• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstes gepullertes Schweinchen

GotUB4

Militanter Veganer
Heute gab es mein erstes PP :cook:
Das war doch schwieriger als erwartet. Bzw. fehlt da wohl doch etwas die Erfahrung. Aber dazu später...

Schweinchen mit Senf und MD
2.jpg


So sah meine Kugel aus. Nach dem Bild kam noch Apfelholz auf die Heat Beads. Gestartet habe ich um 22 Uhr mit 6 Grillies (Heat Beads waren alle :pie:) Vll war das schon nicht so sinnvoll?
1.jpg


Die Temperatur konnte ich recht gut auf 110° regeln. Unten nur einen Spalt offen und Oben vll 2mm mehr.
Als das Fleisch drauf kam fiel die Temperatur auf 80° und wollte nicht wieder hoch. Nach vielem Probieren war sie letztendlich auf knapp über 100°. Ich musste jedoch beide Schieber aufmachen. Dann konnte ich wieder zu der ursprüglichen Einstellung und die Temperatur blieb recht stabil. Es war nur leider schon halb 2 ^^
Um halb 4 nochmal die Temperatur gecheckt...107° :tits:
Ich bin ab jetzt nebenbei neidisch auf jedes Maverick...die 30 Euro Unterschied zum Outdoorchef wären es da wohl wirklich wert gewesen.
Heut morgen um 8 war die Temperatur bei 103°.
Bei einer Kerntempertur von 86° starb 16:00 plötzlich mein Ring. Nach viel Probieren schau ich in die Kugel und siehe da....nix
Schnell nochmal 7 Grillies angeworfen und Ring gezündet. Temperatur sprang von 82° auf 120° blieb da, bis nach 20h 95° KT erreicht waren.

Hier die Beilagen....wenn dann richtig. KFC Kraut und die leckeren Okrabuns.
3.jpg


Nach der Enspannung sah mein Schweinchen so aus.
4.jpg


Und hier nach dem Pullern.
5.jpg


Geschmacklich war es zum Glück super. Saftig, zart und eine geniale Kruste. Ich hätte es mir nie so lecker vorgestellt. :prost:

Vll kann nach meinen Schilderungen jemand erahnen was ich verbockt habe? Oder lag es an der kalten Nacht?

Oder ich regel noch nicht optimal...Was macht man den genau wenn die Temperatur fällt bzw steigt? Regelt ihr nur Oben bzw. Unten? Oder Beide? Kleines Regeln sowohl Oben als auch Unten hat bei mir kaum einen Anstieg der Temperatur bewirkt.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    263 KB · Aufrufe: 638
  • 1.jpg
    1.jpg
    260,4 KB · Aufrufe: 633
  • 3.jpg
    3.jpg
    220,5 KB · Aufrufe: 639
  • 4.jpg
    4.jpg
    279,2 KB · Aufrufe: 642
  • 5.jpg
    5.jpg
    260,8 KB · Aufrufe: 645

Chips'n'Bier

Grillkönig
Du möchtest sicherlich eine Vermutung haben, warum der Ring ausgegangen ist. Lässt sich so schlecht sagen. Waren die Kohlen nicht gut gelegt und sind evtl. auseinander gerutscht? Hat zuviel Asche unten die Luftzufuhr zu stark behindert? Waren ein paar der Kohlen nass?

Regeln der Temperatur ist eine Sache, die Zeit benötigt. Nach dem Einstellen der Zufuhr kannst Du locker 15 Minuten warten, bis sich messbare Ergebnisse abzeichnen. Ich lege die Briketts in etwa so wie Du (2 unten, 1 oben) und haben unten in meinem Weber die Zufuhr ca. 2mm geöffnet und oben ca. 5mm. Zu Beginn heize ich aber ordentlich ein, damit die Briketts ausstinken und (falls nötig) trocknen.
 
OP
OP
GotUB4

GotUB4

Militanter Veganer
Vielen Dank für die aufmunternden Worte :prost:

@Chips'n'Bier

Die Vermutungen zum Ausgehen könnten wohl alle zutreffen. Das wird wohl im Verborgenen bleiben. Beim nächten mal werd ich etwas aufpassen um zumindest Verrutschen und falschens Legen ausschliessen zu können.

Bedeutet Einheizen am Anfang Lüftung auf und dann runterregeln? Ich hab gleich mit fast geschlossen gestartet.
Beim Regeln hab ich mir sehr viel Zeit gelassen. Daran kann es eigentlich nicht gelegen zu haben.

Was wäre denn richtig zu regeln, wenn ich Lüfter, wie du beschrieben hast, habe und die Temperatur zu gering ist?
 

Ratsbräu

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Das ist eben PP, jedes läuft anders.

Am Ende zählt der Erfolg und der scheint bei dir gewesen zu sein.:cook:
 
Oben Unten