• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eingefrorene Bratwurst kalt räuchern?

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe die Ehre zusammen,

gerade hat mich mein Onkel angerufen und mir gesagt dass er in nächster Zeit wieder kalt Räuchern wird.

Ja, so richtig mit begehbarer Räucherkammer im oberen Stock. Wie es früher halt so war...

Nun ist meine Frage an euch ob ich meine selbst gemachten Bratwürste die ich HIER gemacht habe da auch nochmal reinhängen kann? Oder ob ich dafür nochmal frische Bratwürste machen muss?

Wurden ja im Naturdarm gemacht, also sollten sie den rauch doch schön annehmen, oder? Und haltbar würden sie doch durch das Räuchern doch auch?

Falls jemand noch ne Empfehlung hat welches Stück Fleisch (Schwein oder Rind) ich UNBEDINGT mal kalt geräuchert versuchen soll, bitte her damit!

Rinderwade haben wir schon zweimal gemacht. Schmeckt super, aber die Sehnen sind nicht sehr gut zu essen, bzw. herauszuschneiden...

Ich würde mich sehr über eure Vorschläge freuen.

Gruß,

Hellboy76
 
OP
OP
Hellboy76

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Keiner eine Idee?

Würde außer Schweinebauch auch gern Rind wieder versuchen.

Vielleicht aus der Oberschale?

Gruß,

Hellboy76
 

Buggyfahrer

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Semerrolle oder Tafelspitz sind schöne Stücke für Rinderrohschinken.
Um so etwas ähnliches wie Rinderkochschinken herzustellen, würde ich wohl auf Brust zurückgreifen.
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Hellboy76
Vom Rind kann ich dir Semerolle empfehlen, das ist das Schwanzstück und gibt es bei Metro gut zu kaufen. Die Damen des Hauses werden begeistert sein, minimal Fett. Vom Schwein hast du doch volle Auswahl und da musst du dich von deinem Geschmack leiten lassen. Da ich dich nicht kenne, somit nicht weiß, was dir schmeckt, liegt die Entscheidung bei dir. Kaltgeräuchert: Bauch, Nacken, Sauenfilet, Oberschale, Unterschale, Nuss oder einen schönen Rücken. Für alles findest du hier schöne Rezepte, nur auswählen musst du selber.
Andreas
 
OP
OP
Hellboy76

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super, vielen Dank für die Anregungen.

Dann werde ich heute im Selgros mal einen Tafelspitz mitnehmen (sind ja eigentlich immer etwas groß).

Schweinefilet werde ich dann auch vier Stück mitnehmen, aber die werden dann ja wohl nicht sehr lange in der Lake verbringen müssen, oder?

Nur meine Frage die Bratwürste betreffend ist noch nicht beantwortet? Kann ich die dann auch in den Rauch hängen oder nicht? Es geht nur um den Geschmack, denn die werden dann wenn sie fertig sind gleich gegessen...

Gruß,

Hellboy76
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Hellboy
Wenn du Schweinefilet nimmst, versuch mal Sauenfilets bekommst, die Normalen haben meist Gewichte von 600 - 900 g. Sauenfilets kommen mit 1200 - 1500 g daher und werden deshalb nicht so schnell trocken und haben zum Teil auch eine feine Fettmarmorierung, was den Geschmack ja wieder positiv beeinflusst. Ich kaufe die bei der Metro, da haben sie immer welche liegen.
Deine Würste würde ich mal überräuchern, erstmal ein paar zum testen. Danach sollten sie dann aber noch ein paar Tage hängen, damit sie nachreifen.
Andreas
 
OP
OP
Hellboy76

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi @Hellboy76 , willst Du nasspökeln?

Schönen Gruß
Peter

Das "Einlegen" des Fleisches übernimmt mein Onkel (in Flüssigkeit soweit ich weiß). Der räuchert schon seit über 40 Jahren, und zwar sehr erfolgreich...

Ich war heut im Selgros und hab 2 Tafelspitz á 2,8 kg vom irischen Weiderind und ein Stück Schweinebauch mit 4,3 kg mitgenommen. Wird diese Woche vom Onkel eingelegt.

Das mit dem Schweinefilet möchte ich selbst versuchen, und dann nur zum Räuchern geben.

Gruß,

Hellboy76
 
Oben Unten