• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrung Weber Genesis Modell 2011

Flashboy

Veganer
Hallo,

ich selbst grille im Moment mit einem Weber Spirit 210. War für mich der Einstieg in die Gasgrills und ich wollte vor zwei Jahren beim Kauf nicht so viel Geld ausgeben. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Spirit 210, allerdings ist er mir zunehmend zu klein geworden, da ich gerne auch Beilagen grille. Gerade mit dem Gemüsekorb wird die übrige Grillfläche doch sehr begrenzt. Daher interessiere ich mich im Moment für einen Genesis. Man liest ja grundsätzlich nur gutes über diesen Grill, allerdings war das zum Jahreswechsel 2010 / 2011 nicht immer so. Wie ja allgemein bekannt, wurde da die Anordnung der Brenner gewechselt, was in diversen Foren für enormen Aufruhr sorgte. Daher würde ich mich an alle Forumsmitglieder wenden, die mit einem solchen Genesis bereits grillen und ihre Erfahrungen gemacht haben. Besonders der Aspekt des Grillens mit einem Drehspieß würde mich interessieren. Nachdem der Genesis keinen Backburner hat, war doch die alte Anordnung der Brenner besser, oder?
Mich würde auch interessieren, ob Ihr mir zum E 330 oder E 310 raten würdet. Ich denke, dass man schöne Brandings auch ohne Sear-Station zustande bringt und für einen Seitenkocher hatte ich bislang noch keine Verwendung. Vielleicht habt Ihr ja Anregungen?

Nachdem auch noch die neuen Spirit-Modelle die Brenneranordnung ändern, interessieren mich Euch Eure Erfahrungen sehr!!!!

Viele Grüße und :prost:
 

BraunerBuddha

c2310
10+ Jahre im GSV
Ich habe diese Jahr vom Spirit 210 zum Genesis 330 gewechselt den 310 kenne Ich von einen Bekannten.

Besonders der Aspekt des Grillens mit einem Drehspieß würde mich interessieren
Das mit dem Drehspieß funktioniert, Grillgut in die Mitte und den rechten und linken Brenner an, somit tropft kein Fett auf die Flamme, Backburner habe ich noch nicht vermisst
Ich denke, dass man schöne Brandings auch ohne Sear-Station zustande bringt
Die Sear-Station hat schon eine Ordentlich Power darauf würde Ich nicht verzichten
wurde da die Anordnung der Brenner gewechselt, was in diversen Foren für enormen Aufruhr sorgte
???
Die neue Anordnung ist besser, du kannst jetzt alle bereiche im Genesis genauer Steuern
ob Ihr mir zum E 330 oder E 310 raten würdet
Ganz klar zum neue Modell
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hallo Herbert,

vielen Dank für Deine schnelle und konkrete Antwort zu meinen Fragen! :thumb1:

Freut mich zu hören, dass die Umstellung der Brenner offensichtlich ein Erfolg war und das Grillen mit einem Drehspieß dennoch gut funktioniert. Der Genesis bleibt damit mein Favorit! Über weitere Erfahrungsberichte würde ich mich aber dennoch sehr freuen!

Viele Grüße! :messer:

Markus
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Markus,

Den Genesis E330 hab ich seit einem Jahr. Ich bin sehr zufrieden und würde das Gerät wieder kaufen.


Grundausstattung:

Direktes Flachgrillen wie Flügelchen, Nackensteaks, Gemüsespieße... Geht mal "eben schnell" und leicht läßt sich die Temperatur in Zonen einregeln. Ob Du dabei nun die ganze Rostfläche nutzt oder nur ein Teil.

Die Searstation ist ein muss und in Verbindung mit dem Gußrost bekommst Du einfach und klasse Brandings hin.

Longjops gehen auch prima: Der Genesis läuft einmal eingeregelt von alleine. Die Temp ab ca. 105 mit einem Brenner auf Minimum. Für noch weniger muss der Deckel mit einem Korken zu einem Spalt offen gehalten werden.

Die Kochplatte brauchte ich im Sinne von brauchen noch nie. Aber wenn sie da ist wird Sie auch genutzt, z.B. für Glühwein um die Gäste oder sich bei Laune zu halten beim Sylvestergrillen.


Zubehör:

Die Grillabdeckung ist ein muss!

Mit der Roti hab ich noch nicht viel gemacht, bin aber grill- und krustentechnisch zufrieden. Ich war aber auch wie Du im Zweifel beim Kauf, ob ich den Backburner nicht besser haben sollte, da er am Genesis als einziges nicht nachgerüstet werden kann. Bis jetzt habe ich diesen noch nicht vermisst (evtl. da noch nicht erlebt).

Die Gußplatte nutzte ich am Anfang mehr und bin auch froh, dass ich Sie habe. Aber brauchen tue ich diese nicht.

Spar Dir die Räuchereinheit. Warum ich das meine kannst Du in meinem zugehörigem Thread nachlesen.

Für 10l Gaspullen gibt es dieses Edelstahlschränkchen für rechts daneben. Klare Empfehlung von mir.

Noch mehr Platz und Ablagefläche schaffen die Erweiterungsschränke (habe ich seit Juli) und sehen toll aus. OK, geschmackssache... In den Schränken hab ich mittlerweile alles Grillgedöns - vom Sonnenblumenöl hin zur Konics-Schale. Eine komplette Outdoorküche die mit umziehen kann.

Derzeit bin ich mit dem Gedanken schwanger einen Wokbrenner auf die Ablagefläche links zu integrieren...

Cheers!
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hallo BBQfertig,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

Eine Frage habe ich noch zur Roti. Wie viel Platz bleibt Dir denn noch auf dem Spieß, wenn links und rechts nichts direkt über den Brennern drehen darf? Gehen da z.B. zwei Hühner drauf?

Also, danke nochmal!

Grüße!
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hieß es nicht mal, mit dem Genesis kommt man, im Vergleich zum Spirit, nicht richtig auf Hitze (ich kann mich aber auch irren)? Kommt man dem Genesis auf über 350°C?
 

Homer J. Simpson

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Selbstverständlich schafft der Genesis >350°C allerdings - zugegeben - bei 20°C Außentemperatur an windgeschützter Stelle und mit allen 4 Brennern volle Pulle an (ca. 400°C lt. Thermometer).
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Markus,

2 Hähnchen bekommst Du drauf. Aber ich hätte kein Problem die volle Breite auszuprobieren bei GT 180 bis 230.

Mein Genesis kommt nach ca. 15min mit allen 4 Brennern gem. Deckelthermometer auf 360, max. 380.

Cheers
 

quatsch

Militanter Veganer
Hallo,

ich habe meinen Genesis E-310 seit ca. einem halben Jahr.

In der Zeit habe ich ca.70 - 100 mal gegrillt.

Mein Fazit:
Ich würde mir sofort wieder einen Genesis kaufen, aber wahrscheinlich den E-330.
Grund: Für die Searstation und den Seitenbrenner finden man ganz sicher irgendwann Verwendung und wenn es nur zum anschwitzen von Zwiebeln oder zum aufwärmen/kochen einer Souce ist.

Kaufen!

ps: meiner wird bei "vollgas" nicht wärmer als 330 °C... das reicht aber auch locker aus ;)
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hallo Quatsch und BBQfertig. Vielen Dank für Eure Hilfe!

Morgen kann ich vielleicht meinen alten Grill verkaufen. Dann wäre der Weg für nen neuen Genesis frei....:sun:

Viele Grüße!
 
Hallo Markus,

wie meine Vorschreiber schon sagen: der Genesis ist ein guter Grill!

ABER: aus eigener Erfahrung würde ich raten, den 210er zu behalten und einen
Zweitgrill anzuschaffen!

Du hast ja schon selbst gemerkt wie sich das entwickelt...

Ich würde mir einen 320er Spirit dazukaufen, dann kann kommen was will, und Du bist für alles gerüstet und flexibel! :prost:

Auch ein einzelner Genesis wird Dir auf Dauer zu klein werden.

Gruß
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Wow, Grillmeister11, das ist auch ein lockerer Vorschlag! Ich glaube da würde meine Frau dann doch langsam das Nudelholz holen.... :pie:

Nein, im Ernst, das wäre mir auf der Terrasse dann ein wenig zu voll. Außerdem habe ich den Spirit soeben verkauft. Jetzt kann ich Angebote für einen Genesis einholen!!!

Grüße :prost:
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Markus,

Du wirst Deine Entscheidung nicht bereuen...

... und ich freue mich schon auf die Bilder Deines Sportgerätes und Deine Beiträge.

Weihnachten kann kommen :biggrinsanta:

Cheers!
 

NYStrip

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Kann die Aussagen hier nur bestätigen. Ich habe auch einen Genesis 330 (US-Modell) und würde mir diesen zu jeder Zeit wieder kaufen.
Viel Spaß mit dem neuen Sportgerät...und immer schön Bilder vom Aufbau und der Erstvergrillung posten.
Cheers, NYStrip
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hab auf meine Anfragen hin ein gutes Angebot vom Stocki bekommen. Hab ihm heute per Mail bestätigt und warte darauf, dass er sich wieder meldet. Werde den Aufbau und die Erstvergrillung natürlich fotografisch festhalten und im Forum einstellen! Was meint Ihr, sollte ich da einen neuen Thread aufmachen?

Viele Grüße! :gs-rulez:
 

Kurti71

Fleischzerleger
Der Trend geht zum Zweitgrill

Hallo Markus,

wie meine Vorschreiber schon sagen: der Genesis ist ein guter Grill!

ABER: aus eigener Erfahrung würde ich raten, den 210er zu behalten und einen
Zweitgrill anzuschaffen!

Du hast ja schon selbst gemerkt wie sich das entwickelt...

Ich würde mir einen 320er Spirit dazukaufen, dann kann kommen was will, und Du bist für alles gerüstet und flexibel! :prost:

Auch ein einzelner Genesis wird Dir auf Dauer zu klein werden.

Gruß

Ich kann mich dieser Meinung nur anschließen!
Die Ansprüche an perfektes Grillen werden immer höher und z.b. Perfekte Spare Ribs und Kurzgebratenes passen nicht zusammen auf einen Grill :-)

Liebe Grüße
Kurti
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hallo Kurti, ich glaube durchaus, dass zwei Grills ihre Vorteile haben. Allerdings habe ich meinen Spirit bereits verkauft und bin froh, dass ich dadurch das Budget für den neuen Grill habe aufstocken können. Wenn ich tatsächlich Bedarf habe, kann ich immer noch meine 47 cm Holzkohlekugel reaktivieren.

Grüße!
 

NYStrip

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Aber ein neuer Fred zum Bilder posten ist eigentlich nicht nötig imho.
 

achema

Metzger
Ein super Grill den Du Dir da gekauft hast. Du wirst auf alle fälle eine menge Freude daran haben. Meine GöGa meint sogar, das der Genesis die beste Anschaffung war die ich je getätigt habe.:lol:
Was für eine Farbe hast Du Dir ausgesucht?
 
OP
OP
Flashboy

Flashboy

Veganer
Hallo Achema,

ich habe ihn mir im klassischen Schwarz ausgesucht. Das Stahlgrau sieht aber auch sehr edel aus, wie ich finde. Muss morgen aber nochmals Kontakt mit dem Händler aufnehmen, da ich am Samstag keine Antwort mehr bekommen habe.

Grüße
 
Oben Unten