• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eine Frage an die PP-Experten

Heintje

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich bräuchte mal eure Meinung. Ich machen gerade 12 kg PP für den Abschied meines Chefs am nächsten Freitag. Soll ich das fertige Fleisch gepult oder am Stück einfrieren? Und wie lange soll ich es im Wasserbad erhitzen?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Imho ist gepullt oder am Stück egal.

Ich habe schon beides gemacht und konnte keinen Unterschied erkennen.

Erwärmen - bis es essbar ist. Oder willst Du die Fleischtemperatur durch den Beutel messen?
 
OP
OP
Heintje

Heintje

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Imho ist gepullt oder am Stück egal.

Ich habe schon beides gemacht und konnte keinen Unterschied erkennen.

Erwärmen - bis es essbar ist. Oder willst Du die Fleischtemperatur durch den Beutel messen?
Danke für die Info. Hatte nur die Befürchtung dass das Erwärmen beim ganzen Nacken sehr lange geht und wollte Eure Erfahrungswerte abfragen. Habe auch überlegt ein Thermometer mit in den Beutel zu packen. Anders geht es nicht, ist mir schon klar.
 
OP
OP
Heintje

Heintje

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn Du eine Wow - Effekt haben möchtest, dann friere die Dinger am Stück ein. Finde ich persönliche am besten.



Ich habe meine kompletten PPs so circa 3 - 4 Std. bei ca. 80 - 90°C erwärmt.
PP ohne live Pull ist kein richtiges PP. Ich plane dann auch etwa 3 Stunden ein. Danke.:thumb2:
 
Oben Unten