• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Versuch: Paella auf Kugel

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Wie versprochen, hier das Ergebnis meines ersten Versuchs von Paella auf der Kugel.
Dank Eurer Hilfe folgendes Rezept für 6 Personen:
500g Paella Reis, 1,5 L Hühnerbrühe, 1 KG Hähnchenbrust, 800gr King Prawns, 500gr Mini Calamares, 1 rote und 1 gelbe Paprika, 2 rote Chillies, 1 Zwiebel, 5 Knobizehen, 3 TL Paprikapulver (süß), 2 TL scharzen Pfeffer, 1/2 TL Chayenne Pfeffer, 1 Pck. Paellagewürz, 20 Safranfäden, 500gr TK Erbsen, 21 Grünschalenmuscheln

Ca. 3 Kg Briketts von Aldi - reichten trotz anfänglicher Bedenken aus für die Session.

Los geht's:
Die Zutaten
Paella1 klein.jpg


Hähnchen anbraten:
Paella 2 klein.jpg


rausnehmen und beiseite stellen

Jetzt die Meeresfrüchte
Paella 4 klein.jpg


Paella 6 klein.jpg


und auch wieder raus

Zwiebel und Knobi und Paprika anbraten
Paella 7 klein.jpg


Den Reis dazu (das nächste Mal dekorativer, versprochen) und auch anbraten
Paella 8 klein.jpg


Brühe angießen und alles wieder rein ins Pfännchen plus die Erbsen
Paella 10 klein.jpg


Nach ca. 20 Min die vorgegarten Muscheln drauf, Deckel für 5 - 10 Min zu und fertig!
Paella 12 klein.jpg


Fazit:
Tellerbilder gibt's keine, weil die Truppe zu hungrig war um auch noch Bilder abzuwarten. War sehr lecker, auch nach Meinung GöGä und WuKis. Bei letzteren kommt das sehr selten vor. Mir persönlich war das Hähnchenfleisch zu trocken. Werde beim nächsten Mal Drumsticks verwenden oder ganz durch Fisch und mehr Meeresfrüchte ersetzen. Die verwendete Hühnerbrühe muß sehr kräftig sein - ich habe sie "normal" angesetzt, was dazu führte, dass nach menem Geschmack ein wenig Salz fehlte.
Trotzdem, für's erste Mal sehr gelungen und ich darf das bald wieder probieren.
Gruß Läry
 

Anhänge

  • Paella1 klein.jpg
    Paella1 klein.jpg
    206,2 KB · Aufrufe: 3.124
  • Paella 2 klein.jpg
    Paella 2 klein.jpg
    233,9 KB · Aufrufe: 3.132
  • Paella 4 klein.jpg
    Paella 4 klein.jpg
    257,3 KB · Aufrufe: 3.107
  • Paella 6 klein.jpg
    Paella 6 klein.jpg
    246,1 KB · Aufrufe: 3.155
  • Paella 7 klein.jpg
    Paella 7 klein.jpg
    332,3 KB · Aufrufe: 3.139
  • Paella 8 klein.jpg
    Paella 8 klein.jpg
    326,8 KB · Aufrufe: 3.099
  • Paella 10 klein.jpg
    Paella 10 klein.jpg
    328,3 KB · Aufrufe: 3.076
  • Paella 12 klein.jpg
    Paella 12 klein.jpg
    319,8 KB · Aufrufe: 3.731

chili-sten

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Moin Läry,

das sieht sehr ansprechend aus :top:

Da würde ich gerne probieren :happa:

:prost:
 

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Habe das auch mal in der Kugel zubereitet.
Hähnchen wird trocken, da stimme ich zu.
Hatte mehr Fisch drin, Fischfilet in Stücken.
Was auch dekorativ aussieht und unbedingt dazu gehört sind Garnelen, noch in der Schale, und Miesmuscheln hatte ich auch jede Menge drinnen.
 
OP
OP
L

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Habe das auch mal in der Kugel zubereitet.
Hähnchen wird trocken, da stimme ich zu.
Hatte mehr Fisch drin, Fischfilet in Stücken.
Was auch dekorativ aussieht und unbedingt dazu gehört sind Garnelen, noch in der Schale, und Miesmuscheln hatte ich auch jede Menge drinnen.

Garnelen und Fischfilet sind für das nächste Mal fest eingeplant - Hähnchen lass ich wahrscheinlich weg. Miesmuscheln kauf ich in unseren Breiten erst wenn's kalt ist (Mitte, ende Oktober).

Für die Fischfiletstücke braucht's einen festen Fisch - Vorschläge?
 

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Garnelen und Fischfilet sind für das nächste Mal fest eingeplant - Hähnchen lass ich wahrscheinlich weg. Miesmuscheln kauf ich in unseren Breiten erst wenn's kalt ist (Mitte, ende Oktober).

Für die Fischfiletstücke braucht's einen festen Fisch - Vorschläge?

Was recht fest bleibt ist Welsfilet ( und preiswert dazu ).
Pangasius oder sowas lehne ich grundsätzlich an.
Super ist Thun oder Schwertfisch - aber auch nicht ganz billig.
Gibt es ab morgen bei uns im Globus im Abgebot für 2,49 / 100 G.
Habe aber auch schon mal die Filets von selbstgefangenen Forellen verwendet.
Und Lachs geht natürlich auch und sieht noch hübsch aus.
Im Zweifelsfall an der Fischtheke nachfragen.
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
10+ Jahre im GSV
Also für die erste Paella sieht das super aus.

Bitte nicht das Hühnchen weglassen!!!!
Ich nehme Drummsticks und grill sie kurz scharf an. (oder kanninchen in der andalusischen Variante) Auch den Fisch nur ganz ganz kurz scharf in die Pfanne. letztes Mal hatte ich gefrorenen Kabeljau (schreibt man den so??) das Hhn kurz nach der Brühe dazu und wieder mitgaren den Fisch und die Muschel (und ich nehme auch King Prawns) erst kurz vor schluss dazu
Hast du den Safran in heißem Wasser aufgelöst?? dann verteilt er sich schneller und schmeckt nicht so metallisch.................... so jetzt aber gut mit :ks:

Wenn die Wukis zufrieden waren dann ist alles gut.Objektiveres Lob gibt es nicht
 
OP
OP
L

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Danke für die netten Kommentare! Die nächste Paella wird wohl eine reine Meeresfrüchte Variante - die Zeit für Schalentiere und Fisch kommt ja jetzt.

@r2d2
ja, ich habe den Safran vorher in der heißen Brühe aufgelöst - kannte ich vom Kuchen backen....
Die Valencia Variante mit Huhn und Kaninchen werde ich auch noch probieren

Fortsetzung folgt demnächst.

Gruß Lärry
 

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin
waren die 3kg Briketts nicht sehr heiß?
Sieht super aus, heute wird es hier auch Paella geben..
Grüße
Der Dingens
 
Zuletzt bearbeitet:

donbecki

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Klasse gemacht!

Meine Fragen:
Mit welcher Menge/Temperatur/Verteilung hast Du befeuert.

Welche Größe bzw für wieviel Personen ist die Pfanne?
Für wieviel hat's dann gereicht?
 
OP
OP
L

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
sorry, hatte hier nicht mehr reingeschaut und daher die Fragen übersehen. Aber besser spät als nie!
@Dingens
Nein, die Kohle war nicht zu heiß. Allerdings waren es auch "nur" Aldi Kohlen. Den ganzen Sack gut vorglühen und dann noch ein wenig in der Kugel weiterglühen lassen, bevor man die Pfanne draufstellt. Passt hervorragend, da zum Ende hin die Hitze nachlässt, was ja auch gewünscht ist.

@donbecki
1 Sack Aldibriketts. Temperatur hab ich nicht gemessen, aber man sieht ja ob das Öl in der Pfanne heiß genug wird.
Die Pfanne hat einen Durchmesser von 50 cm. Das beschriebene Rezept war für 6 Personen (reichlich). 4 weitere Portionen gehen aber sicherlich noch rein.

Gruß Lärry
 

Henrik79

Putenfleischesser
Auch wenn spät:

Ich hatte ein Paella an der Cote d'Azure und diese haben Hähnchenschlegel verwendet, das war wunderbar zart und saftig. Dazu reichlich Muscheln und Krabben frisch aus dem Meer.

Ich verwende nur Hähnchenschlegel, dass rockt!
 

12oven

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Die Valencia Variante mit Huhn und Kaninchen werde ich auch noch probieren

Fortsetzung folgt demnächst.

Gruß Lärry

:ks: Die Paella Valenciana ist eigentlich die ursprüngliche und ohne jeglichen Fisch oder Meeresfrüchte, alle anderen sind Varianten.

Eigentlich klasse gemacht, eigentlich... Denn: müssen wirklich diese Erbsen sein? :puke2: Diese grüne mehlige Zeug haut der Deutsche wirklich gerne überall rein: ins Gulasch, in Schinkennudeln, in Nudelsalat,in Chili mit oder ohne Carne und sonst noch wo. Sogar einen Schweizer Wurstsalat bekam ich schon damit vorgesetzt. Bitte, bitte nicht! Denn außer grüner Farbe bringen diese Kügelchen m.E. geschmacklich solche Gerichte nicht wirklich nach vorne.
Meine bescheidene Meinung, aber ich lasse mich auch dafür hauen :bash:.

Gruß
12oven
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
L

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Du magst keine Erbsen? Wir schon!
Kleiner Tip: Nimm TK Ware oder frische, die sind nicht mehlig. In Spanien habe ich eine Paella gegessen, da war Brokolli drin - das war vielleicht eklig!

In einem hast Du recht, in Chilli gehören wirklich keine Erbsen!

Ansonsten, jeder wie er/sie mag!

Gruß Lärry
 

12oven

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Du magst keine Erbsen? Wir schon!
Kleiner Tip: Nimm TK Ware oder frische, die sind nicht mehlig. In Spanien habe ich eine Paella gegessen, da war Brokolli drin - das war vielleicht eklig!

In einem hast Du recht, in Chilli gehören wirklich keine Erbsen!

Ansonsten, jeder wie er/sie mag!

Gruß Lärry

Ich schrieb ja nicht, daß ich Erbsen generell nicht mag. Ich bin nur der Meinung, daß sie "diese Gerichte", die ich genannt habe, geschmacklich nicht nach vorne bringen. Nix gegen z.B. einen guten Erbseneintopf. Ich mag sogar sehr gerne die sog. Erbswurst, obwohl es sich dabei um ein "Fertiggericht" handelt. Eines der wenigen Industrie"lebens"mittel, die man m.E. essen kann. Wenn ich mal ein paar Tage oder Wochen draußen unterwegs bin, ist so eine Erbswurst immer im Proviant dabei.
Brokkoli in Paella kann ich mir auch nicht unbedingt gewinnbringend vorstellen.
Und nicht alles, was man als Turist in Espana vorgesetzt bekommt, würde eine spanische Mama so auch ihren Liebsten vorsetzen.
Der Brecher war einmal ein Schild an einem "Restaurant" in Rosas: "Deutche Kuche: Wurstel con Krauti"
Aber Du hast schon Recht: Suum cuique! :prost:

Gruß
12oven
 

Henrik79

Putenfleischesser
Also Erbsen passen richtig gemacht in de Paella schon gut rein, nicht zu viel eben.

Aber ich gebe recht, die gehören nicht wirklich überall dran! Am Wurstsalat *pfui*pfui*pfui*

Aber da hauen ja auch manche Paprika, Tomaten o.ä dran.

Ein guter Wurstsalat besteht eigentlich nur aus:

Reichlich Zwiebelhalbringe, Gewürzgürkchen geschnitten, etwas Gurkenwasser, neutrales Öl, Apfelessig und entsprechende Fleischwurst + WEISSER Pfeffer und Salz bei Bedarf Edammer oder Maasdammer-Streifchen, aber erst am Schluss drüber geben (nach dem 1/2h ziehen lassen).

Keep it simple and it will rock!
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Hatte neulich auch das problem welche größe paellapfanne für 2 personen. Dank google wurde uns geholfen. paellapfannen größe

Aufgrund dieser tabelle in dem link hab ich u s dann eine 36er pfanne bei amazon bestellt.
Anstatt der hühner rühe hab ich diesmal fischfond genommen, was uns persönlich besser geschmeckt hat als hühnerbrühe. Dann gabs noch tintenfisch, garnelen und miesmuscheln. Die hühnerbrust war auch recht trocken und wird das nächstemal durch hühnchenunterschlegel wo entbeint sind ersetzt. Und dann hab ich den sud noch mit einem kräftigen schuß zitronensaft gepimpt. Und es war eine der besten paellas wo wir bisher hatten.

Was ist in diesen fertigen paellagewürzen drin? Weil eigentlich kommt ja auser safran eigentlich nichts "exotisches" in ne paella rein.


Mit reisigen grüßen
Firefrog
 
Oben Unten