• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eis - ohne Eismaschine ?

Walsumermark

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

hier mal eine Frage von einem Unwissenden mit der Bitte mich nicht gleich zu "Steinigen".

Kann man Eis auch ohne Eismaschine selber Herstellen ?

Ich finde die ganzen Rezepte hier sehr interessant und suchte eigendlich noch was ausgefallendes für mein Geburtstags-Essen.

Danke für Eure Tips....

Bis dann
Jörg
 

etlejuice

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

also entweder kann man eingefrorenes Obst z.B. mit Joghurt pürieren (Erdbeeren in griechischen Joghurt :sabber:) das funktioniert wunderbar und wird ein schönes cremiges Eis!
Angeblich kann man die normalen Eisrezepte einfach in den Tiefkühler stellen und immer wieder umrühren, allerdings kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das richtig funktioniert, habe es aber selber noch nicht ausprobiert.

LG, Andrea:sonne:
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Klar kann man das - die meisten Rezepte hier sind allerdings für die Eismaschine optimiert - was sehr gut ohne Eismaschine funktioniert sind: Parfaits, das folgende Parfait habe ich schon öfters gemacht: Schwarzwälder-Kirsch-Parfait Rezept | Küchengötter das Rezept ist aus dem Buch: "Desserts - das süße Finale: Verführerische Rezepte von cremig bis fruchtig, von heiß bis eiskalt (GU einfach clever Relaunch 2007)"

http://amazon.de/gp/product/383381679

und hier findest du noch jede Menge parfait Rezepte :prost:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hier mal ein einfaches und schnelles Rezept, das wir schon mal machen:

100 g Zucker
1 Paket Vanillezucker
300 g gefrorene Früchte, z.B. Himbeeren, Kirschen, Erdbeeren, Waldfrüchte….
150 g Natur-Joghurt, man kann auch Buttermilch nehmen.
½ Becher Sahne

Alles in einem Mixer vermischen, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Fang am besten mit dem Zucker, Vanillezucker und den Früchten an. Dann den Joghurt oder die Buttermilch und die Sahne dazu, allerdings in kleinen Mengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Weil die TK-Früchte einen unterschiedlichen Wassergehalt haben, wird es sonst zu flüssig.

Ob das als „Eis“ durchgeht, muss jeder selber wissen… :zwinker:
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Mit einen Wok und flüssigen Stickstoff geht das auch.

Edit bring noch Bilder rein: (von C2310 geklaut, damals hieß er noch so)









Gruß Steffe
 
Zuletzt bearbeitet:

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AW: Eis - ohne Eismaschine ?

Was ist das denn für eine beknackte Aktion..? :ballballa:

:D
 

KBK

Fleischmogul
Ich habe mir einfach mal Himbeeren gekauft (TK) und dann ab in mixer mit Milch so das es dickflüssig bleibt...kam dann auch noch ein schuss himbeer konzentrat ran....hat wunderbar geschmeckt :-)...war aber etwas hart....
 

Bochrazz

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Heston Blumenthal empfiehlt dafür Trockeneis, das ist deutlich ungefährlicher und leichter zu bekommen. Ich hab vor das mal auszuprobieren, wenns mal wieder wärmer wird, bin aber noch auf der Suche nach einer Quelle in der Nähe. Ansonsten muss ich halt mal ein Kilo bestellen. :metal:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
... wir hätten das auch noch auf Video:

Geniale Geschichte was Micha und ich mit Hilfe von Sven da auf der Hütte gemacht haben...

2011 10 08 Eiswokken - YouTube

:prost:
 

der schoschus

Fleischzerleger
Das mit dem Flüssig-Stickstoff machen wir bei uns im Institut im Sommer auch immer! Das machen die Erstsemester um Eis für den Fundraising-Kuchen-Bratwurst-EIs-verkauf zur Finanzierung der Fachschaftsmaibowle herzustellen. Schmeckt köstlich, ist einfach gemacht(wenn man dann massenhaft Flüssigstickstoff zur Verfügung hat), und hat einen geilen Showeffekt. Aber Handschuhe hätte ich bei der Aktion trotzdem lieber getragen ;)

Beste Grüße

der schoschus
 

shofmann000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ist nicht ganz so schlimm.
Das perlt gleich ab, wenn man was auf die Hand bekommt.

Schlimm wirds nur, wenn es lange auf einer Stelle bleibt, oder sich der Ärmel vom Pullover vollgesaugt hat. Aber auch das ging narbenfrei wieder weg, und es tut nicht so weh, wie sich zu verbrennen.
 

Idefix

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Eis der besonderen Art

Vanille – Eis der besonderen Art


Zutaten: 2 Eigelb
1 ganzes Ei
160 gr. Zucker

= schaumig rühren

½ Liter Milch mit einer Bourbon Vanilleschote aufkochen.
Heiße Milch mit den schaumig gerührten Eiern verrühren; nochmals aufkochen lassen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

200 g Sahne unterrühren und im Gefrierfach fest werden lassen. Damit
das Eis geschmeidig bleibt zwischendurch umrühren.

Dieses Rezept hat sich über 100 Jahre bewährt.


Gruß Idefix
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist nicht ganz so schlimm.
Das perlt gleich ab, wenn man was auf die Hand bekommt.

Schlimm wirds nur, wenn es lange auf einer Stelle bleibt, oder sich der Ärmel vom Pullover vollgesaugt hat. Aber auch das ging narbenfrei wieder weg, und es tut nicht so weh, wie sich zu verbrennen.
Also bei mir haben paar Spritzer zu Erfrierungspunkten geführt, die sich nach 2 Tagen am Stück lösen liesen, nicht gross, etwa 3mm Durchmesser.
 
OP
OP
Walsumermark

Walsumermark

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Halle.
Ersteinmal muß ich Euch für Eure Antworten Danken.

Nun wird bis zum nächsten WE noch einiges Ausprobiert....

Hab schon mal damit angefangen (beim Stöbern im Forum gefunden): http://www.grillsportverein.de/forum/threads/ohne-eismaschine-walnuss-kuerbiskernparfait.157951/

Nun werde ich auf jeden Fall noch das Rezept von Idefix ausprobieren müssen (so in der Art hat meine Oma früher auch Eis gemacht).

Und die Parfaits-Rezepte.....wo soll man bei der Auswahl Anfangen? Ich werd einfach Testen bis die Familie mir die Küche verbietet ;).

Ich werde Euch dann von dem ausgewählten (Geburtstags) Gericht berichten..

Bis dann
Jörg
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vanille – Eis der besonderen Art


Zutaten: 2 Eigelb
1 ganzes Ei
160 gr. Zucker

= schaumig rühren

½ Liter Milch mit einer Bourbon Vanilleschote aufkochen.
Heiße Milch mit den schaumig gerührten Eiern verrühren; nochmals aufkochen lassen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

200 g Sahne unterrühren und im Gefrierfach fest werden lassen. Damit
das Eis geschmeidig bleibt zwischendurch umrühren.

Dieses Rezept hat sich über 100 Jahre bewährt.


Gruß Idefix
Erstmal Danke fürs Rezept. Das klingt wie bei meiner Oma.

Frage: besteht da nicht die Gefahr, dass das Ei stockt und ausflockt?
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wissen macht Ah! - Eiscreme selber machen

so ähnlich wurde es in einem alten Dessertbuch meiner Oma beschrieben. Nur, dass die Steinsalz verwendeten.

... nur mal so am Rande der Diskussion um flüssigen Stickstoff, Trockeneis und Wetterballon. *g*
 
Oben Unten