• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Dresdner pi-ager

Laribum

Militanter Veganer
So nochmal ein Hallo in die Runde.

Ich darf mich kurz vorstellen: Ich bin der Jörg aus der Nähe von Dresden. Was soll ich sagen, mein Nachbar hat mich mit dem Thema angefixt und nun hänge ich da mit drin...
Den Kühlschrank: Modell NordCap bzw. Liebherr FKvsl 3612 hat mein Nachbar besorgt, um den Rest kümmere ich mich jetzt.
Im regen Austausch mit Hans Martin, dem ich im Übrigen sehr für seine Geduld und Hilfe danken möchte, bin ich nun aus der Konzeptphase raus und es geht ans Eingemachte.

Dieser Thread soll der Dokumentation des Schrankbaus dienen...

Viele Grüße,

Jörg
 
Als erstes mal meine Setup:

1.) Kühlschrank: 150,- € gebrauchter Liebherr FKvsl 3612
2.) Raspery Pi 2WZero 18,- € https://botland.de/raspberry-pi-zer...-2-w-512-mb-ram-wlan-bt-42-5904422380700.html
3.) Relaisboard: 17,-€
https://www.amazon.de/dp/B08WDSWPJ8...1B8H0/ref=cm_sw_r_cp_api_i_fMhqCbT1K5E3Q?th=1
4.) Die komplett bestückte pi-Ager Platine aus dem Forum hier. Danke Steffen! 58,- €
Achtung: Hier lauert gegebenenfalls der erste Fallstrick. Um die Wägezellen (https://www.amazon.de/gp/product/B07BBMFSHH/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?)
SEPARAT erhältlichen und NICHT mit auf der Platine verbauten Waagen Module. https://www.amazon.de/dp/B01I37IWYM/ref=cm_sw_r_wa_api_8ol5zb1ZZFX0R?tag=grillsportverein-21
Ich bin dem Mißverständnis aufgesessen, dass die bei der Platine gleich mit bei sind.
5.) Die unter Punkt 4 benannten Wägezellen (2 x 48,-€) und Module
6.) Temperaturfühler INNEN: SHT3X 17,-€
https://www.amazon.de/TECNOIOT-temp...nd+Feuchtigkeitssensor&qid=1701199464&sr=8-38
7.) Temperaturfühler außen: 9,- €
https://www.mi.com/de/product/mi-temperature-and-humidity-monitor-2/specs/?skupanel=1
8.) Heizmatte: Diese soll auf ein Stück Edelstahlblech geklebt werden: 27,-€
https://www.ebay.de/itm/22570025154...O_AvCTg_k9b0kRRSmLMYbl54UtYHJoQxoC0XcQAvD_BwE
9.) UV Lampe: 13,-€
https://www.expondo.de/ulsonix-uv-m...MIy9WW4rCN_AIVBp3VCh3tGAfuEAsYBSABEgLH3_D_BwE
Damit einhergehend das Stahlgehäuse/Vierkant von: Ebay in 200mm Länge: 8 €
https://www.ebay.de/itm/401260400064
10.) Display: 34,- €
https://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&products_id=384
11.) Befeuchter: Der ist tatsächlich noch in Arbeit und wird nachgereicht. Hier ist die Überlegung im Innenraum des Kühlschrankes mit 12V zu fahren und dementsprechend auch einen 12V Beleuchter einzusetzen.
12.) Aktivkohlefilter für die Ansaugung: 22 €
https://www.amazon.de/gp/product/B081Z2QZHW/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1
13.) 3D Drucker für den Ausdruck der ganzen Teile (ein günstiges Modell reicht völlig)
14.) Diverse Schrauben, Muttern, Kleinzeug, was man für die 3D Druck Teile benötigt findet Ihr hier und dann weiter auf den jeweiligen thingiverse.com Seiten:
https://www.grillsportverein.de/for...s-raspberry-pi-aktuelle-release-4-x-x.342426/
15.) Schaltschrank: Größe 300 x 400: 39,-€
https://www.ebay.de/itm/284103305063?hash=item4225e06767:g:Eg8AAOSwYn1jRQ3i&amdata=enc:AQAIAAAA8A3ANm3tSgmMW3Sa3pYKlrtc205edxCklZNR2/6j0+gk1xwd3B49vAoqN7jiPV5BEwcfXXhrjTP7IkMnYyxfBqpJDMcBUALb1/5btYR+/19XrQ+iC8YK3ftHoSwMmHEpIzKxBANMuIgU2/DrXJucuXdTo4oI+caYPUcRXj4L6A+pK2sARSlJ9lpFdxf7O/CATe+Fsy8w8rhRkk/87cVHP6J2cWOpYB0DCSBxcNkpllI8j669I+j5FDnAzYMDSPXfC6UwC+/qhiw+YImPFHhnqmf8CPPOl5RZiNKZIpnNcGC2pNhQxZt3m6cT3vPiqnLOsA==|tkp:BFBMxtf7kfti
16.) 5V Netzteil: 42,- €
https://www.bicker.de/drs-5v50w1nz_...ph_nec_class_2_ac_dc_62368-1_din-rail?nbnet=0
17.) 12V Netzteil: 71,- €
https://www.bicker.de/drl_lyte_6236...eil_hutschiene_din-rail?number=DRL-12V240W1EN
18.) Installationsschütze: 48,- €
https://www.ebay.de/itm/233950406127?hash=item367887e5ef:g:IqwAAOSwiUpgZd--&amdata=enc:AQAIAAAA0M6MRzQEgqOKd/QfuRQPX+1/TGbsiK7TGugVQH5/GmsFRRuWpRwlPhlgZ7/cAV54JdP2B9PF1FKkHF81vc3W8KC1fK36Gwx/2S1/FKhX0bqrpKRVSx9u0fmHSHu6Bu395Wzm/ILHuq39Vv/CRjnt+x1WOr5t0LZxrH5Lp59VKYhBST+AgahKbUFKsTZXVREDZeE+r0b8iHdiKlfJWc81ilMKaEt9I3egbkBYMx/7NWd3nYtjCE3u/wo63PnwpKMxJsCRQyosvsvKNgX1CiOA76Q=|tkp:Bk9SR_CXlfn6Yg
19.) Lizzenkabel 0,75 - 4 mm2 15,- €
20.) Lasttrennschalter 230V, 16A Typ B 3 Stück 15,- €
21.) Reihenklemmen Hutschiene: 2 x 11,- €
https://www.amazon.de/dp/B0BV9XTST7?ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details&th=1
22.) Hauptabzweigklemme: 14,-
https://www.amazon.de/dp/B0775TSNCZ?psc=1&ref=ppx_yo2ov_dt_b_product_details
23.) Hutschienen, diverses Kleinmaterial, Crimpwerkzeug und Hülsen, Lüfter für AB und UV, Schrauben, Abstandhalter Hutschiene und vieles Kleinzeugs ca. 200,- €

Natürlich kann man hier und da etwas abspecken, aber unser Projekt geht eh durch 2 und dann wollten wir auch an nichts sparen.
Hinzu werden noch Kosten für die Edelstahlbleche / Verstrebungen im Kühlschrank kommen.

VG Jörg
 
Kühlschrank:
IMG_6548.jpeg
IMG_6551.jpeg
IMG_6549.jpeg
 
IMG_6525.jpeg
Versuch eine sinnvolle Schaltschrankgröße zu finden. Schaltschema habe ich auch entworfen, poste es hier aber nicht. Ich kann nur jedem empfehlen, sich das Ganze mal komplett zu durchdenken...
IMG_6560.jpeg
Fertig und vorverkabelt... Die Metallscharniere zwischen Relaisboard und pi-ager sind nur probeweise, da der Schrank natürlich noch nicht unter Dampf steht. Diese werden ersetzt durch Kunststoffscharniere und Kunststoff Abstandhalter. Die Scharnierlösung ist grundsätzlich nicht schlecht, da so die Platine klappbar ist und man extrem besser rankommt.
Ich habe sekundär zwei zusätzliche Lasttrennschalter geplant um die 230 V Ebene und die 12 V Ebene abschalten zu können. Hat den Vorteil, daß der pi mit seinen 5V weiterlaufen kann und man so besser auf Fehlersuche gehen kann, oder einfach nur zum Testen.
 
Hi,
bleibst du bei der Umluft auf dem originalen Lüfter mit 220v?

Gruss
 
Das weis ich noch nicht ganz final. Ich werde als nächstes hinten die Kabel mal auseinandernehmen und checken, welches Kabel wofür ist. Dann muss man sehen was Sinn macht
 
Das weis ich noch nicht ganz final. Ich werde als nächstes hinten die Kabel mal auseinandernehmen und checken, welches Kabel wofür ist. Dann muss man sehen was Sinn macht
Das ist easy und der einfachste Teil. Und auch unten wirst Du schnell das Kabel zum 'Clicker' des Kompressors finden. Der Schrank ist echt gnädig aufgebaut, um zu basteln.
 
Mein erster Ansatz würde sein:
… den Lüfter ausmessen und nach einer passenden IP68 (wenn möglich) Version für 12V suchen.
Die 12v Version könnte man dann auch mit einem entsprechenden Spannungsregler einstellbar machen.
 
Schon mal eine sehr gute Beschreibung. Wie sieht das denn auf deiner Arbeitsfläche aus, hast du keine angefangenen Projekte?:eek:
Ich könne so ein Bild gar nicht machen, dann würde man den Schrank nicht sehen...:lach:

So ähnlich ist mein derzeitiger Stand auch. Hat das mit dem Lüfterumbau schon mal jemand bei dem Metro-Flaschenschrank gemacht.
 
Blöde Frage: warum wollt Ihr den Lüfter durch 12V ersetzen? Kapiere ich jetzt nicht so ganz. Der lief bei mir über das Relaisboard mit 220V und gut. Traut Euch, schraubt/klickt die Blende ab und folgt dem Lüfterkabel. Das ist kein Drama. Nein, ich habe leider keine Bilder (hab den Schrank bei einem Kumpel auseinander genommen). Der Kumpel hat dann analog meinem alten Liebherr die Verkabelung gemacht. Das betrifft auch das Thermostat - und nur nebenbei, Lessons learned: normalerweise hat der Kompressor immer Strom(!). Geschaltet wird zusätzlich (eben der Clicker oder Klicker). Sprich der Anlaufstrom ist da gar nicht so gross.
Wer generell keine Ahnung von Strom/Spannung etc. hat: wie immer, Finger weg und machen lassen. Deswegen auch keine Bilder von meinem Liebherr - den es aktuell eh nicht mehr gibt, der ist im Schrott.
 
Hast du für den Liebherr Lüfter eine 12v Alternative?
Also auch an der originalen Einbaustelle!
Nein. Warum? Wie schon geschrieben: erst recht bei Liebherr landen eh alle Kabel in einer zentralen Box, also ab Werk. Es sei denn es gibt moderne Monster mit Kühlung in den Aussenwänden etc. Ansonsten ist die auf der Rückseite oder bei den mit Werberahmen oben im Aufsatz. Anderen Spass hatte ich mit einem Corona Schrank, bei dem alles (Kompressor, 2 Lüfter, Wärmetauscher etc.) oben auf dem Dach verbaut war.
 
Das Thema ist halt, man obert in dem Teil eben mit nem Luftbefeuchter rum.
Da braucht am Lüfter oder der Beleuchtung nur ein Kabel blank sein was dann mit Kondenswasser in Verbindung kommt…
Daher ist der 12V Ansatz gar nicht so verkehrt, zumal man die Kabel offensichtlich schon liegen hat und die nur umklemmen muss… Und halt ne LED einbauen bzw nen anderen Lüfter
 
Blöde Frage: warum wollt Ihr den Lüfter durch 12V ersetzen? Kapiere ich jetzt nicht so ganz. Der lief bei mir über das Relaisboard mit 220V und gut.
Über 12 V wäre die Drehzahl wohl mit dem Pi ager regelbar..
Nicht nur volle Suppe an/aus sondern gefühlvoll..
Die Windgeschwindigkeit im Schank ist auch ein Thema..
 
Über 12 V wäre die Drehzahl wohl mit dem Pi ager regelbar..
Nicht nur volle Suppe an/aus sondern gefühlvoll..
Die Windgeschwindigkeit im Schank ist auch ein Thema..
Ok, sehe ich ein. Aber dann würde ich mir keinen Kopf machen, sondern da oben einen 120-140mm Lüfter reindübeln oder kleben. Der Originale ist da auch -bei alten Liebherrs - einfach so drin.
Ich persönlich hatte nie Probleme mit der Geschwindigkeit, einen tauglichen Poti hab ich schnell stillgelegt. Denn so oft läuft der ja auch nicht.
Viele Grüße, Peter
 
Zurück
Oben Unten