• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eigenbau Fass anstatt Kiste

Holledauer Griller

Militanter Veganer
Hallo Zusammenm,

ich habe mich in das Thema Kistengrillen eingelesen und bin total begeistert.
Die Innere Wanne aus edelstahl zu fertigen ist mir zu teuer.
Ich bin auf die Idee gekommen anstatt einer Kiste ein Faß mit Oberhitze zu bauen.
Hat jemand bereits damit Erfahrungen gesammelt?

Der Plan war ein 200l Spannringfass zu kürzen auf 50cm. Den oberen Teil mit Deckel schneide ich getrennt ab und schweiße ihn wieder auf das gekürzte Fass. So kann man einfach den Deckel anheben und er schließt bündig.
Der Deckel würde dann natürlich als Feuerwanne funktionieren wenn ich ihn unten verstärke.
Umwickelt werden soll das Ganze dann mit Lamellenmatten aus Glaswolle.
Bei erfolgreichem Test spendiere ich dem Fass dann einen Mantel aus Holz.
Als Tropfwanne habe ich an eine Paellapfanne gedacht.

Kann das so funktionieren wie ich es mir vorstelle? Oder habe ich was nicht bedacht ?
Die Teile hätte ich alle bereits zu Hause und würden mich nichts kosten.
Ich bin auf eure Meinungen gespannt.

Viele Grüße
Sebastian
 

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
servus !
schau mal da
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/rund-kistn-bratl-kistn.203220/
oder so was
9.JPG


sollte auch mit einem Fass funktionieren :)
Wichtig ist --> Isolieren !!!
Gutes Gelinge !!!
lg Martin
 

Anhänge

  • 9.JPG
    9.JPG
    337,1 KB · Aufrufe: 749

oliholler

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hallo
Also Ich glaube nicht daran das es lange gut geht.
Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht .....Nur

Das Material des Fasses wird es nicht lange überleben denke ich mal.

Das ist doch recht dünnes Material wenn darauf ein Feuerchen mit Glut seinen Auftrag erledigt
wird es sich dehnen und nach kurzer Zeit sich Verformen in alle Richtungen.
So mein Gedanke wenn ich Überlege wie Dick ich den Deckel meiner Kiste habe und dazu noch unten U-Profil verschweißt.

Aber gut wenns nichts kostet dann probier es aus .
Viel Erfolg

Oliholler
 
OP
OP
H

Holledauer Griller

Militanter Veganer
Hallo

Dass sich der Deckel verzieht habe ich noch gar nicht bedacht.
Als Kohlewanne kann ich evtl. auch eine flache runde Feuerschale nutzen, diese sollte dann eigentlich auch bündig und dicht aufliegen.
Ich hab gestern die Tonne aufgetrennt. Materialstärke ist 0,8mm. Hatte beim zusammenschweißen schon Probleme :o.
Nur Punkt für Punkt ist möglich sonst glüht das dünne Blech sofort durch, wird wohl länger dauern.

VG Sebastian
 

oliholler

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Punkt für Punkt schweißen sonst brennt was durch ??
Merkste was ?? Wenn da nun auf länger schöne Glut aufliegt ??
 
OP
OP
H

Holledauer Griller

Militanter Veganer
Ich denke zwischen der Glut vom Feuer und dem Lichtbogen des Schweißgeräts ist doch ein großer Unterschied ;)

Habe die Tonne am Wochenende fertig geschweißt und ausgebrannt.
Die Glut auf dem als Kohlewanne umfunktionierten Deckel hat diesem bis jetzt nicht sonderlich viel ausgemacht und ich habe deutlich mehr eingeheizt als dies bei der späteren Nutzung sein wird.
Der Deckel hat sich auch nicht verzogen.
Gegen Rost habe ich die Tonne mit Rapsöl eingepinselt, hoffe das hilft.
 
Oben Unten