• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

DennisGE75

Militanter Veganer
Titel: Hallo, ein neuer Grill muss her, mein Alter Weber E-Spirit 320 muss weichen...

WO wird gegrillt?: Garten / Überdachter Terasse (3m hoch aus Beton)


WO steht der Grill?: Überdachter Terasse oder eingepackt im Garten


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: 1-3x die Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 40 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 40 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 1 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 50 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 40 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: mind. 4 Leistungsstarke Brenner und Heckbrenner für Drehspieß rotisserie


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: 2 - 6


Wie hoch ist dein BUDGET?: 2.300,00€


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Komplette Grillstationen mit Guten unterschränken, in einer vernüpftigen Qualität.
Kann gern groß sein.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

Napoleon Presige 500 und 665 sowie den Prestige Pro 500, und den Weber Summit 470

Beim Prestige 500/665 gefällt mir sehr gut die Verarbeitung, sowie die Größe des Grills die Frage ist einfach wäre der 665 zu groß wir sind zu bestzeiten max. 8 Leute. Bei meinen Aktuellen Weber komme ich da schon stark an die Grenzen, gerade wenn es was ausergewöhliches wird.
Sizzel-Zone ist bestimmt interessant, aber noch nie mit gearbeitet.

Beim Weber Summit bin ich irgendwie nicht so überzeugt, kann nicht sagen warum aber der Napoleon hat hier mehr eindruck gemacht.

DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich such einfach einen guten Grill in der Preisklasse bis 2300€, Ich Grille/Koche unheimlich gern und würde es gern weiter ausbauen.
Leider habe ich keinen vernüpfigen Grill-Store in der nähe wäre hier vielleicht Broil-King noch eine alternative?
Beim Napoleon Prestige 500/665 2021 ist leider keine drehspieß rotisserie mehr dabei dieser war bei meinem Weber sehr oft im Einsatz.

Vielleicht hat der ein oder andere einen Vorschlag....

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstüzung vorab.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Natürlich gibt es den Prestige noch mit Roti - google hilft...
Obwohl bei dem Budget eine Roti extra für den P500 locker drin ist, verstehe dein Problem nicht.

Selbst seit 6 Jahren mit dem P500 grillend, habe ich mit ihm schon 15 Leute damit begrillt -ohne Probleme. Kommt dann halt drauf an, was du machst und welche Beilagen gleichzeitig fertig sein sollen.
Meist sind wir jedoch zwischen 2 und 4, das ist für mich das Entscheidende (und nicht es könnten ja mal 20 sein) und dafür reicht die Fläche inkl. Warmhalterost locker aus. Für eine Gartenfete mit mehr nehme ich noch 1-2 Kugeln dazu, das reicht.
Auch wenn hier meist gesagt wird, Fläche ist nur durch noch mehr Fläche zu verbessern, ist der Prestige für uns groß genug, mehr Fläche will auch mehr aufgeheizt werden. Oft nehme ich sogar nur die Sizzle, wenn es mal schnell und flach sein soll.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Kann das von @Jeverschluck geschriebene nur bestätigen. Bin als alter Weber-Fan auch zu Napoleon gewechselt und hab das auch keine Sekunde bereut. Der Prestige ist ein toller Grill, ob jetzt 500er oder 665er musst du selber entscheiden. Ich nehme beim 665 (ist aber der Pro) auch schon mal nur 2 oder 3 Brenner. Das reicht durchweg auch um den Garraum genügend aufzuheizen - wobei ich meist mehr indirekt als direkt grille. Aber dafür ist ja auch noch die Sizzle da, die auch für Nackensteaks oder Würstchen taugt, ohne den Rest des Grills zu "bemühen". Für mich war die große Grillfläche DAS Argument - ich liebe den Platz zum rangieren, wenn ich mit unterschiedlichen Temperaturzonen arbeite. Auch für nur 2 Personen...
 

Mike75

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Gleiches Thema bei mir - ich hatte das gleiche Budget und auch den Spirit 320 :). Es sollte aber der BK Regal 590 werden (gw der Grillfläche). Dann bin ich aber kurzfristig beim LEX485 schwach geworden...

Warum?
ziemlich viel Geld für anderes Grillgedöns, das ich „gespart“ habe
größere Grillfläche war mir den Mehrpreis dann doch nicht wert (mal sehen, was ich in einem Jahr davon halte...)
Roti und Sizzle sind auch dabei gewesen - wollte ich auf jeden Fall haben

und das ganze Thema - Wanne aus Aluguss, Edelstahl, ... hab ich für mich außen vor gelassen. Von dem was ich gelesen habe (soo viel gibt es komischerweise zum LEX485 ja doch nicht - den ellenlangen Beitag mal außen vor :) ) ist das für mich kein Grund gegen einen Kauf gewesen. Wenn der LEX in 10 Jahren nicht mehr fliegt - oder ich vorher keine Lust mehr habe, dann kommt halt was neues (Bull soll ja ganz charmant sein - Steigerungen müssen ja gehen).

Wenn der LEX Dir aber nicht passt - dann schlag beim P500 zu :)

Beste Grüße
Michael

P.S. Ich kaufe meine Grills immer ungesehen - aber nach intensivster Lesearbeit im Forum :). Hat bislang gepasst
 

Marcus1906

Militanter Veganer
Ich habe wirklich lange überlegt (Napoleon, Broil King, Otto Wilde oder vielleicht doch Schickling). Heute habe ich aufgrund eines überragende Angebotes beim Prestige 665 zugeschlagen. Freue mich schon riesig auf den Grill. Hoffe er kann meine hohen Erwartungen erfüllen.

Momentan habe ich noch einen Spirit 310. Der ist mir deutlich zu klein geworden. Ich freue mich jetzt schon auf fast einen Meter Grillfläche :-)
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Glückwunsch - da hast du dir etwas Feines gegönnt, mit dem du bestimmt viel Spaß haben wirst ... :thumb2:

Und bitte an die Bilder denken ...
 

Andi_HH

Fleischesser
Moin,
ich würde mir mal an deiner Stelle die Broil King ab Baron aufwärts ansehen. Ich selbst habe den Baron 490 und bin sehr zufrieden. Das einzige was ich gerne hätte,wäre statt Gussroste die Stahlroste. Der Broil hat einfach zu viel Power für die Gussroste.
Viele Grüße
Andi
 

Marcus1906

Militanter Veganer
Ich hatte auch einen Broil King im Auge. Mein Onkel hat einen Baron 590. Prinzipiell ein super Grill für den Preis. Aber ich wollte keine Gusseisen Roste. Auch mein Onkel will seine schon gegen Edelstahl tauschen. Falls du auch einen Baron im Auge hast, der neue 2021 hat nun eine komplette Alugusswanne und Knopfbeleuchtung.
 

Marcus1906

Militanter Veganer
So mein Prestige ist gekommen. Aufbau war recht einfach, wenn man logisch denkt und nicht immer in die Anleitung schau. Musste jetzt meine Terrasse umstellen, weil das Ding so groß ist. Funktioniert alles einwandfrei. Heute Abend wird das erste mal gegrillt.

Zur Qualität kann ich nur sagen: Wow, das Ding ist Sauschwer und super wertig. Kann den Grill nur empfehlen.

Jeder der sich einen neuen Grill kaufen möchte, sollte sich das Teil mal anschauen.

Den Grill habe ich zu einem unschlagbaren Preis bekommen. Was mich echt noch positiv überrascht hat: Freitag bestellt Dienstag wurde der Grill schon geliefert.

C242EAD0-5690-40D7-92D3-6CB39000DD99.jpeg


A28AE5F8-EE35-4D6C-BDA3-F2C5C443B93C.jpeg
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Super! Herzlichen glückwunsch zum tollen Sportgerät :thumb2:

Jetzt noch den Edelstahlrost für die Sizzle, dann ist es perfekt. ;)
 

HarryHarry123

Hobbygriller
Glückwunsch zum neuen Grill, ein sehr feines Grillgerät.
Aber eine Frage habe ich mal.
Wirst du den Grill in dem geschlossenen Wintergarten betreiben ??
 

Weste3

Metzger
5+ Jahre im GSV
Glückwunsch zum neuen Sportgerät mit Weihnachtsmarktbeleuchtung ;-)
 

12gang

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Genug Abstand nach hinten zum Fenster-/Türrahmen lassen..
und warum darfst Du Deine Weihnachtsgeschenke schon anfangs Dez auspacken :o..
Mein Neid sei Dir gewiss....
 

Marcus1906

Militanter Veganer
Danke für den Hinweis, aber Nein, er steht fast direkt am Glas an. Aber beim Grillen mach ich nach hinten sowieso komplett auf. Ist ein Kaltwintergarten.

Aufgrund des Black Friday Angebotes musste ich den Grill schon jetzt kaufen. Eigentlich war er wirklich für Weihnachten gedacht.

Etz brauche ich fast nix mehr zu Weihnachten, außer ein bisschen Zubehör 🤪.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Aber beim Grillen mach ich nach hinten sowieso komplett auf.
Immer für gute Durchlüftung und genügend "Abluft" sorgen - dann funktioniert das schon. Im Zweifel an geeigneter Stelle einen CO-Melder anbringen. Das gibt zusätzliche Sicherheit.
 
Oben Unten