• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fasan als Weihnachtsessen

Hellraiser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillfreunde,

ich will zum erstem Mal am Weihnnachten FASAN (und als Beilagen; Klöße & Rohtkraut) machen!!!

Bis jetzt hatte ich noch nie so ein Fiedervieh gemacht, und will gerne Ausprobieren, aber da ich keine Erfahrung habe, hoffe das ich das eine oder andere Tipp von euch bekomme.


Da ich auf dem Lande lebe, besorge ich den Fasan bei einem Jäger der auch Hobby-mäßig auch einen kleinen Wildfleisch-Geschäft (Homepage) führt.


Den Fasan will ich im Backofen (im Bräder) machen, und am besten ohne Füllung, aber den ausgedredener Saft durch zugabe von Wasser, Zwiebeln, Lorbeerblätter, usw. soll später als Basic zur fertiger Soße dienen!!!

Die Haupt-Fragen liebt mir sehr am Herzen:
- Mit was am besten Würzen
- Wie verhinter ich am besten das, das Fleisch (Beim Braten) nicht so sehr austrocknet

- Wie lange, bei welcher Temperatur (Umluft o. Ober- & Unterhitze)

usw.



MFG
Hellraiser
 

Wildschütz

Jehova-Schinkengriller
5+ Jahre im GSV
hier findest Du das was Du brauchst:

jagdheute download

Download Lupus
Wildrezeptsammlung
Hinweis:
In einigen Büchern sind Rezepte von geschützten Tierarten zu finden, diese Rezepte sind natürlich nur als Anregung für andere Rezepte gedacht!


Zum download:
Band1 Hirsch, Gams, Muffel, Wildschwein
Band2 Rehwild
Band3 Hase
Band4 Kaninchen
Band5 Flugwild Fasan, Gans, Rebhuhn, Schnepfe, Taube
Band6 Ente
Band7 Nichtheimische und exotisches Wild
Band8 Innereien
Band9 Beilagen, Wurst, sonstiges
 

Oberstjägermeister

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nur nicht zu lange in die Röhre sonst wird er zu trocken. Ich würde ihn bei Niedertemperatur garen und regelmäßig mit Wein oder Brühe übergießen. Die letzten Minuten die Temperatur hochdrehen um die Kruste zu bilden.
 
Oben Unten