• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fehlkonstruktion ???

Barney Bratwurscht

Militanter Veganer
Servus,

ich bin Barney. Habe mir vor kurzem meinen ersten Gasgrill zugelegt. Dieser Grill wird auf der Herstellerseite mit einer ausziehbaren Fettauffangwanne benannt. Nach unserem ersten Grillen wollte ich die Fettauffangwanne säubern. Ich war etwas überrascht Diese noch steril vorzufinden. Bei genauerer Betrachtung / Überprüfung des Grills, musste ich feststellen, daß diese Wanne außerhalb, bzw. unterhalb des geschlossenen Grillinnenraumes angebracht ist. Somit kann sie gar kein Fett oder Anderes auffangen. Das heruntergetropfte Fett, Verbranntes und andere Fremdkörper liegen nun auf dem Bodenblech des Grillinnenraumes. Die Brennerunterseiten sind zudem nur wenige Millimeter vom Bodenblech entfernt. Reinigung extremst schwierig.

Hier nun meine Fragen an die Experten, da ich selber noch blutiger Anfänger bin :

1. Ist dieser Grill eine Fehlkonstruktion ?
2. Wie reinigt man einen Grillinnenraum, wenn man kaum an die meisten Stellen mit der Hand herankommt ?
3. Ist ein Aufheizen mit geschlossenem Deckel bis etwa 300° - 350° Grad Celsius ausreichend für die Hygiene ?
4. Kann ich den Kauf des Grills auch in benutztem Zustand rückabwickeln, da nicht wie beschrieben ?

Bitte ruhig schonungslose Kritik an mir, falls ich da etwas völlig falsch sehe.

Im Voraus besten Dank für Eure Antworten.

VG Barney
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Servus,

ich bin Barney.

Hier nun meine Fragen an die Experten, da ich selber noch blutiger Anfänger bin :

1. Ist dieser Grill eine Fehlkonstruktion ?

Im Voraus besten Dank für Eure Antworten.

VG Barney

Ohne zu wissen, um welchen Grill es sich handelt, wird wohl kaum jemand helfen können...

Und Bilder helfen auch immer.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Halali!!! Einige Fotos helfen immer!!!


Grüße

Christian
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
...

1. Ist dieser Grill eine Fehlkonstruktion ?
2. Wie reinigt man einen Grillinnenraum, wenn man kaum an die meisten Stellen mit der Hand herankommt ?
3. Ist ein Aufheizen mit geschlossenem Deckel bis etwa 300° - 350° Grad Celsius ausreichend für die Hygiene ?
4. Kann ich den Kauf des Grills auch in benutztem Zustand rückabwickeln, da nicht wie beschrieben ?

...
1. Hört sich so an, aber Modell und/oder Bilder wären sinnvoll
2. mit viel Mühe. Eventuell die Brenner ausbauen.
3. naja, keimfrei wird's wohl werden. Aber der Schmodder am Boden muss raus. Das Zeug sammelt sich an und ist brennbar. Bleibt es drin, hast Du bald einen Fettbrand und der kann sehr heftig sein. Danach ist der Grill sauber oder kaputt.
4. keine Ahnung. Kommt drauf an wie es genau beworben wurde denke ich. Hast Du den aus dem Versand? Dann sollte es einfacher sein (14 Tage Rückgaberecht)
 

Kangoo

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Um welchen Grill handelt es sich? Hast du den Grill nach Anleitung aufgebaut?
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das meiste Fett verbrennt oder verdampft schon bevor es in die Auffangschale kommt.
Bei meinem BK mach Ich die sehr selten sauber da meist nix drin ist.

Vor Gebrauch volle Pulle aufheizen, Rost abbürsten und grillen.
 
OP
OP
Barney Bratwurscht

Barney Bratwurscht

Militanter Veganer
Bei dem Grill handelt es sich um einen Juskys Texas. Habe den Grill nach Anleitung aufgebaut. Falschmontage unmöglich, da nur der Unterbau zusammen zu setzen ist. Der Grillkorpus ist vollständig vormontiert, da kann man gar Nichts ändern.
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
Ich würde die Bilder mal an den Kundendienst schicken, das sieht in der Tat merkwürdig aus.
 
OP
OP
Barney Bratwurscht

Barney Bratwurscht

Militanter Veganer
Jaaaaaaaaa Tiger, das bin ich, weil das ist eine feste Einheit bzw. ein Behälter, bzw. eine Kiste. Da kannst Du Nichts ändern, das ist zusammengesetzt. VG Barney
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht so aus als sei Dein Ausziehblech das was bei anderen die Auffangschale ist. So sauber und unbenutzt wie der Grill ist, kann da noch nichts drin sein.

Aber toll finde ich die Konstruktion trotzdem nicht. Das Bodenblech "scheint" (ich sehe es nicht wirklich auf den Bildern) recht wenig Gefälle zu haben. Fett wird da nur schwer Richtung Schublade laufen.
 
OP
OP
Barney Bratwurscht

Barney Bratwurscht

Militanter Veganer
Mein Ausziehblech ist in der Tat die beworbene Auffangschale. Da kann nie etwas drin sein, weil doch das Bodenblech des Grillbehälters vollkommen geschlossen ist. Da ist kein Loch oder Ausschnitt gegeben. Das Bodenblech ist eine hermetisch geschlossene Wanne !!!
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mein Ausziehblech ist in der Tat die beworbene Auffangschale. Da kann nie etwas drin sein, weil doch das Bodenblech des Grillbehälters vollkommen geschlossen ist. Da ist kein Loch oder Ausschnitt gegeben. Das Bodenblech ist eine hermetisch geschlossene Wanne !!!
ehrlich, so einen Scheiß kann man doch gar nicht bauen?
Gies doch mal ein bisschen Wasser rein, vielleicht hast Du eine Loch oder einen Spalt übersehen.
 
OP
OP
Barney Bratwurscht

Barney Bratwurscht

Militanter Veganer
Habe mich nun in den Unterbau des Grills gewürgt ( bin 195 cm lang ) und finde von unten betrachtet am äußersten Rand des Bodenbleches ( von oben nicht zu erkennen ) lange Schlitze auf beiden Längsseiten. Hier soll vermutlich das Fett ablaufen. Nur ist das Bodenblech kaum mit Gefälle gegeben, da bleibt jede Menge Fett auf dem Blech zurück. Egal jetzt, danke für Eure Antworten, werde vermutlich mit dem Grill leben müssen, da theoretisch Fett in die Wanne gelangen könnte. Frohes Grillen uns Schmackofatzen für Euch Alle. Euer Barney
 
Oben Unten