• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DIY Mini Feuerplatte - könnte das so funktionieren?

OP
OP
M

maggus75

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gestern Platte geschnitten und eine Seite von der Walzhaut befreit.

Musste mir dazu erst nen Zirkel bauen...

IMG_20200513_173650.jpg


Denke am Freitag wird eingeweiht

IMG_20200513_194616.jpg


IMG_20200513_194419.jpg
 
OP
OP
M

maggus75

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Erstvergrillung gestern.... Burger!!! :D:D:D

Mal überschlagen: Baukosten bisher: ca. 55 Euro, die Platte musste ich neu im Zuschnitt kaufen, das waren 40 Euro, der Rest sind Reste vom Schrott und ein altes Ausdehnunggefäß

Erkenntnisse:
- wollte erst die Platte kleiner machen, gibt ja auch für Kugelgrills nur 57er Platten. Die ist jetzt 80cm. Für vier Personen a je ca. zwei Burger, wenn man schön Platz zum hin und her schieben haben will, dann brauchts die 80er schon.

- Auch von der Temperaturverteilung her. Hab jetzt nur Briketts gehabt und immer 2-3 Mini Scheite aufgelegt, dann ist die Platte aussen immer noch lt. Grillthermometer 80-90 Grad heiß. Dabei ist mein Topf ja nur 35cm im Durchmesser. Eine Waschmaschinentrommel ist ja größer. Bei kleinerem Durchmesser der Platte kann ich mir vorstellen, wird das am Rand eher zu heiß! So hier ist das aussen gerade super zum warmhalten. Die Buns kann man auflegen, sind dann unten schön cross und sonst noch weich, wie einseitig leicht getoastet, egal ob die 5 Minuten liegen oder 15.


ToDO Liste:
- evtl. Haken an den Beinen für Zangen etc. oder (noch cooler) ein Edelstahl Ring rundherum an den Beinen, wo man Utensilien anhängen kann oder gleich ne BAlage unterhalb des Topfes.
- hab noch SMoker Spiralgriffe aus VA, die ich mal billigst aus China bestellt habe. Evtl. an die Platte seitlich zwei Griffe zum tragen

Genug gelabert:
IMG_20200516_131323.jpg
 
Oben Unten