• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Versuch nix besonderes

serafina

Veganer
Hallo, ich habe,nachdem ich mir vergangene Woche einen Weber Spirit E 210 Original geleistet habe, heute meinen ersten Grillversuch gewagt. Ich habe mir ein paar Rumpsteak s gekauft, allerdings nur ca. 1 1/2 cm stark und versucht, nach verschiedenen Anleitungen daraus ein saftiges Steak zu grillen. Ich habe es bei ca. 270 Grad (laut Deckelthermometer) von beiden Seiten ca. Je 4 Minuten gegrillt. Allerdings habe ich das Steak , was man ja nicht soll, aus Versehen 4 mal gewendet. Was letztendlich herauskam, war ein total trockenes, geschmackloses Steak, das auch fast keine Brataromen hatte sondern eher wie gedünstet geschmeckt hat.
Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe?
Gruß Serafina
 

Hörnchen

Metzger
5+ Jahre im GSV
Denke es lag eher daran dass die Stücke nur 1,5cm hatten. Um das medium zu grillen müssten die Stücke sehr kurz (1min?) auf den Rost und dann eben noch nachziehen.

Nächstes Mal dicke Scheiben kaufen

edit: Auf die Kürze diesen Thread gefunden, so macht man es richtig. Das Fleisch sollte für den Grill mindestens 4cm stark sein, dieses Stück hat sicher noch mehr. Er hats auch gut erklärt: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/dry-aged-rumpsteak-am-knochen-auf-quebracho-kohle-gegrillt.233203/
 

smeagolomo

Grillkaiser
Jep.
Fleisch viel zu dünn!
Und dann auch noch ein zweites mal tot gegrillt.
Scharf anbraten mit 90 sek., dann 90 grad drehen und wieder 90 sek., dann wenden und auf der zweiten Seite genau so.
Dann im indirekten Bereich bei niedriger Tempel ziehen bis 54 oder 56 Grad und danach noch min. 5 Minuten ruhen lassen.
So mache ich das zumindest.
 
Oben Unten