• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fächerkartoffeln

StefanLausL

Fleischtycoon
Hallo,

am Samstag gab es mal ein mal ein Roastbeef dazu Fächerkartoffeln gefüllt mit Bacon und Käse.

Das Roastbeef war perfekt.
Leider hatte ich wieder Probleme mit den Kartoffeln.
Es waren normal grosse Biokartoffeln (festkochend).
Diese hatte ich bei fast 200 Grad für 60 Minuten indirekt gegrillt.
Und trotzdem... leider waren sie noch etwas Roh, sodass wir nur die obere Hälfte der Kartoffeln essen konnten.
Die untere Hälfte war ungeniessbar.
Die Kartoffeln habe ich übrigens in der Schwedenschale ohne Zugabe von Wasser zubereitet.

Was war mein Fehler ?
Bisher konnte ich in diesem Forum keinen finden der damit Probleme gehabt hat.
Hätte ich lieber weichkochende Kartoffeln nehmen sollen ?
Oder lag es an der Schwedeschale ?
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wasser leitet Wärme nun mal besser als Luft, daher werden Kartoffeln üblicherweise gekocht.
Das bedeutet, dass Kartoffeln im Grill um ein mehrfaches länger brauchen als im Wasser.

Ich koche Kartoffeln 15 min. vor und gebe sie dann in den Grill. 45-60 min. dann sind sie gar.
 
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Fleischtycoon
Ok danke für eure Hilfe.

Um mir das Vorkochen zu ersparen werde ich beim nächsten mal die Schwedenschale nur als Tropfschale drunter stellen.
Die Kartoffeln werde ich dann wieder indirekt grillen, allerdings auf eine Erhöhung stellen.
Damit diese dann die gesamte Hitze oben und unten abbekommen.
Vielleicht klappt es ja dann.

Wenn das nicht hilft werden sie vorgekocht.
 
Oben Unten