1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Eigenbau Grillkamin aus Ziegelsteinen, Mörtelfrage?!

Dieses Thema im Forum "Direktes Grillen" wurde erstellt von maximini, 30. April 2015.

  1. maximini

    maximini Militanter Veganer

    Hallo Gemeinde! Ich möchte aus Ziegelsteinen einen Gartengrill mauern. Nutzbar als Feuerstelle für einen Schwenker (Holzscheitbefeuerung), aber auch für ein aufgelegtes Grillrost (Holzkohle). Hier ist dazu schon viel geschrieben und ich bin hier und im Netz nicht wirklich weitergekommen. Ich möchte nur mit Ziegelsteinen mauern, ohne Schamottsteine. Die Feuerstelle bleibt oben und an einer oder sogar zwei Seiten offen. Es wird also drauf regnen.

    Welchen Mörtel kann ich verwenden?
    Normalen Maurermörtel? Wie ist das mit der Hitzebeständigkeit?
    Schamottmörtel? Klappt das mit der Fugenbreite von rund 1 cm? Eignung für den Außenbereich?
    Feuerfester Mörtel?

    Die Sache soll auch kein Vermögen kosten. Danke für jeden Tipp! Vor allem von denen, die so ein Projekt schon mal umgesetzt haben!
     
  2. pefra

    pefra Spaßkaiser 5+ Jahre im GSV

    würde mal freihändig behaupten ....

    feuerfesten Mörtel ... what else ??

    :weizen:
     
  3. Frit

    Frit Vegetarier

    Im Fachbereich Holzbackofen bist du mit der Frage besser aufgehoben.
     
    konny gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden