• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Excel profi hier ?

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen, ich suche jemanden der mir mit Excel helfen kann.
Speziell geht es um eine Pivot Tabelle mit immer wieder sich ändernden Werten und nebenstehenden Berechnungen

Im Anhang ist eine Beispieldatei

Der Sheet kw36 enthält die Daten, diese Daten sind jede Woche anders. So kann es mal in einer Woche sein das z.B. Linie 1 L keine Teile produziert. Wenn ich dann mit diesen neuen Daten die Pivot Tabelle aktualisiere, ist die Pivot Tabelle selber zwar OK, aber die danebenstehenden Berechnungen passen nicht mehr zu der Reihe.

Weiss da einer eine Lösung für ?
 

Anhänge

  • KW36-test.xlsx
    30,7 KB · Aufrufe: 53

El Dude

Veganer
Hallo,

wenn ich dein Problem richtig verstehe, meinst du, dass durch das "wegfallen" von Zeilen, die Formeln in den falschen Zeilen stehen.

Grundsätzlich gibt es dafür zwei Möglichkeiten:

a) in der Pivot-Tabelle ein berechnetes Feld erstellen und einblenden

b) in jede Zeile der Spalte K, L und M eine Formel Schreiben, diese jedoch über eine WENN-Funktion nur dann rechnen lassen, wenn es sich um eine Summenzeile handelt

Könnte z.B. so aussehen: =WENN(LINKS(A3;5)="Linie";"Formel";"")

Das "Formel" musst du mit deiner Formel ersetzen und die Formel dann in der entsprechenden Spalte runterkopieren.

Gruß
 
OP
OP
Hupfi78

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo @El Dude

erstmal Danke für Deine schnelle Antwort.

Genau das ist das Problem, wenn z.B. Linie 1 L wegfällt, steht in A3 Linie 1 R drinn. Und dann bekomme ich einen "Bezug" Fehler

deine Lösung a habe ich probiert, allerdings weiss ich nicht wie ich es machen kann das sich diese Formel auch auf Elemente ausserhalb der Pivot Tabelle bezieht.

Lösung b, ich habe Probiert, aber irgendwie klappt das bei mir nicht, sobald ich Linie 1 L lösche in den Daten und die Pivot Tabelle aktualisiere, habe ich wieder den Bezug Fehler. Könntest Du das eventuell mal mit der Beispieldatei machen und hochladen damit ich da ein Beispiel habe ?
Die Spalte "K" ´Produzierte OK Teile, wird von Hand eingetragen, da die IO Teile aus einem anderen System geladen werden
 

Mapfi

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hi Hupfi78,
du brauchst dafür eigentlich keine Pivottabelle. Ich nehme an, dass Du immer die gleichen Linien auswerten willst. Dazu einfach eine Übersicht in einem neuen Tabellenblatt machen. Danach neben den Linien folgende Formel eintragen (SUMMEWENN):
=SUMMEWENN('kw36'!C8:G133;"Linie 3 R";'kw36'!G8:G133)

SUMMEWENN(Suchbereich; Kriterium; Summenbereich)
Dann kannst Du pro Kritierium (=Linie 1 bis n) den jeweils aktuellen Datenbereich durchsuchen und wenn das Kritierium übereinstimmt, wird der Wert aus dem Summenbereich (Spalte mit der Stückzahl) zusammengerechnet.

Da komme ich dann auch auf die 73 Stück für Linie 3 R oder eben für Linie 4711 auf 0 Stück.
Danach kannst diese Fehleranzahl in Relation mit der manuell eingetragenen Produktionsleistung (OK-Teile) setzen und ausrechnen lassen.
 
OP
OP
Hupfi78

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Mapfi
Danke, manchmal können Dinge so einfach sein :-)
 

Mapfi

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Kein Problem. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :-)
 
Oben Unten