• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein wenig gebacken

donnermeister

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV

Anhänge

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Schön gebacken.

Aber ist nicht schon 2015? ;)

Gruß
Peter
 
OP
OP
donnermeister

donnermeister

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Backst du Dein Brot immer mit einem Kernthermometer?
Nö, war ein Test. Ergebnis, Backzeitangabe und Kerntemperatur werden fast zeitgleich erreicht. Der Unterschied betrug bisher zw. 2 und 5 Minuten.

Die Brezeln sehen ja gut aus.
Nach welchem Rezept hast du die gebacken?
Nach dem Rezept auf dieser Webseite => http://www.teetraeume.de/Backmittel-Mehl/Backmittel/Brezenlauge-Brezellauge Da habe ich auch die Natronlauge her.
 
OP
OP
donnermeister

donnermeister

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Letzte Woche Nachschub an Biertreber von der Brauerei Eschenbräu geholt. Knappe vier Kilogramm Biertreber. :D Bilder immer noch mit falschem Datum.:mad:

CIMG0990.jpg


Alles in 200 g Häppchen portioniert und von GöGa Platz dafür im Tiefkühlteil bekommen. :-)

CIMG0991.jpg


Da die Brezeln bei der Familie so ein Erfolg waren, am Freitag Nachschub gebacken. Ich habe die dieses Mal zweimal gehen gelassen. Also einmal nach der Teigzubereitung ca. 20 min und dann nochmal die Teiglinge auch so ca. 20 min. Dadurch sind die weiter aufgegangen und haben noch mehr ihre Brezelform verloren.

CIMG0992.jpg


Dann am Samstag Küchenunfall beim Möhrenraspeln. Wurde in der Notaufnahme mit Steristrips zusammen geklebt und verbunden. Durfte der Sauerteig halt 3 Stunden länger reifen.:-)

CIMG0993.jpg


Mit verletzem Finger dann das Brot zubereitet. Diese Woche gibt es ein Roggenmischbrot mit Roggenkörnern.

CIMG0994.jpg


Bei diesem Brot habe ich zum ersten Mal eine Glanzstreiche probiert. Das Ergebnis überzeugt. (Weiter unten zu sehen) Das Brot wurde vor und nach dem Backen mit der Glanzstreiche bepinselt.

CIMG0995.jpg


CIMG0996.jpg


CIMG0997.jpg


Sieht gelungen aus.

CIMG0999.jpg


Nebenbei mehr oder weniger parallel habe ich noch Buttermilchhaufen für das Sonntagsfrühstück zubereitet. Recht aufwendige Sache mit Vorteig (Poolish) und Water roux. Da kein Platz im Kühlschrank für die Gare über die angegebenen 6 bis 8 Stunden war wurde eben früher gebacken.

CIMG1000.jpg


Die Backzeit ist im Rezept mit 30 bis 40 min angegeben. Hätte wohl vor den 30 min mal nachsehen sollen. :o

CIMG1001.jpg


Zum Verzehr habe ich die Buttermilchhaufen geköpft, nun liegen die Röstaromen im Müll. :muhahaha:

Die Haufen von innen, sehr sehr lecker. Leicht süß wie Kuchen und eine kleine säuerliche Note durch die Buttermilch. Die Backform hatte ich nicht mit Semmelmehl sondern mit Sesamkörnern bestreut.

CIMG1002.jpg


Und noch das Bild vom Brotanschnitt. Auch sehr sehr lecker geworden.

CIMG1003.jpg
 

Anhänge

Oben Unten