• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dutch oven ruiniert?

Palmenwedel

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe meinen Dutch oven jetzt seit 2 Jahren und bin begeistert, was und wie man alles da drin zaubern kann.
Jetzt wollte ich den auch mal ausprobieren, da es eine Entscheidungshilfe für ein Geburtstagsgeschenkt darstellen sollte.

Da draußen Minusgrade und orkanartige Winde am Start waren, habe ich zusätzlich ein paar Briketts außen herum und 3Briketts jeweils oben und unten zusätzlich draufgelegt und nach 1 Std. erneuert,da durch den Wind nix mehr übrig blieb.
Schichtfleisch würde wie üblich zubereitet.
Nach 2,5 Stunden kam der Schock.ca 1cm am boden ist das ganze fleisch angebrannt und hat eine harte Kruste gebildet.
Ichhabe schon diverse Sachen probiert,aber sie läßt sich fast nicht entfernen.
Mit einem Stahlwolleschwamm wollte ich noch nicht drangehen,um die Beschichtung nicht komplett zu ruinieren.
Habt ihr noch tipps für mich?
Einen Backofen mit pyro-Backofen und Gasbrenner habe ich leider nicht.

Danke und Gruß,
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Geh einfach mit der Stahlwolle dran... und brenn das Ding danach neu ein.

Sooo sensibel ist Gusseisen auch wieder nicht.
 

bastiane

Vegetarier
Ich würde es mit einem Cerankochfeld Schaber versuchen. Damit werde ich eingebranntes jeglicher Art wieder los.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Grillunator

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da hilft wohl doch nur dein Schwamm.
Welche "Beschichtung" meinst du???

Du mußt danach nur wieder neu einbrennen.
 

Gott

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
4 kohlen drunter und heißes wasser rein....

das meiste kocht wieder los
 

Schneewitchen

Fleischesser
Wenn stärker Wind ist, dann glühen die Kohlen schneller bzw. heißer.
Dadurch entsteht natürlich auch mehr bzw. schneller Hitze.

Ich denke auch Wasser und aufkochen wird das einzig sinnvolle sein.

Viel Erfolg.
 

thomato

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Heißes Wasser, zwei Tropfen Spülmittel und mit 5 Kohlen über Stunden köcheln lassen. Damit löst sich (fast) alles.

Manni
 
Zuletzt bearbeitet:

Karashigoi

Veganer
5+ Jahre im GSV
DO

Ich würde wie oben beschrieben Wasser kochen lassen.
Wenn das gar nicht hilft mit ein bißchen Sand reiben oder dann
vorsichtig mit Stahlwolle.
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Negerkeks auf Bohrmaschine und dann gib ihm!
Dauert keine 5 Minuten.

Danach neu einbrennen oder einfach noch mal Schichtfleisch machen.

So würde ich und so hab ich es schon gemacht.:grin:
 

spiral

Veganer
5+ Jahre im GSV
Negerkeks auf Bohrmaschine und dann gib ihm!
Dauert keine 5 Minuten.

Danach neu einbrennen oder einfach noch mal Schichtfleisch machen.

So würde ich und so hab ich es schon gemacht.:grin:
Was issen en "Negerkeks" ?????????????
 

freerider13

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Servus!

Also ich würd sagen der Dopf ist Schrott.
Da für Döpfe aber ganz besondere Entsorgungsregeln gelten wird das jetzt gar nicht so einfach.
Ich kenn mich damit allerdings aus, deshalb würd ich sagen schick Ihn mir her, ich mach das dann für dich.;-)

Jan
 

Pitmaster Pan

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Mir ist auch was festgebrannt, habe dann mit dem Topf mal spanische Kartoffeln (pappas arrugadas gemacht
2cm Schicht grobes Meersalz, kleine Kartoffeln, ungeschält, drauf und mit Kohle 1/2 oben - 1/2 unten 30 min, Kartoffeln gedreht , nochmal 30 min,
Super Beilage ( auch mal spanische mojo dazu googeln) und das Angerannte konnte ich mit dem (zusammengebackenen )Salz entnehmen,
Den Salztrick kannten schon unsere Ommas
 
  • Like
Wertungen: Hot

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich sag's gebetsmühlenartig: nach *jedem* Gebrauch mit der Resthitze der Kugel oder auf dem Gasi nach der Reinigung einbrennen. Dann hat man bald eine Mörderpatina, die so gut wie unkaputtbar ist.

Und man kann ihn ohne Einölen einlagern, da gammelt nix...
 

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
so eine Satz bekommt man ganz einfach los.
Einfach einen oder zwei Teelöffel Waschpulver in den Topf, Wasser dazu, einmal aufkochen und dann über Nacht stehen lassen. Das funzt.
Man hat mir erklärt im Waschpulver sind irgendwelche Tenside oder so die, die Krusten lösen. Klappt wirklich, habe es selber ausprobiert.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
5+ Jahre im GSV
Heißes Wasser löst schon mal vieles.

Grobes Salz und einen Putzschwamm kannst du zum Ausreiben verwenden.
Sollte das nicht helfen, mit Stahlwolle ausreiben und wieder einbrennen.
 
Oben Unten