1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Draußen grillen unter Markise: Machbar

Dieses Thema im Forum "Kugelgrill" wurde erstellt von peddaz55, 4. September 2018.

  1. peddaz55

    peddaz55 Militanter Veganer

    Hallo liebe Grillfreunde,

    seit kurzem bin ich nun auch unter die Fans des BBQs und Grillens gegangen und versuche nun so häufig wie möglich zu grillen, smoken und was es sonst noch alles gibt (dazu kaufte ich mir zum Einstieg den Webster Master Touch GBS 57).

    Da das Wetter natürlich nicht immer mitspielt, ich aber auch bei Regen nicht aufs Grillen verzichten möchte, habe ich mal Fotos des überdachten Bereiches meines Balkons gemacht und wollte euch fragen ob ihr glaubt, dass der Platz dort ausreichen würde um gefahrlos (!) grillen zu können.

    Die Pflanzen kämen natürlich noch weg. Die Überdachung besteht aus einer Art Hartplastik; der Abstand nach oben wäre mit Deckel etwa 1m; zum Fenster hin etwa 90cm. Ich denke zur Balkonseite hin ist es nicht so wichtig, da dort die Wärme dem Material (Beton und Metall) eigentlich nicht viel tun sollte.

    Was meint ihr? Wäre ein gefahrloses Grillen (z.B. auch Long Jobs über Nacht) dort möglich?

    https:///igGDLK

    https:///ikbDLK

    https:///nCMV0K

    IMG_20180904_165700.jpg



    IMG_20180904_165640.jpg



    IMG_20180904_165635.jpg



    IMG_20180904_165623.jpg

     
  2. OP
    peddaz55

    peddaz55 Militanter Veganer

    Sorry, kriege das mit der Formattierung nicht hin. Die Bilder werden nicht angezeigt. ALso ich würde das Ganze ja gerne löschen und nochmal versuchen, damit man auhc die BIlder sehen kann, finde aber nicht mal den "Löschen" Button,.... Sorry
     
  3. Babasik

    Babasik Grillkönig

    B9C6E0A2-E28D-471F-A1B2-F04BED55B661.png

    Ich sehe auch keine Bilder:
     
  4. firefrog

    firefrog Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das wird so schon gehen mit dem grillen. Wahrscheinlich wird sich halt eine fette Rauch/Dunstwolke oben Sammeln, da es keine abluftöffnung gibt. Aber von der Temperaturseite denk ich geht das gut.
     
  5. Fleischwölfchen

    Fleischwölfchen Grillkönig

    Bei mir hab ich zu meiner Terassenüberdachung kaum mehr abstand!Grille bei Schlechtwetter auch darunter. die Hitze 1m überm Grill ist viel zu schwach, dass etwas Feuer fangen könnte oder beschädigt wird. Wenn die Pflanzen weg sind seh ich kein Problem. (unbaufsichtigt lass ich ihn wenn ich unter dem Dach grille trotzdem nie)
    Ein Feuer im offenem Grill geht natürlich nicht, aber ich glaube das ist klar.
     
  6. Fleischeslust84

    Fleischeslust84 Putenfleischesser

    Ich grille auch ständig unterm Carport (Kunststoff Doppelstegplatten) und es hat noch keine Probleme gegeben. Da deine Seiten offen sind, ist auch für genug Belüftung gesorgt. In ca. 20 cm neben dem Grill, besteht schon keine Verbrennungsgefahr mehr, auch nicht bei Longjobs. Die Blumen könnten höchstens austrocknen. Du darfst den Grill natürlich nicht als offene Feuertonne benutzen.

    Zur Formatierung der Bilder kann ich dir nur das Testforum ans Herz legen, da kann man unbemerkt üben bis der Arzt kommt.
     
  7. isleman

    isleman Veganer 5+ Jahre im GSV

    Nur zur Info, wir haben auf einer Feier, dank der Dekowut meiner Göga, mal mit einer Kerze ein Loch in eine vertikal verbaute Doppelstegplatte gebrannt. Nach entfernen der Zündquelle war die Platte selbstverlöschend.
     
  8. zerocool

    zerocool Hobbygriller

    Also ich grille bei mir öfters auf dem Balkon unterm dach das einzige was passiert ist das der rauch sich unter umständen sammelt. Mit der temp. brauchst dir keine sorgen zu machen gerade bei longjobs da ist die höchste temp direkt im grill. 120 grad
     
  9. dj3cw

    dj3cw Dauergriller

    bei entsprechender Vorsicht wird die Brandgefahr unter Aufsicht sehr gering sein.
    Wahrscheinlich bildet sich über dem Grill an der Überdachung ein wenig schöner Schmierfilm. Wenn du nach jedem Grillen den Bereich reinigst, sollte das aber kein Problem werden. Ich hatte das nachdem ich mehrfach bei Regen im Carport gegrillt habe.
     
  10. OP
    peddaz55

    peddaz55 Militanter Veganer

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Also die Pflanzen kommen natürlich weg, sollte ich den Grill anfeuern. Hauptsächlich ging es mir tatsächlich auch um Longjobs über Nacht bei geschlossenem Deckel, so dass ich beruhigt schlafen kann. Für alles weitere wäre ich ja vor Ort und kann alles überwachen, sollte doch mal ein fieser Schauer kommen, während ich Kurzgebratenes grillen möchte. Danke uech
     
  11. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Warum nicht unter dem Sonnenschirm?
     
  12. OP
    peddaz55

    peddaz55 Militanter Veganer

    Habe auch gelesen, dass das geht, allerdings weiß ich nicht wie viel Regen so ein Sonnenschirm aushält, bis er undicht wird. Sollte ich also über Nacht ein PP oder Brisket machen und es fängt mächtig an zu schütten, dann wäre der überdachte Teil de Terrasse doch sicherer als der Schirm, oder?
     
  13. PerformerGBS

    PerformerGBS Grillkönig

    Das geht, habe schon an schlimmeren Orten gegrillt.

    Bei den ersten Longjobs wirst du eh öfter kontrollieren, als dir lieb ist...
     
  14. OP
    peddaz55

    peddaz55 Militanter Veganer

    danke :)

    Den ersten habe ich hinter mir (PP, ein Erfolg!) und hab das ganz clever gemacht: Früh morgens alles eingerichtet (Minionring, Temperatur, Fleisch drauf) und dann zur Arbeit gegangen und das Überwachen meiner Frau überlassen :D Tatsächlich war das PP das erste, was ich auf meinem Grill gemacht habe. Fuchs muss man sein ;-)
     
  15. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Ich grille in einer Weberkugel das ganze Jahr ohne Überdachung. Wenn es regnet bin ich Vegetarier. Kein Stück Fleisch wird in der Küche zubereitet.
     
    Rilli und Fleischeslust84 gefällt das.
  16. Fleischeslust84

    Fleischeslust84 Putenfleischesser

    Das nenne ich mal konsequent! So hart ziehe ich es nicht durch. Aber ein bisschen Regen hält mich auch nicht ab. Dafür hat der Grill ja schließlich den Deckel.
     
  17. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Hier das letzte Weihnachtsessen
    IMG_20171225_145129.jpg


    Osso buco
     
    Trailerschubbse gefällt das.
  18. styria9

    styria9 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ist aber auch einseitig. ;)
     
    Trailerschubbse gefällt das.
  19. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Es gibt noch die Kombination WSM plus Thermomix für die Tage an denen es zu einseitig werden könnte...
     
  20. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Naja, wenns wirklich mal so stark regnet, dann könnte man den Grill ja immer noch mal unter das Plastikdach hinrollen/stellen.


    Aber die Problematik Schmodder/Rauch/Fettrauch/dreck durch das senkrechte "Dach", rotes Dreieck,
    Behinderung des Rauchabzuges, daher Ablagerung an Dach und Wand oben, schraffierte Fläche,
    wäre im Normalfall halt gelöst.
    senkr.jpg


    senkr1.jpg

     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden