• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DO Einbrennen

Pyromen

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ich habe schon viel gelesen über die verschiedenen Varianten des Einbrennens. Welches Öl ist den nun das Beste und wie heiß und wie lange muss der geölte DO/ Gusspfanne eingebrannt werden?

MFG Pyromen
 

964thunderbird

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
ich hab Sonnenblumenöl genommen, eingerieben, die Kugel richtig aufgeheizt und dann den DO mit der Öffnung nach unten auf den Rost gestellt. Klappen unten/oben voll auf.

Das hab ich dann 2 Std. so gelassen

Raucht übrigens ordentlich....
 

waldwuserin

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wir haben unsere Do`s immer mit Palmin eingepinselt und dann eingebrannt.
Auch immer mind. 2 Std.

Gruß Ivonne
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn Du einen von Camp Chef hast, dann brauchst Du den gar nicht einbrennen.
Würde ich nur machen, wenn der DO oder die Pfanne gar nicht eingebrannt ist.
Meine Ronneby und Skeppshult Pfannen sowie die DO von Camp Chef waren alle sofort nutzbar.
Einmal richtig saubermachen und dann benutzen.
 

q220-koenig

Metzger
5+ Jahre im GSV
Wo kriegt man Palmin - und was ist das genau?
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Palmin ist Kokosfett.
Palmin

Du kannst aber jedes Öl / Fett benutzen. Wenn Du Sonnenblumelöl hast, dann nimm das ruhig.
Je niedriger der Rauchpunkt desto niedriger kannst die die Temperatur während des Einbrennens halten.
Übertreibe es aber nicht mit der Ölmenge. Lieber nachträglich auf den heißen Topf erneut etwas Öl verteilen.

Was hast Du denn nun für einen DO?
 

q220-koenig

Metzger
5+ Jahre im GSV
Kokosfett - OK, damit kann ich was anfangen.

Danke!
 
Oben Unten