• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Es geht los - Saison 18/19

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Und wie lange willst den Nacken in der Asche lassen?
 
OP
OP
DerTeufel

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Bei welcher Temperatur hast du den rinderschinken hängen und wie lange soll er lufttrocknen?
2 Monate sind angepeilt, er hängt im Keller bei aktuell um die 14°. Der Raum hat nur einen kleinen Lichtschacht, auch im richtig heißen Sommer wird's dort nicht wärmer als 20°.

Der Nacken bleibt voraussichtlich 3 Monate in der Asche.
 

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Cool, da bleib ich dabei, bisher hab ich nur Filet und Bauch in Asche gemacht -max 6-8 Wochen, aber die waren ja auch dünner
 
OP
OP
DerTeufel

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Nach einer Woche Lehrgang heute direkt ein Kontrollgang in den Keller.
IMG_20190412_183630.jpg

IMG_20190412_183641.jpg

IMG_20190412_183650.jpg


Der Rinderschinken hatte ein bisschen Schimmel angesetzt, dem bin ich mit Salz zuleibe gerückt.
IMG_20190412_183708.jpg
 
OP
OP
DerTeufel

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Der Nacken liegt noch ne Weile in der Asche, aber ich habe eben bei der Planung zu unserem Grillkurs mit @MrEDER mal den Rinderschinken angeschnitten.

Von ursprünglich 5kg waren nur noch 2.75 kg übrig, das ist weniger als ich erwartet hatte.
IMG_20190506_202813.jpg


Dünn aufgeschnitten lässt er sich prima essen.
IMG_20190506_203502.jpg


IMG_20190506_203730.jpg


Konsistenz ist phänomenal, Geschmack passt auch, pur vielleicht etwas zu salzig. Aber normal gehört da ja auch ein Butterbrot drunter.
 
OP
OP
DerTeufel

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Verehrte Trauergemeinde, liebe Angehörige, viel zu kurz weilte er unter uns und leider ging er von uns bevor er uns Freude und Genuss schenken konnte.
Doch bevor wir ihm das letzte Geleit geben, wollen wir noch kurz die letzten Stationen seines Lebens Revue passieren lassen.

Hier noch wohl gebettet
IMG_20190515_170737.jpg


Stieg er hinauf wie Phönix aus der sprichwörtlichen Asche
IMG_20190515_171030.jpg


Die letzte Salbung
IMG_20190515_171129.jpg


Und so wurde er aufgebahrt
IMG_20190515_171714.jpg


Er war Zeit seines Lebens ein wahrer Prachtkerl
IMG_20190515_171809.jpg



Die letzten Wochen bemerkte ich einen leichten, seltsamen Geruch in meinem Schinkenkeller. Er wurde merklich penetranter und stärker mit der Zeit, roch irgendwie schwefelig. Je näher ich mit der Nase an die Kiste kam umso schlechter roch es. Die letzten Tage dann merklich intensiver, leicht fischig, schwer zu beschreiben. Ich habe ein kleines Stück probiert und es gleich wieder ausgespuckt. Ich hatte ja erst mit zwei Filets getestet, die waren unglaublich gut, aber den Kamerad hier werde ich wohl entsorgen müssen. Schade, ich hatte mich echt darauf gefreut.
 

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schade um das Stück, toll aussehen tut er. War er zu feucht? War es zu warm? Oder zu wenig Asche drumrum?

Grüße und Beileid
 
OP
OP
DerTeufel

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
5+ Jahre im GSV
Ich weiß es nicht. Asche dürften rundherum 5 cm gewesen sein, Temperatur lag wie sonst auch bei um die 14° und er durfte nach dem Pökeln noch drei Tage trocknen.

Keine Ahnung was schief gelaufen ist, im Herbst wird ein neuer Versuch gestartet.
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mein tief empfundenes Beileid. Sah so schön aus.
 

Flammengriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also bei der Größe hätte ich mehr wie 5cm Asche gemacht. Bei 1kg Bauch in der Asche hab ich schon 8,-10cm , das ist schon Minimum. Die Asche muss ja die Feuchtigkeit aufnehmen können und nach außen transportieren. Nächstes mal mehr Asche nehmen wäre ein Anfang.


Meine Filets und Bauch waren bisher auch immer super. Aber größeres wie 1kg hab ich nie probiert.
 

intothefire

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das Problem ist das vacuumpökeln. Bevor er In die Asche wandert sollte er schon einiges an Gewicht verlieren, d.h er sollte in einem offenen Gefäß pökeln.
 
Oben Unten