• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Färsenribeye mit Kürbispüree

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schönen guten Abend liebe Grillgemeinde.

Heute Abend gab es bei uns, nein keine Burger, sondern ein Stück Färsenribeye und Kürbispüree.
Ich habe das Steak auf dem Holzkohlengrill kurz von beiden Seiten Farbe annehmen lassen und dann im Backofen bei 110°C bis zu einer KT von 56°C ziehen lassen. Das Kürbispüree ist mit Hokkaidokürbis gemacht. Bei Interesse gebe ich das Rezept gerne raus, ist echt simpel, bin ich aber jetzt zu faul für.
Hier mal ein paar Bilder :)

IMG_2024.JPG

Kaum Flüssigkeitsverlust :gratuliere:
IMG_2026.JPG


964de71994bba4dff63904c7a270e5c7.jpg


6d3bcdd9b5ee467211022ca75e3ff0b8.jpg


ff937d289b2d1ae0168fc2221b2d4da4.jpg

Und noch ein kleiner Absacker hinterher :)
e8d1920da5d470160e7b711797be6efc.jpg


Es war wirklich sehr lecker und uns hat insbesondere das Kürbispüree überzeugt! Aber das Steak war natürlich auch klasse :metal:

Grüße
 

Anhänge

dieh4rd

Veganer
Abend,

also das Steak gefallt mir sehr gut, der Garpunkt ganz nach meinem Geschmack.
Heut gabs bei mir auch Steak, aber zu deinem hätte ich auch nicht nein gesagt.

Viele Grüße

P.S. Für das Kürbispüree Rezept würde ich mich bei Gelegenheit interessieren....
 

Hagie

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Toller Garpunkt!

Bei uns gab es auch dryaged am WE. Im Moment stehe ich total auf Ribeye, ist für mich das beste Fleisch zum Grillen.
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
sieht gut aus :thumb2:
 
OP
OP
Fulltime Griller

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Abend,

also das Steak gefallt mir sehr gut, der Garpunkt ganz nach meinem Geschmack.
Heut gabs bei mir auch Steak, aber zu deinem hätte ich auch nicht nein gesagt.

Viele Grüße

P.S. Für das Kürbispüree Rezept würde ich mich bei Gelegenheit interessieren....
Klaro :)

Zutaten:

500g Hokkaido Kürbis
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Muskat
5 EL Schlagsahne
2 EL geröstete Kürbiskerne

Den Kürbis entkernen, schälen und gron würfeln. (wobei man Hokkaido auch gut mit Schale essen kann) Die Stücke dann in der zerlassenen Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Schlagsahne dazu geben. Dann zugedeckt bei milder Hitze 15 garen vllt ein oder zweimal umrühren. Dann wie ein Kartoffelpüree zerstampfen und mit den Kernen servieren. Wir haben noch etwas Balsamicocreme drauf gemacht, das passt ganz gut :)

Das Rezept ist aus dem Buch "365 Rezepte Täglich köstlich kochen"

Grüße Martin
 

dieh4rd

Veganer
Klaro :)

Zutaten:

500g Hokkaido Kürbis
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Muskat
5 EL Schlagsahne
2 EL geröstete Kürbiskerne

Den Kürbis entkernen, schälen und gron würfeln. (wobei man Hokkaido auch gut mit Schale essen kann) Die Stücke dann in der zerlassenen Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Schlagsahne dazu geben. Dann zugedeckt bei milder Hitze 15 garen vllt ein oder zweimal umrühren. Dann wie ein Kartoffelpüree zerstampfen und mit den Kernen servieren. Wir haben noch etwas Balsamicocreme drauf gemacht, das passt ganz gut :)

Das Rezept ist aus dem Buch "365 Rezepte Täglich köstlich kochen"

Grüße Martin
Danke :thumb2:

das werde ich mir abspeichern und bei Gelegenheit ausprobieren.

Gruß Patrick
 
Oben Unten