• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dry Bacon Bomb...

meatking78

Militanter Veganer
Hallo liebe GSV'ler...
Am Wochenende hatten wir mal wieder unbändige Lust auf eine Bacon Bomb!!!
Also flugs die Zutaten eingekauft (Bacon für's Netz, 1kg Hackfleisch halb und halb, Champignons, Speckwürfel und geriebener Emmentaler für die Füllung)! Alles am Samstag zusammengebastelt, mit Magic Dust gerubbt und ab in den Kühli... Am Sonntag habe ich dann den Smoker angeworfen, auf ca. 130 Grad eingeregelt und aufgelegt! Gesmoked habe ich mit Brekkies und ab und zu einem Scheit trockenem Buchenholz. Garzeit war ungefähr 2Std. bis zu einer Kerntemperatur von 68 Grad, die letzte halbe Stunde wurde dann 2x mit selbstgemachter BB-Sauce gemobt. Wie gesagt, habe das Bömbchen dann bei KT 68 runtergenommen und voller Vorfreude angeschnitten und ich muss sagen, es war seeeehr trocken um nicht zu sagen etwas 'staubig'!!! WARUM???
Grüsse aus dem schöneren Landesteil von BaWü...
-meatking78-

PS: war nicht meine erste Bacon Bomb, die Anderen davor waren alle wunderbar saftig...
 

starfire

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
high meatking
klingt zwar blöd wenn ICH als greenhorn Dich das frage, aber den Speckmantel hast Du wohl nicht vergessen oder?
Habs nicht bei Deinen Zutaten gelesen und in der Eile des Gefechts kanns ja mal passieren ..-:)

Ach ja: Fotos könnten den Profis für die Ursachenforschung helfen, den mein Vermutung wirds ja wohl nicht gewesen sein.

Gruß aus dem Herzen Tirols
Markus
 

barcode

Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin meatking,

ich habe die Erfahrung gemacht (nicht unbedingt im Smoker aber in der Pfanne), dass Hackfleisch mit schlechter Qualität sehr viel Wasser / Saft verliert und damit trocken wird. Ist das eine Möglichkeit, oder hast Du auf Frische bzw. Fleischqualität geachtet? Hast Du zufällig nach der Grillerei mal in der GK geschaut, ob die Bomb viel Flüssigkeit verloren hat?
 

GartenBrutzler

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hey...

Mir fällt jetzt spontan auch nur die Fleischquali ein, die das "Scheitern" verursacht haben könnte.

Denke mal das ist bei ner Bacon Bomb nicht anders als beim Hackfleisch braten: schlechtes Fleisch wässert so sehr, das es nachher nurnoch zu "Fleischpaniermehl gedünstet" wird.

Vielleicht mal was frisch beim Metzger durchdrehen lassen und dann direkt verarbeiten, falls du das nicht so gemacht hast!

Sonst fällt mir auch nichts ein...

LG
 

smokjoe

Grillkaiser
Das Problem hab ich bei Hamburgern gehabt, nach dem Braten waren die Pattis um ca 40% geschrumpft :x und die Pfanne war mit ca einem 1/2 Liter fettiger Flüssigkeit :x gefüllt. Ich tippe auch auf schlechte Fleischqualität, zuviel gewässert das Fleisch, damit es saftiger aussieht.
 

BBQ4EVER

Dauersmoker
5+ Jahre im GSV
Moin,
mal das Fleisch außen vor.Für mich hört sich das eher nach zu heißem Garraum an. 130° und zitat ab und zu nen Scheit Buchenholz hört sich nach mindestens 150-160° an. Kann das der Fall sein? Mache meine meist um die 90-100° und dann eingeweichte Buchenstückchen zum smoken. Wenn selbst mageres oder schlecht abgehangenes (zu viel Wasser) Fleisch trocken wird , dann nur weil es zu heiß behandelt wird.
LG
 
Oben Unten