• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eigenimport Wok-Brenner USA

fhwe

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
nach einigem Lesen hat mich das Konzept Mitteldruckbrenner überzeugt. Bin nun nächste Woche in den USA (Las Vegas, Los Angeles) und könnte mir einfach einen mitbringen. KB5 scheint mir für meine Zwecke am besten zu sein.
Ist es realistisch, einfach in irgend einen Asia-Shop zu gehen und dort einen guten Brenner zu finden?
Oder gibt es Tipps für spezielle Shops, die sowas führen?
Viele Grüße,
Felix
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
und könnte mir einfach einen mitbringen
Hi Felix, willst Du Dir das wirklich antun? => Preis, Gewicht, Verzollung, fehlendes CE Zeichen - Gefahr das Du nicht durch den Zoll kommst, keine Gewährleistung, eingeschränkte Garantie usw.
Der KB5 wird immer wieder mal hier im Forum unter Kleinanzeigen oder bei ebay angeboten.
Ich hatte mal, da mein englisch wesentlich besser als mein Thai ist :-) mit einigen shops in den USA gesprochen. Die Asia shops verkaufen i.d.R. die gleichen Woks wie bei uns. Was dort in Chinatown zu haben ist, weiss ich allerdings nicht.
Gruss, Wolfgang
 
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
Gerade wegen des Preises will das doch versuchen, hab generell in US online Angebote für unter 100 $ gesehen (~80 Euro).
Gewicht ist kalkulierbar, Verzollung nicht relevant wegen Freimenge 430 $. CE Kennzeichen ist immer das Problem, Betrieb ist eigenes Risiko.
Gewährleistung und Garantie hätte ich vernachlässigt, am Ende ist es ja nur ein Block Gußeisen. Vielleicht funktioniert ja ein Test im Laden?

Kritisch wäre aber in der Tat, damit nicht durch den Zoll zu kommen.
Kann es sein, dass der Zoll die Einfuhr generell verweigert, weil das Gerät in D nicht zugelassen ist?
Das würde aber doch bei den hier oft erwähnten Online-Bestellungen aus Asien genauso gelten?
 

dj3cw

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Das würde aber doch bei den hier oft erwähnten Online-Bestellungen aus Asien genauso gelten?
genau so ist es ja auch. Einige werden problemlos bis zum Empfänger geliefert, die Meisten aber wohl beim Zoll abgefangen. Dort kommt es dann immer wieder vor, dass die Ware nicht ausgehändigt wird. Ich gebe hier ausdrücklich nicht meine persönlichen Erfahrungen wieder, sondern was ich hier im Forum seit Längerem an Kommentaren verfolge.
Ich hatte mir deshalb einen RD72 von wok-a-holic gekauft, schon allein wegen der höheren Sicherheit.
 
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
Danke für den Tipp. Ist mit "Ann" asiagasmatic.com gemeint? Irgendwie ziemlich umständlich, das rauszurkriegen aus 113 Seiten Threads.
Trotzdem, da ist auch von Beschädigungen etc. die Rede. Beim Flug hab ich noch nie erlebt, dass der Zoll ins Gepäck guckt.
Und vielleicht macht mir der Chinese in USA auch den CE-Aufkleber drauf, der von ... kriegt :-)
Ich werd mal schauen in USA und notfalls in Thailand bestellen.
 

docgsv

Veganer
10+ Jahre im GSV
Gerade in USA wäre mir das zu aufwendig in einen Asia-Laden zu fahren und nachher haben die keinen Wok da, bei den Entfernungen. Ich habe mir ebenfalls einen Wok-Brenner bei Ebay.com bestellt (New Cast Iron Propane Wok Burner LP Stove 100,000 BTU von Tri228, 115 Dollar) und an meine Ferienhausadresse liefern lassen. Das hat super geklappt. Dann habe ich den im Koffer mit nach Hause genommen, alles kein Problem. Ist halt etwas schwer so ein Wok, aber da wir seit Jahren vorher in die USA gefahren waren hatten wir schon alles andere :-) und es war eh Platz im Koffer.
 
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
Hätte ggf. Interesse, was soll er denn kosten? Schick mir vielleicht einfach Deine Mailadresse, ich kann noch keine PNs verschicken.
 
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
So, bin wieder zurück aus den USA. Habe in einem Chinatown-Supermarkt einen KB5 entdeckt und für umgerechnet knapp unter 70 Euro erstanden, inklusive Schlauch und Regler. Bei den kleineren Händlern in Chinatown hätte man wohl noch günstiger etwas bekommen, aber da hat mir die Zeit zum Stöbern gefehlt. Habe den Brenner einfach ins Fluggepäck gepackt, Probleme mit dem Zoll gab es nicht. Jetzt muss ich noch das Thema "Anschluss an deutsche Gasflaschen" lösen, und dann kann es losgehen.
 
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
Habe ihn heute mal getestet, indem ich gleich meinen neuen Wok eingebrannt habe. Angeschlossen habe ich ihn mit mit einem Adapter deutsche Gasflasche-> US Anschluss (POL I?) von der Gasfachfrau. Daran dann den mitgelieferten Druckminderer und Gummischlauch mit Schraubschellen. Nach etwas Regulieren der Luft war das Flammenbild sehr sauber.

Aufgefallen ist mir, dass die Pilotflamme leicht ausgeht, man muss sehr genau am Ventil drehen, damit die Gasmenge passt. Und trotzdem geht sie oft aus. Gibt es da Tipps? Bohrungen hat das Rohr jedenfalls, auch die Pilotflamme brennt schön blau.

Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Kauf und kann Eigenimport aus den USA nur empfehlen. Wenn man (wie ich) häufiger mal einen kurzen Business Trip dorthin macht, ist der Kauf leicht zu organisieren und Platz im Koffer ist bei so einer Reise auch immer. Verpacken kann ich besser als die Versender, also sind Transportschäden unwahrscheinlich. Garantie wäre auch kein Problem gewesen, ich hätte ihn bei Freunden am Gasgrill testen können und notfalls umtauschen. Nach Thailand zurückschicken stelle ich mir komplizierter vor.
Habe mir den Aufwand aber gespart und mich auf Sichtkontrolle und Durchpusten beschränkt. Letztlich ist es doch nur ein Block Gusseisen...



IMG_9577.JPG
 

Anhänge

  • IMG_9577.JPG
    IMG_9577.JPG
    373,5 KB · Aufrufe: 805
OP
OP
F

fhwe

Militanter Veganer
Genau weiß ich es nicht. Es war ein ganz normaler, aber sehr großer chinesischer Supermarkt.
Nach meiner Erinnerung muss es in der W Spring Mountain Road in Las Vegas gewesen sein.
Da gibt es Chinatown Plaza (Hausnummer 4255), aber daneben und stadtauswärts noch viele weitere.
In LA war ich auch in Chinatown unterwegs, habe aber auf Anhieb den KB5 dort nicht gefunden.
Die kleineren Modelle gibt es dort überall, aber die sind wahrscheinlich auch hier zu bekommen.
Ich musste auf jeden Fall etwas suchen.

Denk daran, dass das Ding recht groß und schwer (10kg?) ist.
Ich habe es nur in den Koffer bekommen, weil ich mein Gepäck unter den Kollegen verteilt habe.
 
Oben Unten