• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Falschfleisch

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
:muha:

Naja ... jeder wir er will.
Ich versteh nur nicht, warum das Körnerfutter wie
Fleisch/Fisch aussehen und auch so schmecken muss.

Ein Paradoxon? Da ess ich lieber das Original.


:_prost1:
 
OP
OP
Vinfin

Vinfin

Veganer
Ihr Ungläubigen! :x

Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass niemand unter uns, und noch nicht einmal Otto Gourmet himself, bei einer Blindverkostung gutgemachte Weizeneiweißkleister-3-2-1-Ribs von politisch völlig unkorrekten "echten" unterscheiden könnte.

Ich werde mir jetzt jedenfalls mal ein Soja-Gluten-Huhn holen, es über Nacht in eine schöne Brine legen und den Schleim dannn morgen um eine Dose modellieren. Ich rechne mit einem überwältigenden Geschmackserlebnis.

Vielleicht kann mir auch noch einer von Euch Tips geben, wie ich bei den Porterhouse-Immitat-Steaks den Gargrad variieren kann. Die BaE hat's gerne etwas mehr durch als ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lindenbergi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Habe mich eben auch aufgeregt, war ein Artikel in der Gewerbezeitung
wo einer herausgefunden hat, das ein Fahrradfahrer, wenn er sich
von Rindfleisch ernährt, wesentlich mehr CO2 produziert als ein Veganer
der Auto fährt!

Oder bei den Amis machen sich die Vegis stark für ein totales Fleischverbot
in Restaurants.
Die Spinnen echt. Jetzt darf man schon nicht mehr rauchen und soll dann
da, wo man nicht rauchen darf, auch keine Schnitzel mehr bekommen.

Ich stürz mich gleich von der Brücke aus dem Quiz Fred.

Mit rauchigen Grüssen

Lindenbergi
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mein Gott Leute,

stellt Euch mal nicht so an. Ich hab den Shop mal gebookmarkt (Gibt es dafür eigentlich ein richtiges Wort?). Man weiß nie, wann man mal wieder einen Vegie verköstigen muss.

Wenn die es essen wollen, lasst Sie doch. Probieren würde ich es auch gerne mal.

Und vor die Wahl gestellt würde ich das Zeug jedem abgepacktem, industriell mariniertem Stück Fleisch vorziehen.

So, steinigt mich! :gotcha:
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ich will nicht wissen, was da alles in den "pflanzlichen Gewürzstoffen" drin ist...
 

FrankB

Metzger
5+ Jahre im GSV

amarena

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Was ich nicht verstehen will oder kann warum muss oder will ein
Mensch der gegen fleisch essen ist, unechte wurst, hünchen,fisch, fleisch haben??
Wobei mann könnt ja mal katzen fleisch imitieren,
vieleicht wirds der renner!:rotfll::devil:( würd ich auf jeden fall mal vor hun fisch oder schweine imitat auf em grill hauen) HE HE HE:grün:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
so ein ekliges Zeug würde ich nie im Leben essen. Muss dem Cruiser völlig recht geben. Warum ist man nicht gleich das Original? Mann wird doch vergetarier aus Überzeugung und dann verarscht man sich selber und haut irgendwelches Zeug rein wo kein Mensch weiss was da drin ist. Aber hauptsache kein Fleisch. EDIT
Gehts eigentlich auch umgekehrt? Ich bastel mir morgen aus einem Markknochen und Hackfleisch, einen Maiskolben und denk mir dabei ich tue der "Umwelt" was gutes.:happa:
Warum produziert eigentlich ein Fleischesser mehr co2 als ein Vegetarier der Auto fährt? Weil der Fleischesser nach einem defftigen Steak heftiger furzen muss?:rotfll::rotfll::rotfll:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

attagatta

Veganer
10+ Jahre im GSV
hättest du den artikel gelesen, würdest du die antwort auf einen teil deiner fragen schon kennen.

"gehts eigentlich auch umgekehrt": nein, das funktioniert nicht.

es handelt sich bei diesen ganzen tofu-sachen einfach um zubereitungsarten. wir packen uns ja auch diverse marinaden, rubs, etc. aufs fleisch.

gruß,
jörg
 

samson

Veganer
10+ Jahre im GSV
in so einem Forum sind solche Aussagen zu erwarten. Ich stehe solchen Sachen recht aufgeschlossen gegenüber, da ich auch gerne vegetarisch esse.

Auch ich habe eine weile gebraucht bis ich verstanden habe, warum vegetarier trotzdem Fleischgeschmack haben möchten, aber warum nicht?
Lassts einfach ein wenig wirken und probiert mal etwas vegetarisches aus (z.b ausm biosupermarkt).

Seit ich vegetarisches Zwiebelschmalz entdeckt habe, kaufe ich nichts anderes. Es schmeckt genial und ich sehe keinen Grund normales Schmalz zu essen, im gegenteil das riecht manchmal ranzig.

Zwergenwiese Schmelze

Trotz allem esse ich sehr gerne Fleisch!! Die Kombi machts :)
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
@samson: Ja, es stimmt schon - mit vegetarischen Themen erntet man in einem primär mit Fleischfressern durchsetzten Forum sehr schnell Hohn und Spott. Aber es sind nicht alle so.
Auch wenn es viele nicht zugeben werden, ab und an genießen selbst wir etwas knackiges, erdgeborenes Gewächs, ein Lebewesen ohne Kulleraugen, Exo- oder Endoskelett.
Von daher ist Vegetarismus ja auch nichts anderes als das Abschlachten von Tieren - nur, dass halt nicht massenweise Lebewesen ausgelöscht werden, von denen wir direkte Reaktionen kennen, sondern Lebewesen, deren Reaktionen wir nicht unmittelbar mitbekommen und somit für uns als "die merken das eh nicht, die fühlen ja nichts" angesehen wird. Damit fühlen wir uns dann besser, wenn wir mit einer Sichel eine Maisstaude umbringen, als wenn wir mit einem Messer ein Schwein, welches vor Panik quiekt, die Halsschlagader aufschlitzen und es ausbluten lassen.
Aber der Mensch ist ein heterotrophes Wesen, es kann nur leben, indem es andere Leben zerstört.

Was wir essen, wie wir es essen, ob wir es mit gutem oder schlechtem Gewissen tun, das ist die Entscheidung von jedem einzelnen - und darüber sollte man sich nicht lustig machen oder andere überheblich kritisieren, nur weil man vermeintlich besser wäre. Ist man nämlich nicht.

Aber mal zurück zum Thema: Wer so ein nachgemachtes Fleisch auf den Grill schmeissen möchte: Bitteschön. Davon geht die Welt nicht unter, wenn sich derjenige danach gut fühlt, ist doch allen geholfen.

Ich werde weiterhin mein Fleisch, Obst, Salat und Gemüse essen, ohne Reue, und werde mir keine Imitate des jeweiligen anderen Zustands andrehen lassen - ich mag Originale, zudem kommen mir bei einem vermeintlichen Ökoprodukt Sammelbegriffe wie "pflanzliche Würzstoffe" etwas suspekt vor. Wenn schon Öko, dann bitte bis ins Detail, ansonsten ist es in meinen Augen verkappter Fertigfraß.

Just my 0,02 EUR.

Grüsse,
Wolfgang
 

attagatta

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich finde es irgendwie schade, dass dem Grillen immer noch der Ruf des "männlichen" nachhängt. Man ist ja bestens damit vertraut irgendwo eingeladen zu sein und das übliche "Gemüse kommt mir nicht auf den Grill", "Du ißt meiner Kuh das Futter weg, har har", etc. zu hören.

Aber ich freue mich dass dieses tolle Forum dazu beiträgt unseren Grillhorizont zu erweitern.

Gruß,
Jörg
 
Oben Unten