• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dinner for one

Ambivalenzius

Militanter Veganer
GöGa ist arbeiten - Wuki´s sind bei Oma.

Mal schauen was sich da so anbietet:



Lachs - oben und unten je zwei Scheiben Orangen eingepackt in Bacon,
Tomate P/S und in Jehova Kartoffel- und Zwiebelscheibchen getrennt durch Honig, P/S und Weinbrand.



Da fehlt doch noch was...



...fertig bei 61°KT - Anschnitt - Rest ;-)



lecker und saftig war es...

Viele Grüße
Ambi
 
Zuletzt bearbeitet:

bogon

Veganer
5+ Jahre im GSV
schön den fränzösischen edellikör aus berlin spandau: schantre...



sieh gut aus für improvisiert...

war der fisch trocken bei der KT?
 
OP
OP
Ambivalenzius

Ambivalenzius

Militanter Veganer
... war der fisch trocken bei der KT?
Die vier Scheiben Orangen sind ein Muss!, damit die Feuchtigkeit erhalten bleibt.*
(alternativ Zitrone o.ä.)


Auf dem Anschnittbild leider kaum zu erkennen, aber schön saftig (für Lachs)

*anderenfalls Hopfenkaltschale dazureichen ;-)

Viele Grüße
Ambi
 

peppy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Interessante Kombination!

Wie harmoniert der Bacon mit dem Lachs?
 
OP
OP
Ambivalenzius

Ambivalenzius

Militanter Veganer
Wie harmoniert der Bacon mit dem Lachs?
...ehrlich?...
Bei der KT von ca.61° hatte der Bacon noch nicht so viel Geschmack
angenommen, wie man das kennt. (lag sicher an der geringen Menge
Fisch - eben eine Einzel-Portion)
Somit hat der Orangen-Pfeffer-Fischgeschmack dominiert - quasi
Geschmackskarussell; im positiven Sinne.

Ich denke bei größeren Mengen dürfte sich der typische Bacon-Rauch/Röst-
Geschmack stärker einstellen. Alternativ könnte eine Siegerrunde über
direkter Hitze den finalen Geschmack krönen.


Viele Grüße
Ambi
 
Oben Unten