• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dutch-Oven im Holzvergaser

Umberto

Militanter Veganer
Hallo DO-Fans,

seit 2 Jahren habe ich einen Holzvergaser im Keller stehen den ich im Winter jeden 2. Tag anheize.
Hab mir schon einige male Gedanken darüber gemacht wie man die Restwäreme noch nutzen kann.
Bin dabei auf die Idee gekommen es mit einem DO zu versuchen.
Bisher habe ich noch keinerlei Erfahrung mit DO.

Den DO in den Holzvergaser zu stellen ist nicht so ganz einfach wie auf dem offenen Feuer. Deswegen wären Gerichte besonders gut geeignet die in den Topf kommen, der DO kommt in den HV und dann erst wieder heraus wenn das Gericht fertig ist.

Gerichte bei denen man immer mal wieder den Deckel öffnen muss zum nachschauen, nachschütten, umrühren etc., sind eher nicht geeignet da ich dafür jedes mal den DO aus dem HV herausholen muss.

Wer kann mir für diese spezielle Zubereitung Gerichte empfehlen?
Bin schon gespannt auf eure Ideen.

Danke

Thomas
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
imho ist das Spezielle an dem Ganzen der Dopf ... und nicht die Wärmequelle.

Von daher geht so ziemlich alles ...
:weizen:
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Thomas,

ich würde erst einmal die Temperatur ermitteln,
die Du an der von Dir geplanten Einsatzstelle des DOpf hast.

Ansonsten beitet sich da für den Einstieg sicher immer Schichtfleisch an.
Da schaue ich nur beim rausnehmen rein, ob es fertig ist.

GrillGruß
 
OP
OP
U

Umberto

Militanter Veganer
Danke für die Antworten

@pefra: kannst du mehr dazu sagen? was würdest du denn empfehlen?

@LahntalGriller: Temperatur kann ich steuern, je nach dem wann ich den Topf in den HV stelle, Topf auf einen Rost, Kohle vorher wegschiebe, denke da gibt es einige Möglichkeiten, kannst du spezielle Rezepte empfehlen

Danke
Thomas
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Nunja .. jedweden Eintopf halt, Schmorbraten .. usw usw ...
dass man gegen Ende hin bei best. Gerichten dann noch mal Champignons oder Strankerl dazu gibt/geben muss (von der Gardauer her) sollt man imho net überbewerten,
denn einen ordenlichen Handschuh brauchst immer für den Dopf ausm Vergaser .. und da kann man schonmal eine Übung mehr machen :D

:weizen:
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Moin Umberto,

ich betreibe einen tchechischen Pelletkessel und im entsprechenden Forum dafür hat sogar schon jemand Kartoffeln im Aschekasten gegart. Hier.
Das geht bestimmt in der Ausbrandphase mit dem DO im HV. Durch das Gusseisen verteilt sich die Wärme ja auch ganz gut. Ich würde es mal mit einem Schichtfleisch probieren, wie @LahntalGriller vorgeschlagen hat. Rezepte gibt es dazu en masse.
Fotos bitte!

Gruß
Daniel
 
Oben Unten