• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Endlich ist es da...

cook95

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...pünktlich zu Weihnachten.

Mein Nesmuk Janus :clap2::clap2::clap2:
Ich freu mich wie bolle!!!

a1.jpg


a2.jpg


a3.jpg


Allen ein frohes Fest

Mike
 

Anhänge

OP
OP
cook95

cook95

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke Euch für die Glückwünsche

Die Klinge ist mit einer wasserstoffhaltigen, amorphen Kohlenstoffschicht versehen. Was immer das heißt. Sie soll enorm hart sein.
Ich habe das Messer letztes Jahr gesehen und ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich finde die schwarze Klinge und den Mooreichengriff einfach klasse. Und
das Wichtigste, es ist super scharf.
Gleich wird es ein Iberico Rack zerteilen :messer:

Ein tolles Messer hast du dir da gegönnt. Ist das die Klinge mit der veredelten Schneide? Die Technik die mit dem Frauenhoferinstitut entwickelt wurde?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schlichi

Metzger
5+ Jahre im GSV
Lechz! Das würde mir auch gefallen :-)
 

Wolfgang84

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Stolzer Preis für das Teil :patsch:
 

Wolfgang84

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Was stört Dich daran?

Ich finde das ein schönes und gutes Messer.

:prost:
Stören tut mich persönlich der Preis, is doch klar. Aber es ist wirklich ein sehr schönes Messer gar keine Frage.
 

biene111

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich liebäugle auch immer wieder mit einem Nesmuk Messer.
Bisher habe ich mich noch nicht dazu durchgerungen.

Echt, du willst mit dem Messer ein Iberico Rack zerteilen? Ich hätte Angst um die Klinge.
Dafür gibt es Hackebeilchen.

Grüße und viel Spaß damit.
 

Mr. Pink

Messer-Guru
10+ Jahre im GSV
Was stört Dich daran?
Ich finde das ein schönes und gutes Messer.
:prost:
Die Nesmuks sind erheblich zu teuer. Das ist, was zumindest mich daran stört. Für das Geld, das ein Janus kostet, bekommt man jedes beliebige handgemachtes Messer von den besten Messermachern Deutschlands - und vor allem damit von Menschen, die nicht solche Aufschneider sind wie Lars Scheidler. Mal ganz abgesehen davon, dass die Klinge vom Janus fremdgefertigt und die Griffe von osteuropäischen "Fachhilfen" gemacht werden, ist die tolle amorphe Kohlenstoffbeschichtung an der Stelle nur im Weg, wenn man die Klinge irgendwann ausdünnen muss - und dabei bringt sie keinerlei Vorteil ..

Sorry, ich will niemandem sein schönes neues Messer schlecht reden. Aber Du hast gefragt.
 

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Klasse Messer!
Fast zu schön um benutzt zu werden:lol:
Lieferst du noch Anschnittbilder von Äpfeln ?
Am besten so dünn, dass man Zeitung durch die Scheibchen lesen kann:D

:prost:

Gruß
Dustin
 
OP
OP
cook95

cook95

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Upps, lange nicht mehr hier rein geschaut.
Tolle Diskussion mit für und wider, gefällt mir.
Also ich habe das Messer gesehen und ging mir nicht mehr aus dem Kopf, das ganze hat ein Jahr gereift und dann habe ich es mit Messerabatt gekauft.
Es gibt immer besser oder anders und was soll ich Euch sagen, es wird bestimmt nicht mein letztes Messer sein!!! Der Gaucho geht mir auch nicht aus dem Kopf aber das braucht jetzt noch Zeit, aber die wird kommen.

Gruß Mike
 

Rainer Gaucho

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hört sich gut an :-) , im Juli würde ich gern ein Jubiläumsmesser vorstellen. Meine Idee wäre eine Kochmesserklinge mit Rosendamast u. einer ausgefallenen Lasergravur auf dem Griff. Als Griffmaterial etwas dunkles wie Mooreiche o. Mammutknochen stabilisiert. Vielleicht hat ja jemand eine Idde?

Gute Nacht
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"und vor allem damit von Menschen, die nicht solche Aufschneider sind wie Lars Scheidler." Endlich sagt's mal jemand. Ich hab noch einen Bericht von "Gallieo" in Erinnerung, der reißerisch mit dem "teuersten Messer der Welt" oder so ähnlich aufgemacht wurde. Zum teuersten Messer wurde es letztendlich durch einen Silbergriff mit eingelassenen Diamanten. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum man sich von einem Schmied eine industriell gefertigte Klinge kauft.
 

Rainer Gaucho

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich kenne ja diese Hintergründe mit L. Scheidler nicht so gut wie einige andere hier. Mir ist nur aufgefallen das es in den Berichten so aussieht als würde er jedes Messer selber bauen und auch an jedem Griff feilen. Dann macht er die Schublade auf und es liegen 20 die gleichen Griffe drin. Aber gut, seine Vermarktungsstrategie/Marketing hat er schon klasse gemacht. Wenn man bedenkt in welcher kurzen Zeit er es zum laufen gebracht hat. Hut ab! Und die Messer sind schon klasse finde ich. (Auch wenn sie ein bissl zu teuer sind) Der Kunde macht den Preis. Wenn die Messer morgen keiner mehr kauft....
 
Oben Unten