fontana erstmal vergriffen ist – sonst hätten wir schon bestellt!!), also heute ab zu Coobinox in Steinheim, die vermutlich aus der gleichen Chinaschmiede kommen wie Santos.
    Dort erschlug uns die Größe dieser Art von Grills und es kamen ernste Zweifel auf, ob wir wirklich vom Baumarkt-Grill gleich so in die Vollen gehen wollen, obwohl wir noch nicht wissen, wie wir den Grill nutzen werden, es eine Menge Geld ist und wir dieses grad nicht so einfach aus der Monatskasse schütteln.

    Was uns aber sehr positiv überraschte: Die Grills von Coobinox erschienen nach einer gründlichen Befummlung/Begutachtung als qualititv sehr gut (besser als erwartet) und somit sahen wir uns absolut in bestätigt bei der Auswahl von Santos.

    Direkt danach sind wir in Deizisau beim hiesigen BBQ-Laden (bei Gartenmöbel Jendras) . hier gabs Weber, ODC, Grandhall und Napoleon.

    Kurzer Seitenhieb an die Napeolen-Verfechter soviel Zeit muss sein. Ein User hier im Forum schrieb mal, dass man auch mit billigen Chinakisten ans Ziel kommt, so wie man eben sowohl mit einem Fiat oder einem Ferrari ans gleiche Ziel kommen kann…tja, hier kann ich nur sagen, dass der Unterschied zwischen Fiat und Ferrari auch einem Laien allein durchs Aussehen/Verarbeitung sehr deutlich wird ohne Ihn gefahren zu sein. Da wir kurz vorher die Coobinox angeschaut hatten, waren wir sehr erstaunt, wodurch sich der horrende Preisunterschied zwischen Napoleon und anderen Modellen rechtfertigt.Auf jeden hinkt der Vergleich Fiat – Ferrari gewaltig;o) Da wir absolute Neulinge sind, können wir auch nur unsere Sichtweise schildern – das ist uns bewusst!

    Ergebnis Deizisau: wenig hilfsbereite Verkäufer, Tendenz weg vom Riesengrill auf „kleinere“ Varianten. Verzicht auf Backburner (gibt’s bei kleineren Grills nicht), aber viele nutzen z.B. den Drehspieß ohne BB und sind auch zufrieden. Da hier auch wieder die ODCs rumstanden, aber kein Wellington mehr auf Lager war, haben wir bei Stocki angerufen. Er hatte noch welche und wir hatten uns auf den Weg gemacht – schon fast mit fester Kaufabsicht, wir wollten zumindestens mal schauen, welcher Preis bzw. Zugaben drin sind.

    Auf dem Weg dorthin fiel uns das aktuelle Bucht-Angebot von Santos ein: Der Marakesch – von der Größe her genau richtig und zudem mit viel Zubehör. Also in Stuttgart einen kurzen Zwischenhalt gemacht, das Internet gecheckt (da wir den Preis nicht mehr genau wussten) und dann dafür entschieden.

    Grund: richtige Größe (für uns), Qualität sollte passen (Besuch Coobinox) alles Zubehör/Lieferung dabei im Preis – Gussroste gibt es zwar keine direkt für den Marakesch, da werden wir uns aber eine von einem anderen Modell kaufen und zurecht flexen.

    Noch eine letzte Anmerkung zum Thema „Santos in der Bucht“

    Die zur Versteigerung freien Modelle lohnen sich kaum, da hier ein Lieferpreis von 70,- verlangt wird, obendrein fehlt das Gas-Anschlussset 30,- d.h. man muss auf den ersteigerten Preis fast 100,- gleich nochmal draufschlagen, wenn dann noch 1-2 Zubehörteile dazukommen hat man nichts gewonnen. Verkaufstechnisch aber natürlich eine feine Sache für Santos;o)

    Wir werden uns für die Sofort-Kaufen Variante entscheiden. Ein netter Nebeneffekt für uns – in der Bucht kann man die „Bucht-Karte“ kombiniert mit Paypal nutzen. Da bekommt man noch 25,- Euro Guthaben und die Möglichkeit eine Ratenzahlung zu nutzen – perfekt.

    Sobald die Karte da ist, wird bestellt und dann gibt es hier einen Bericht über den Marakesch.

    Liebe Grüße

    Zeddmarall


    PS: Bilder und weitere Infos werden Folgen sobald der Grill da ist! Glückwunsch an alle die bis hierhin durchgehalten haben!
     
  2. BBQ-Fan

    BBQ-Fan Putenfleischesser

    Hallo,

    und willkommen im Forum.
    :gs-rulez:
    Ich bin auch noch recht neu hier und habe mir ebenfalls einen Santos (Nur den Fontana) zugelegt. Allerdings hat sich bei mir die ersteigerung in der Bucht gelohnt.
    Ersteigert für 144,87 € + 69€ Versand. Druckminderer hatte ich hier noch einen neuen rumfahren.

    Viel Spaß mit Eurem neuen Sportgerät.

    PS Wenn der Grill nicht heiß genug werden sollte (über 250 Grad Garraumtemperatur) dann gleich mal nach Santos Teppichleiste suchen
     
  3. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hallo und Willkommen!

    Mir geht es ganz ähnlich: Ich bin auch erst seit kurzem im Forum dabei, habe mir auch, nachdem ich die ganze Zeit einen Baumarkt Lavastein Grill hatte einen verünftigen Gasgrill besorgt, und hole mir jetzt ständig neue Anregungen und Rezepte aus dem Forum. Das ist echt der Hammer was hier abgeht, und die Leute sind freundlich und kompetent, man bekommt immer schnell Antworten. Also viel Spass mit Deinem neuen Grillgerät und hier im Forum.

    Cheers,
    Willi
     
  4. wernherr

    wernherr Vegetarier 10+ Jahre im GSV

    Shr toller Bericht!!! Bin schon gespannt wie es weitergeht. Ich selber bin auch am überlegen ob ich neben meiner Weber-Kugel einen Santos zulegen soll. Dein Bericht wird mir wieder weiterhelfen meine Entscheidung zu bekräftigen...

    liebe grüße, werner
     
  5. OP
    zeddmarall

    zeddmarall Militanter Veganer

    Vielen Dank für das Feedback.

    Sobald die Kiste bestellt ist (wir warten ja noch auf die Bucht-Karte) und in Betrieb ist, gibts Fotos und einen Bericht. Mal schauen, ob man die Teppichleiste braucht - allerdings vom Feedback anderer User her. scheint es beim Marakesch nicht der Fall zu sein.

    Jupp, wenn man bei Santos "nur" den Grill ansich kaufen will, einen Druckminderer zuhause hat (oder einen über den Baumarkt kauft), dann lohnt sich so ein Schnäppchen sofort. Bei uns leider nicht, da wir Steakplatte und Drehspieß auf alle Fälle haben wollen.

    So, dann holen wir uns mal weitere Anregungen und schauen, wie es weitergeht.

    Wirklich zufälligerweise ist bei uns jemand im Büro aufgetaucht und hat "Metrokarten" verteilt - American Beef - wir kommen*schmatz*

    Zudem haben wir hier keine 10km einen Bauernhof entdeckt, der extensiv Limousin-Rinder hält. Für den ausgefallenen Geschmack ist dort ebenfalls gleich um die Ecke ein Zwerg-Zebu-Hof.

    3 Wochen Urlaub stehen genau zur WM an:

    Was will man als Griller mehr?

    Grüße

    Zeddmarall
     
  6. Longo

    Longo Militanter Veganer

    Hallo...wir hatten ja schon mal gemailt :-) Ich bin seit kurzem Besitzer eines Santos Marakesch. Ich hab mich jetzt eben erst über das "Teppichleistenproblem informiert. Ich werde mir morgen früh mal den Grill von Hinten anschauen. Ich hab gestern den Grill mal kurzfristig bis ca 260 Grad hochgeheizt.

    Keine Ahnung ob noch was nach oben geht. Werde das morgen mal testen und dann wieder mich melden.

    Gruss Mike
     
  7. Longo

    Longo Militanter Veganer

    Sooo....ich habe eben mal geraden den Santos Marakesch richtig durchgeglüht *g*
    Die höchste Temperatur die ich erreicht habe war im Deckelthermometer 330 Grad.Hat etwa 12-15 Min. gedauert. Für "nur" drei Brenner wahrscheinlich ganz ok. Die Roste waren danach schön saubergebrannt ;-)

    Der Grill braucht keinen "Teppichleistenmod". Er ist hinten komplett geschlossen. Nur ein paar "Lüftungsschlitze" sind vorhanden. Sind die eigentlich nötig oder kann man die auch verschliessen ? ich hab mir heute mal euin paar Webergrills zum Vergleich angeschaut...da wren keine Schlitze hinten.

    Hab mal ein paar Bilder gemacht von der Vorder und Hinterseite des Grills. Die lade ich hier später noch hoch.

    Gruss Mike
     
  8. wernherr

    wernherr Vegetarier 10+ Jahre im GSV

    Also meine Entscheidung sich nach einem Santos umzusehen wird immermehr bekräftigt...:grin::grin:
     
  9. Sohns

    Sohns Veganer 5+ Jahre im GSV

    Mal so eine Frage zum Thema " Qualität"

    Ich hab mir letzte Woche in den USA die Weber Spirit und den Genesis angeschaut und für mich hat der Genesis einen stabileren Eindruck hinterlassen.

    Wo kann man denn den Santos Grill so ansiedeln von der Stabilität ? Eher beim Spirit oder eher am Genesis ?

    Falls du zufällig mal einen Vergleich da hast :D

    Danke.
     
  10. utakurt

    utakurt Grillkaiser 10+ Jahre im GSV


    Gratuliere - freue mich schon auf die bilder! :AufDich:






    ne' MIke - die laß mal offen - keinesfalls ganz dicht machen°
     
  11. Peter

    Peter Prachtbursche 10+ Jahre im GSV

  12. Michi-81

    Michi-81 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    so geht es mir auch ;):anstoßen:
     
  13. wernherr

    wernherr Vegetarier 10+ Jahre im GSV

    @ Michi-81: Bin eigentlich nur mehr am überlegen welches Zubehör ich gleich mitbestellen soll. Da ich aus Österreich komme werden leider auch Versandkosten fällig. Aber vielleicht kann ich das Teil noch zu jemanden senden, der an der Grenze Bayern-Österreich wohnt....

    lg werner
     
  14. Longo

    Longo Militanter Veganer

    So...ich hab mal ein paar Pics hochgeladen. Einfach auf "GMX Media Center starten" gehen.

    Ich hab mit gerade türkische Frikadellen auf den Grill geschmissen...Mahlzeit :essen!:

    Hier sind die Bilder des Santos Marakesch:

    GMX - Mein GMX
     
  15. OP
    zeddmarall

    zeddmarall Militanter Veganer

    @Longo

    Vielen Dank für die Bilder - sieht super aus! Wird endlich Zeit, dass Ebay endlich die Kreditkarte fertig hat:domina:

    Hehe, für den Fontana hätte der Platz garnicht gereicht aufm Balkon:-D Was hat denn die bessere Hälfte zu dem schönen Stück gesagt?

    @Sohns

    Thema Qualität: Gegrillt haben wir noch nicht auf einem Santos - haben Ihn auch noch nicht live gesehen, dafür aber Coobinox, die wohl aus der selben Chinaschmiede kommen. Die Coobinox machten rein äusserlich einen sehr guten Eindruck und es waren auf Anhieb keine krassen Unterschiede zu Weber (wirken teilweise recht billig) oder auch Napoleon festzustellen (gut, die Haube vom Napi war etwas schwerer - siehe auch Startbeitrag). Aufgrund der Berichte im Forum waren wir auch verunsichert, was die Qualität angeht, aber der Besuch bei Coobinox hat diese völlig ausgeräumt.

    @rd04

    Ja, Gratulation zum Coobinox. Uns hat die Größe dann doch umgehauen, obwohl der vergleichbare Santos um ca. 15cm kürzer ist, sind wir dann doch eine Kategorie runtergegangen.

    Grüße

    Zeddmarall
     
  16. OP
    zeddmarall

    zeddmarall Militanter Veganer

    Tja, so ist es mit "Entscheidungen".

    Da wir immer noch auf die Bucht-Karte warten, haben wir uns natürlich weiter umgesehen, informiert und im Endeffekt wieder vollends irritiert:ballaballa:

    Was es letztendlich werden wird, wissen wir immer noch nicht. Von Kohle-Kugel über ODC Gaskugel, Coobinox und die australische ODC-Reihe war wieder alles im Gespräch.

    Vom Marakesch sind wir wieder abgewichen, da hierfür kein Gussrost erhältlich ist und Santos selbst davon abrät die Gussroste zu flexen. Ausserdem lag Santos bei uns im Design eher auf den hinteren Rängen.

    Im Moment verdichtet sich die ODC-Kopie Bronco 4B. Hier versuchen wir gerade die Höhe bei geschlossenem Deckel heraus zu finden - BBC passt ja/nein?

    Da uns von Anfang Wellington&Co gefallen haben und hier der Preis doch bestechend ist.

    Völlig verwirrte Grüße

    Zeddmarall
     
  17. OP
    zeddmarall

    zeddmarall Militanter Veganer

    das wars...

    Letztes Update in diesen Thread:

    Bestellt wird nun ein Bronco 4B über den User "Grillarena". Wer eben selbst nachts um 22 Uhr direkt eine Antwort schreibt...das nenn ich Service!

    Nachdem die Buchtkarte nun da ist, müssen wir erstmal Paypal verifizieren:ranting: und dann gehts los.

    Bronco aus den oben genannten Gründen - sobald er da ist gibts wie versprochen Bilder und Bericht.

    Grüße

    Zeddmarall
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden