• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eisenpfanne klebt wieder

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie ich im Forum lese hat so mancher Probleme!
In der Turk konnte ich Spiegeleier machen,klebte nur minimal an.
Nun,ich habe vor ca.1Woche mir "Grübenschmals" in dieser Pfanne gemacht und nun Schei.... die schwarze Patina ist teilweise abgegangen und das Eisen schaut teilweise wieder durch.Das Spiegelei klebt echt wieder an,was soll ich machen?
In dem Forum steht ja alles mögliche,doch wer gibt mir jetzt gute Tipps.
Das mit Öl+Salz heiss machen habe ich schon gemacht ,nix war"s.
Was ist jetzt blos los mit der Pfanne?Was meint ihr,,einfach weiter benützen oder muss neu eingebrannt werden? Nicht schon wieder!
Wie gesagt das schwarze ist nur in sehr kleinen Stellen weg,auch auf der schwarzen Patina kleben nun auch Kartoffeln.
 

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Es klingt für mich so, als wäre die Patina keine feste Verbindung zum Material der Pfanne eingegangen.

Evtl. mehr Fett zum Braten verwenden oder neu einbrennen.
 
OP
OP
alles fresser

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie kann das sein mit der festen Verbindung. Ich habe die Pfanne echt feste gewaschen,das schwarze Öl war weg, und dann zuerst mit der Öl Kartoffel Salz Sache eingebrannt. Später noch mal mit den Schichten aus Öl auf dem Herd,weil die Pfanne nicht durchgängig schwarz war. War das mein Fehler?
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei mir hat die Pfanne mal geklebt, weil ich was mit Zucker und Tomaten gemacht habe und das etwas heiss.

Mit Salz und etwas Öl und einem Küchenpapier gut ausgerieben, Danach Speck und Bratkartoffeln gemacht, seither flutscht es wieder.

Zucker Säure Schweinereien mach ich nur noch in der Edelstahlpfanne.
 

Chriss1006

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Bin ich froh das ich nicht der Einzige bin dem es so geht...

In meiner Eisenpfanne kleben die Sachen auch immer wieder an. Da kann ich machen was ich will. Die ist auch nicht komplett schwarz. Keine Ahnung warum, irgendwie hab ich da scheinbar nicht so das Händchen für...
 

Rolukat

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wahrscheinlich kannst Du nicht sicher sein, ob sich nicht immer mal wieder Teile der Patina lösen. Also entweder positiv : vertrauen, bisschen mehr Fett, noch mal richtig ölen ODER : Reset und alles auf 0 und neu eingebrannt. Garantien gibt`s glaub ich für keine Methode. Viel Glück für welche Entscheidung auch immer.
Roland
 

wildschweinfan

Putenfleischesser
Mit welchem Öl brennst du ein?
Sollte hoch erhitzbar sein. Am Besten Erdnußöl, hat einen sehr hohen Rauchpunkt. Olivenöl taugt dafür nicht.

Wie behandelst du die nach dem normalen Gebrauch?

Ab und an müssen die Dinger neu eingebrannt werden. Gestern hab ich eine geschmiedete und eine Gusseisenpfanne regeneriert.
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Hallo allesfresser jetzt nicht augeben,benutze sie jetzt mal eine Woche lang.Nur zum an von Schnitzel braten, Bratkartoffel,Pfannkuchen usw.Heißt immer schön Öl verwenden.Und nach dem Braten immer dierekt die Pfanne nur mit Küchenkrepp ausreiben.Glaub mir nach 4 Tagen ist sie wieder die alte.Was auch gut kommt ist Kartoffelgratin im Backofen das liebt deine Pfanne.Deine alte schicht (Patina)war einfach noch nicht dick genug.Und Säure haltige Speisen machen die Patina halt sehr schnell hin.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ab und zu (nach geruchsintensivem Bratgut) wasche ich die Pfanne mit einer NUR dafür vorgesehenen Bürste (die nie Seife gesehen hat) unter warm Wasser, mit Küchenpapier trocknen und mit einer sehr dünnen Schicht Öl einreiben.

Ansonsten die tägliche Pflege, wie bei baser, nur ausreiben und gut ist.

Noch was.

Pfanne zuerst warm werden lassen und erst dann das Öl dazu, also Öl NIE in die kalte Pfanne. Die Pfanne flutscht dabei viel besser.

Besonders anfällige Sachen kann man in Butter machen, da brennt noch viel weniger an (z.B. Fischfilet)

Zucker und Säure sind die Pest für Eisenpfannen!

Was die Pfanne (und der Feinschmecker) liebt ist nach dem Braten einen Schuss Sahne rein und gut rühren. gibt ne Hammersosse !
 

J_ensW.

Veganer
5+ Jahre im GSV
Am Anfang bin ich auch nicht zurecht gekommen.
Dann habe ich nach dem Einbrennen die Pfanne mit einem Teelöffel Öl eingerieben und für 1,5 Stunden bei 220° C in den Backofen gestellt. Das habe ich dann 3 Tage so gemacht und die Pfanne ist schön schwarz geworden.

Die Scholl-Pfanne ist dagegen schon etwas zickiger drauf. Da muss ich aber etwas mehr Öl nehmen und richtig erhitzen. Seit dem flutschen auch hier die Spiegeleier.
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich brenne meine Eisenpfannen immer auf dem Grill ein. Zunächst schrubbe ich die neue Pfanne mit Akopads solange, bis kein Dreck mehr runterkommt. Anschließend mit sehr heißem Wasser abspülen-besser: darin baden. Dann SOFORT mit Öl einreiben und für 30 Min. bei 220 Grad auf den Grill (Deckel zu). Je nachdem, wie die Patina danach ausschaut, ggf. erkalten lassen, nochmal einölen und nochmal 30 Min. bei 220 Grad auf den Grill.
Und danach muss die Pfanne -wie Baser schon schreibt- benutzt werden. Mit jeder fettreichen Speise wird die Patina besser. Säurehalte Gerichte schaden der Patina. So mache ich z.B. die Sauce für Spagetti Bolognese immer in der tiefen(emaillierten, blauen) Gußpfanne vom Schweden. Reinigung ist klar: Nach der Benutzung Wasser rein und wieder auf die möglichst heiße Herdplatte, damit sich ggf. angebackene Reste lösen. Danach unter laufendem Wasser abspülen und mit Papier trockenreiben.
Also: Pfannekuchenwoche einläuten und danach eine Reibekuchenwoche ;-)
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Patina ist übrigens nicht unbegrenzt Fettresistent. Gibt man dem Fett genügend Zeit zum Wirken (wie der TE schrieb, Griebenschmalz herstellen), kann das die Patina auch anlösen. Vor allem dann, wenn sie noch recht frisch ist.

Sollte man vlt. ab und an auch mal erwähnen.
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Die Patina ist übrigens nicht unbegrenzt Fettresistent. Gibt man dem Fett genügend Zeit zum Wirken (wie der TE schrieb, Griebenschmalz herstellen), kann das die Patina auch anlösen. Vor allem dann, wenn sie noch recht frisch ist.

Sollte man vlt. ab und an auch mal erwähnen.
Ja das stimmt auch Andi da haste recht, aber wenn sie gut eingefahren sind paasiert da nix mehr
 
OP
OP
alles fresser

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Aaaaalso,
ich hab mich entschlossen.:Ich mach die Pfanne mit Salz+Öl nochmal ganz sauber. Danach mit warmen Wasser waschen.
Dann werde ich sie im Backofen mit ner dünnen Schicht Biskinfett nochmal einbrennen,mal schauen.
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aaaaalso,
ich hab mich entschlossen.:Ich mach die Pfanne mit Salz+Öl nochmal ganz sauber.
Lass das Öl besser weg. Das Öl ist um die Patina aufzubauen, das Salz um sie abzubauen. Beides zusammen macht keinen Sinn.
Einfach Salz rein, so dass der Pfannenboden bedeckt ist und erhitze das richtig gut. In der Heißen Pfanne mit viel Tuch (altes T-Shirt oder Ähnliches) Und Schutzhandschuhen das Salz bewegen und verreiben... Du musst da nicht rubbeln wie mit Schmirgelpapier... es reinigt einfach besser, wenn du es zerreibst.
Danach mit warmen Wasser waschen.
Nicht nötig. Salz ins Waschbecken schütten, mit dem Lappen nochmal auswischen, damit die letzten Salzkrümel draussen sind. Lass die Pfanne heiß
Dann werde ich sie im Backofen mit ner dünnen Schicht Biskinfett nochmal einbrennen,mal schauen.
Nimm den Salzlappen, schüttel ihn aus, schütte dein Biskin oder Öl in die noch heiße Pfanne, verteile es mit dem Lappen und gib der Pfanne wieder Feuer.
Sammelt sich überschüssiges Fett irgendwo am Rand, verreib das mit dem Lappen, so lange bis es nicht mehr qualmt.

Dann nochmal ausreiben und wiederhole den letzten Vorgang vlt. noch ein-, zweimal. Ganz nach Lust und Laune.
Einmal einbrennen reicht eigentlich schon aus.


Du hast ganz am Anfang geschrieben, dass Du schon mit Salz gereinigt hast. Somit ist die Patina eh vollkommen offen.

Ich hätte an Deiner Stelle die Pfanne einfach nur richtig heiß werden lassen und mit Fett eingerieben. Fertig.

Hast keine mobile Induktionsplatte, um das draußen machen zu können? Oder direkt im Grill? In der Küche stinkt das ja Tagelang...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
alles fresser

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ach ja noch was,
fastride schreibt: Pfanne erwärmen und dann erst Öl rein.Wenn ich das kalte Öl in die heisse Pfanne gebe,verzieht sich die Pfanne den nicht? Das Öl kommt ja aus dem Kühlschrank.
 
OP
OP
alles fresser

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Homer 2.0 dank dir für die Tipps
werde es im Haus machen,hab heit frei und meine Frau muss schafa, vieleicht ist der Rauch verzogen bis sie wieder kommt:hmmmm:
 
OP
OP
alles fresser

alles fresser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab nun die Pfanne nochmal eingebrennt. 2Stunden BO.mit Biskin.Was soll ich sagen ,alles ist gut! Gleich mal Bratkartoffel gemacht _-Suuuper- dann Pfannkuchen -SUUUUUUUUUUUUPER-!!!!
Bilder von der Eisenpfanne.
 

Anhänge

Oben Unten