• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein Netter Lette muss her

Nicolai85

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon ein paar Tage mitgelesen habe möchte ich mich kurz vorstellen und nat. komme ich gleich mit einer Frage daher o_O

Ich grille nun schon einige Jahre und möchte mich nun weiterentwickeln. Da es wie bei fast jedem Sport auch um das Material geht und ich noch einige Zeit Spaß an meinem Smoker haben möchte, soll es gleich zu Beginn keine China-Büchse werden. Als ausgewogen empfinde ich den Netten Letten. Hierbei steht jedoch folgende Frage im Raum...

..macht es eher Sinn den 16" long oder den 20" Compact (jeweils in 6,2mm) zu wählen? Von der Grillfläche wären beide für uns ausreichend, nur dass ich beim Long nicht weiß, wie es sich am Ende (dem zum Kamin) mit der Temperaturentwicklung verhält.

Auf jeden Fall wird es einer mit Räucherkamin + einem Thermometer im Kamin, den Rosten in 6mm und Gummi auf den Reifen. Das Hitzeleitblech lass ich mir nach dem Vorbild des Joe`s von einem Bekannten Stahlbetrieb anfertigen.

Ahso...als weiteres Sportgerät steht bei mir bereits ein Weber 57, der bereits sehr häufig seine Leistung unter Beweis stellen darf :D

Euch noch einen schönen Sonntagabend und ich hoffe ihr habt das wunderbare Wetter heute ausgiebig genutzt! :essen::
 

Kraichgau-Griller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Nicolai,

eins gleich vorne weg, meine Empfehlung für dich wäre der 16" long - mindestens :pfeif:

Ich besitze schon eine Weile einen 16" Universal Reverse flow ohne Räucherkamin (noch) und auch einen 57er Weber. Dass die Grillfläche locker ausreichen würde, hatte ich beim Kauf auch gedacht, wenn ich aber nochmal einen kaufen könnte, würde ich auf jeden Fall mindestens die 16" long-Version nehmen oder sogar zu einem normalen 20" tendieren.

Da ich ja ebenfalls einen 57er Weber besitze, habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich den Smoker fast immer zu Gelegenheiten benutze, bei denen etwas mehr Gäste da sind (> 10). Ich habe nun schon einige PP, Ribs, Lammkeulen usw. vergrillt und ich muss leider zugeben, dass ich mir häufig ein paar Zentimeter mehr Grillfläche gewünscht hätte. Das gilt ganz besonders für die Fälle, in denen ich die hier allseits beliebten Edelstahlschalen im Einsatz hatte und mehrere verschiedene Fleischsorten gleichzeitig gemacht wurden.

Zur Hitzeverteilung kann ich als Reverse-Flow-Benutzer nicht viel sagen, ich habe mit der Leitplatte eine sehr gleichmäßige Verteilung. Die Platte könnte man bei mir übrigens auch problemlos rausnehmen und hat dann einen "normalen" Smoker mit Temperaturzonen. Das habe ich aber bisher noch nie gebraucht.

Das ultimative Gerät mit den flexibelsten Möglichkeiten wäre demnach aus meiner Sicht der

:thumb2: Universal Reverse Flow 16" long version mit Räucherkamin 6,2 mm oder für 160 Euro mehr gleich in der 8 mm - Version


Grüße aus dem sonnigen Kraichgau
 
OP
OP
Nicolai85

Nicolai85

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank nach Kraichgau für die Infos!
Das mit der Enge bei mehreren Schalen habe ich auch schon gelesen. Und auch der Hinweis, dass der Smoker oft laufen wird bei mehreren Gästen ist Gold wert.
Ich werde mal mit meiner Finanzmenisterin verhandeln und ausloten wo die Schmerzgrenze liegt.
Vielleicht noch die Frage in die Runde, ob der Vorteil der 8mm Variante wirklich bemerkbar ist, oder ob dies nur ein paar Stücke Holz spart.
Derzeit geht meine Tendenz zum 16" long mit Räucherkamin
 
OP
OP
Nicolai85

Nicolai85

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So...nun isser bestellt!!!

Schlussendlich ist es ein 16" long mit Kamin und 8mm geworden :)
Hab ihn soeben per Mail bestellt und mich über den superschnellen und sehr freundlichen Kontakt gefreut.

Kann es kaum abwarten bis er bei mir Zuhause angekommen ist und es endlich losgeht!!!

(Sry. aber bei großer Freude treten die Satzzeichen bei mir im Rudel auf!!!)
 

Kraichgau-Griller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich glaube das war die richtige Entscheidung, gute Qualität zu kaufen zahlt sich aus und bei lebenslanger Nutzungsdauer kann man sich den höheren Preis auch ganz gut "schönrechnen" - mit dem Gerät wirst du viel Freude haben.

Ich hab am Wochenende zu einen Nachrüst-Räucherkamin für meinen 16er angefragt - Reaktion und Service waren top und ich hab auch gleich bestellt - falls jemand ebenfalls mit dem Gedanken spielt: 200 Öre inkl. Versand.

Ob sich das lohnt? Keine Ahnung, aber die Vernunft kann ja nicht immer siegen...:grin:
 
Oben Unten