• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Endlich vernüftige Messer Kaufberatung

Doomik

Militanter Veganer
Einen angenehmen Tag liebe Community.

Ich bin neu hier und habe mich in diesem Forum angemeldet, um euren Rat zu ersuchen.

Meine Frau und ich benötigen unbedingt mehrere neue Messer. Bezüglich aller gewünschten Messer, haben wir bereits eines im Besitz, welches zwar in der Form und Größe in Ordnung ist, aber qualitativ absolut nichts taugt.
Blöd ist allerdings, dass wir beide über keinerlei Wissen in diesem Bereich verfügen.
Mir persönlich ist es auch noch egal, wie das Messer aussieht :D Meine Frau hingegen hat eine Vorstellung und dabei sind ihr die Messer von Burgvogel in der OLIVA LINE ins Auge gesprungen. Da auch bereits Kochlöffel und Schneidebretter aus Olivenholz vorhanden sind, haben diese Messer es ihr angetan.
Daher meine Frage bezüglich dieser Messer: Sind sie ihr Geld wert? Wie ist die Qualität, Schärfe, Schnitthaltigkeit?

Benötigt werden folgende Messer:

1. Santoku Klinge circa 16-18 cm.
2. Gemüse bzw. Spickmesser mit einer Klingenlänge von 9 bzw. 10 cm.
3. Kann ich nicht genau betiteln diese Messerart: Soll das aktuelle Messer von Ikea ersetzen: Ist ein VÖRDA mit einer Klingenlänge von 13 bzw. 14 cm.

Ich benutze das Santokumesser für einfach alles. Sei es Kleinzeug oder Gemüse bis hin zu Fleisch.
Da meine Frau allerdings kleinere zierlichere Hände hat, benutzt sie lieber ein Gemüsemesser und wenn es etwas härter zugehen soll, das oben erwähnte VÖRDA Messer.

Gibt es denn zu den Burgvogel Messern gute bzw. bessere Alternativen? Eventuell auch günstiger?

Welches Material und Eigenschaften sollte man denn generell bevorzugen bzw. wenn möglich verwenden?

Also preislich gestaltet sich das ganze so, dass die Preise, welche Burgvogel für die 3 Messer verlangen würde (circa 200 Euro), das Maximum darstellt. Natürlich wäre weniger auch erwünscht. Daher einfach das beste Preis/Leistungsverhältnis.

Habe nun auch mehrfach etwas über Aliexpress gelesen. Dort gibt es ja, auch preislich gesehen, nette Angebote. Habt ihr denn schon positive Erfahrungen vernehmen können?
Kennt ihr bezüglich der vorhandenen optischen Ansprüche, existierende Messer auf Aliexpress, die zu empfehlen sind?

Worauf es uns vorallem ankommt ist, dass die Messer scharf sind. Dass wir nicht nachschärfen müssen, während wir ein Stück Fleisch zerschneiden wollen.

Ich bedanke mich vielmals im Voraus.

Beste Grüße Dominik
 
Ich hab mir vor paar Jahren 3 Burgvogel Olive Line direkt bei Burgvogel gekauft, war wohl deutlich günstiger. Sehen gut aus und sonst auch gut.

habe ein Obstmesser, Brotmesser und ein ganz großes (22-24cm klinge?) welches ich seltener nutze da es doch nicht so gut in der Hand liegt wie vor Ort gedacht.
 
OP
OP
D

Doomik

Militanter Veganer
Vielen Dank schon mal für den schnellen Erfahrungsbericht :)
Sind die Messer denn nach wie vor in Betrieb? Würdest du sagen, dass es sich lohnt das Geld in diese Messer zu investieren?
 
OP
OP
D

Doomik

Militanter Veganer
Ja ewig scharfe klingen hätte ich auch nicht erwartet 😂 danke für den Tipp. Aber tut es auch ein guter wetzstal? Denn meine Frau würde sagen, dieser messerschärfer ist optisch nicht ansprechend und findet keinen Platz bei uns in der Küche bzw. den Schränken 😁
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
An der Messern von Burgvogel gibt es nichts auszusetzen. Das Olivenholz ist wirklich schön.
Es gibt allerdings leichter Schneidende Messer. Z.B. das Herder Standardsantoku oder das K5 oder Lignum 3.
Bei Herder gibt es auch kleine Messer z.B. den Klassiker oder etwas längere Spickmesser. K5 und Lignum haben aber einen besseren Stahl als Burgvogel und da sie dünngeschliffen sind lassen sie sich gut mit dem Wetzstahl scharfhalten. Da die Messer von Burgvogel gesenkgeschmiedet sind, sind sie schwerer als die von Herder. Das Gewicht ist aber mehr oder weniger eine Geschmacksfrage.

Wenn du für China offen bist, empfehle ich von Xinzuo dieses klassisch anmutende Kochmesser. Ebenholzgriff, der selbe Stahl wie Burgvogel und eine schön breite Klinge. Von der Qualität würde ich es mit Burgvogel vergleichen, der Preis ist aber viel günstiger. Ich arbeite zur Zeit mit diesem Chinesischen Kochmesser. Für den Preis ist es einfach klasse. Der Griff ist roh rustikal liegt aber gut in der Hand. Der Schneidenstahl ist ganz gut. Man muss aber noch etwas nacharbeiten mit Schleifpapier. Den Rücken, den Kehl und die Spitze, damit die Grate an den Kanten verschwinden. Auch den Griff habe ich glatter geschliffen und mit Leinöl eingelassen. Ausgedünnt habe ich es auch noch ein wenig, damit es noch leichter schneidet. Das Messer ist nicht rostfrei. Am Anfang braucht es etwas Zuwendung. Aber vom Preisleistungsverhältnis sucht es seinesgleichen.
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ja ewig scharfe klingen hätte ich auch nicht erwartet 😂 danke für den Tipp. Aber tut es auch ein guter wetzstal? Denn meine Frau würde sagen, dieser messerschärfer ist optisch nicht ansprechend und findet keinen Platz bei uns in der Küche bzw. den Schränken 😁
Ein Wetzstahl ist nützlich um die Klinge wieder „gerade“ zu bringen und es sollt oft benutzt werden aber es schärft die Klinge nicht, dafür brauchst du Keramik, Stein oder einer dieser speziellen messerscharfer
 
OP
OP
D

Doomik

Militanter Veganer
Ich danke euch allen vielmals für eure Beiträge :)
Also dann werde ich zusätzlich noch einen messerschärfer anschaffen und einen guten wetzstahl :)
Taugt dieser horl denn etwas? Ist dieser sein Geld wert?

Was haltet ihr von einem messerblock z. B Zwilling Twin oder 4-sterne oder auch von aliexpress für 50 bis 100 Euro? Ist denn die Marke xinzuo generell eine gute Anlaufstelle?

Meine Frau hatte nun nämlich den Einwand, da wir noch in einer Mietwohnung leben und den Wunsch nach einem Eigenheim haben, die Olivenholz messer vermeintlich nicht in die zukünftige Kücheneinrichtung passen würden und man nun vielleicht mit einem messerblock, der nicht den Rahmen sprengt, besser bedient wäre 🤷‍♂️
 

Nixblicker

Grillkaiser
Also den Messerschärfer nimmst ja in die neue Wohnung mit, da kann man direkt was vernünftiges kaufen.
Und den Messern kann man auch etwas nehmen was vielleicht neutral ist.
Ausserdem sollten Messer eigentlich zum benutzen und nicht zum Ansehen sein. 🙈
Da würde ich lieber 1 oder 2 vernünftige Messer direkt kaufen als einen ganzen billigen Messerblock den man nachher wieder entsorgt und man sich jahrelang damit rummüht.
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
"Ist denn die Marke xinzuo generell eine gute Anlaufstelle?"
Ich würde zwar sagen ja, aber ich persönlich würde nicht nach Marke gehen. Marken haben unterschiedlich gute Serien.
Messerblöcke haben den Nachteil, dass man vorausgewählte Messer bekommt und so auch Messer kauft, die man vielleicht wenig benutzt.
Es ist besser bei jedem Messer das Optimale zu kaufen, statt nur eines das zu den anderen passt. Messer sind sozusagen Individualisten. Der Reiz liegt in der Unterschiedlichkeit, wie im Jazz. Alle spielen zusammen und jeder kommt mal dran und spielt sein Solo. Deshalb ist es mir auch fremd, dass ein Messer zur Einrichtung passen muss.
Wenn es unbedingt ein Messerblock sein muss, dann z.B. diesen von xinzuo.
Die Messer gibt es auch ohne Block, dann z.B. einen Reträtt von Ikea dazukaufen.
Oder mit zusätzlichem Brotmesser. 60 € für 6 Messer sind echt günstig. Da kriegst du von Burgvogel noch nicht mal ein Kochmesser.
Und die Qualität ist vergleichbar. Die Griffe sehen für mich eher nach Palisander aus, nicht nach Sandelholz. Schön sind sie auch. Die dunklen Griffe passen eigentlich zu allem.
 
OP
OP
D

Doomik

Militanter Veganer
Ist der Horl denn einfach zu bedienen? Schafft das auch ein Laie wie ich?
Das mit der Optik unterstütze ich, aber wie frauen halt so sind. Die achten auf alles und dementsprechend muss auch alles stimmen 😬 und olivenholz hat es ihr extrem angetan, da ist die Auswahl an sehr guten Messern, die auch noch besser als burgvogel sind und wozu man bereit wäre mehr zu bezahlen, nicht sichtbar gegeben 🤷‍♂️

Wegen der Marke xinzuo habe Ich gefragt, da ich mich mit dem chinesischen Markt und aliexpress allgemein gar nicht auskenne, aber vermute, dass dort eine Menge schlechtes Zeug zu erwerben ist. Daher dachte ich, es gibt eine bestimmte Marke dort, die man mit gutem Gewissen erwerben kann.

Unsere aktuellen messer sind um ehrlich zu sein auch wirklich miserabel. Von daher wird für uns jedes andere Messer, egal wie gut oder schlecht, eine Wohltat sein.

Ich danke euch auf jeden Fall vielmals für eure Einschätzung und Ratschläge. 🙏
 
Hi,

ja, der Horl ist wirklich einfach zu bedienen. Sollte eigentlich jeder hinbekommen, der keine 2 linken Hände und 10 Daumen hat ;)

Und ja, beim China-Mann gibt es wirklich auch ganz vernünftige Messer. Hierzu empfehle ich dir die Suchfunktion hier im Forum.

:prost:
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Einfach zu bedienen ist der Horl. Ich schärfe jedoch mit Steinen und halte mit dem Wetzstahl scharf.
Wenn du dir unsicher bist, wegen einer Serie auf Aliexpress frag einfach.
Ich würde dir die obengenannte Serie empfehlen. Es gibt aber natürlich auch noch hochwertigeres.
Oder Serien mit vielen Varianten.
 
OP
OP
D

Doomik

Militanter Veganer
Sehr gut, ich hab nur 7 linke Daumen, also sollte das schon mal funktionieren 🤣

Besten Dank, die SuFu werde ich dann mal bemühen :)

Ich glaube mit steinen würde ich die Messer nur kaputt machen :(

Stein schlägt bekanntlich die Schere 🤣
Eure Hilfsbereitschaft ist wirklich super, ich bin äußerst entzückt 🥰

Spürt ein Laie auch die höherwertige Qualität der von dir vorgeschlagenen Messer?
 

Captchris

Veganer
10+ Jahre im GSV
Wenn es dir nicht zu teuer ist, sieh dir mal den Sharpmaker an. Damit bekommst du jedes Messer superscharf. Mit Schleifsteinen hatte ich so meine Mühe. Mit dem Sharpmaker kann es wirklich jeder. Die Ikeamesser meiner Frau und mein Santoku vom Messermacher Schanz sind gleich scharf. Nur meines bleibt es eben länger. Wie oben schon beschrieben, kaufe dir lieber zwei Messer die ihr auch nutzt, anstatt einen ganzen Block. Etwas vernünftiges zum Schärfen dazu und ihr werdet lange Freude daran haben.
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ich danke euch allen vielmals für eure Beiträge :)
Also dann werde ich zusätzlich noch einen messerschärfer anschaffen und einen guten wetzstahl :)
Taugt dieser horl denn etwas? Ist dieser sein Geld wert?

Was haltet ihr von einem messerblock z. B Zwilling Twin oder 4-sterne oder auch von aliexpress für 50 bis 100 Euro? Ist denn die Marke xinzuo generell eine gute Anlaufstelle?

Meine Frau hatte nun nämlich den Einwand, da wir noch in einer Mietwohnung leben und den Wunsch nach einem Eigenheim haben, die Olivenholz messer vermeintlich nicht in die zukünftige Kücheneinrichtung passen würden und man nun vielleicht mit einem messerblock, der nicht den Rahmen sprengt, besser bedient wäre 🤷‍♂️
In der Messerblock gibt oft zwei Messer die man nicht braucht und der Brotmesser fehlt.
Statt Zwillings würde ich Wusthoff vorlieben.
 

oldkatzi

Bundesgrillminister
Mein Rat zu diesem Thema:
Kaufe dir eher keinen Messerblock mit Messerset, sondern die Messer einzeln und einen separaten Messerblock.
Mein absoluter Favorit ist dieser hier, den kannst du getrost in jede neue Wohnung mitnehmen, ist funktionell und obendrein ein echter Hingucker......
messerhalter-messerblock-pyrolith-ascheoptik.jpg
 

Barni71

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein Rat zu diesem Thema:
Kaufe dir eher keinen Messerblock mit Messerset, sondern die Messer einzeln und einen separaten Messerblock.
Mein absoluter Favorit ist dieser hier, den kannst du getrost in jede neue Wohnung mitnehmen, ist funktionell und obendrein ein echter Hingucker...... Anhang anzeigen 2523221
Der sieht wirklich gut aus. Hast du einen Link?

Gruß Frank
 
Oben Unten