• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungsberichte Kamado-Kitchen

SmokeyBBQ

Militanter Veganer
„Zur Info: ich habe natürlich vorab erst mal einiges an Zeit mit Google und der Forensuche verbracht ;)

Hallo zusammen.
Ich habe mich vor kurzem entschlossen mir für unsere neue Terasse ein Keramikei zu gönnen.

Dabei waren mir vor allem der Durchmesser des Grillrost und eine Öffnung für die Räucherchips wichtig.

Leider übersteigen Marken wie Monolith und Co mit mindestens 1000 Euro meine Schmerzgrenze.

Nach einigem Suchen bin ich nun auf folgenden Keramikgrill gestoßen: https://www.ebay.de/itm/Kamado-Kama...mokerpellet-Grill-Backofen-55cm-/401560487267

Den Grill gibt es auch bei Edingershop direkt zu kaufen und bei Hersteller steht Kamado Kitchen.

Da es mein erster Keramikgrill wird wüsste ich gerne ob mir irgend wer hier im Forum etwas über diesen Grill sagen kann oder zumindest auf welche Merkmale ich achten muss wenn ich ihn mir ansehe.

Würde mich sehr freuen wenn mir der ein oder andere weiterhelfen könnte.
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Das sieht nach dem Original Kamado Ketamikgrill aus:-).
Mit Preisvorschlag ein guter Preis, m.b.M.n.;)
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Das Ei stammt offensichtlich auf dem Hause Auplex.....meist an der mittleren, vorderen Deckelfeder zu erkennen und ist unter vielen Namen und in div. Ausstattungen erhältlich (Woger / Mayer BBQ / Kamado Kitchen / Klarstein / etc.) Gab es auch schon in der Metro.
Qualität hin oder her...es ist halt ein Low-Budged-Ei.......aber das weißt du sicherlich selbst.
Der Chipfeeder ist nice to have aber beim Einsatz von Chunks nicht wirklich wichtig.
Devide and Conquer solltest du in Erwägung ziehen, das macht so einen Blumentopf zum Multigrill :-)
Und unbedingt auf ausreichende Garantie beim Korpus achten. (mind. ca. 6 - 10 Jahre)

Cheers,
Frank
 
OP
OP
SmokeyBBQ

SmokeyBBQ

Militanter Veganer
Ich werde gleich mal Google bemühen ob ich unter den Namen etwas mehr finde.

Über das Billigei bin ich mir im Klaren, nur nicht wie genau sich die Unterschiede auswirken. Bisher kenne ich nur Kleinigkeiten wie eine schlecht verarbeitete Aschetür die man nachbiegen muss oder ein wackeliges Gestell. Das sind alles Dinge mit denen ich leben bzw. die ich leicht beheben kann. Wie sehen die Unterschiede beim Grillen bzw. der Keramik aus?

Zum Thema Devide and Conquer wollte ich mir einfach einen teilbaren Deflektorstein dazu kaufen und eventuell noch einen Gussrost zu direkten Grillen. Einen zweistöckigen Edelstahlrost hat er ja schon drin.

Zur Garantie hab ich eben mal angefragt.

Danke schon mal für die ersten schnellen Antworten
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Über das Billigei bin ich mir im Klaren, nur nicht wie genau sich die Unterschiede auswirken. Bisher kenne ich nur Kleinigkeiten wie eine schlecht verarbeitete Aschetür die man nachbiegen muss oder ein wackeliges Gestell.

Also.....
- das Teil muss über die Ventile und Deckel dicht sein und darf keine Nebenluft ziehen
- Deckel sollte justierbar sein (Geldscheintest)
- dickere Wandstärke = besserer Wärmehalt
- DaisyWheel aus Guß = Rostanfall bei Regen
- Beschläge sollten aus hochwertigem Edelstahl sein
- Ersatzteilversorgung beachten (Dichtung / Deckelfedern / Feuerbox / Feuerring)
- Gängige 21" Größe läßt sich mit dem Zubehör anderer Hersteller kombinieren
- Garantie mind. 6-10 Jahre auf Korpus und 2 Jahre auf die innere Keramik

....und noch einige kleinigkeiten mehr......die mir grad nicht einfallen.....:D
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Bisher kenne ich nur Kleinigkeiten ein wackeliges Gestell.

Wackeliges Nest geht mal gar nicht.....wenn sich der Blumentopf beim Pizzabacken mit ca. 350 Grad oder höher verselbständigt kann das fatal enden.

90 Kilo müssen definitiv fest und gebremst in einem stabilen Nest stehen !!!
 
OP
OP
SmokeyBBQ

SmokeyBBQ

Militanter Veganer
Wackeliges Nest geht mal gar nicht.....wenn sich der Blumentopf beim Pizzabacken mit ca. 350 Grad oder höher verselbständigt kann das fatal enden.

90 Kilo müssen definitiv fest und gebremst in einem stabilen Nest stehen !!!


Ich meinte damit das es für mich kein großes Problem wäre da ich sowieso über einen festen Einbau nachdenke. Aber klar bei 90kg ist das keine Kleinigkeit.

Vielen Dank erst mal für das viele und schnelle Feedback. Ich werde jetzt erst mal etwas Zeit mit lesen verbringen :gs-rulez:

Und klar werde ich mich die Tage noch vorstellen.
 
Oben Unten