• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Feuerfestes Glas(Kaminglasscheibe) einbauen?

Babasik

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen! Ich habe vor ein Feuerfestes Glas in Q3200 einzusetzen .Da brauche ich Hilfe und Rat ,weil noch nie mit feuerfesten Glas zutun habe.Letztes Jahr habe ich mir ein Aufbau für den Grillspieß gebastellt und möchte gerne ein feuerfestes Glas dort einbauen.Meine Frage: geht es überhaupt so was zu machen und wie groß kann das Glas sein?
 
OP
OP
Babasik

Babasik

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meine Vorstellung
IMG_0478.JPG
IMG_1531.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0478.JPG
    IMG_0478.JPG
    361,7 KB · Aufrufe: 876
  • IMG_1531.JPG
    IMG_1531.JPG
    137,1 KB · Aufrufe: 847

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Kann ich dir nicht viel helfen.....aber das Glas müsste doch auf die Wölbung irgendwie angepasst werden?
Ansonsten denke ich, die Scheibe mit Dichtungen zwischen 2Rahmen klemmen.
 
OP
OP
Babasik

Babasik

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo @stupidsheep!Ich habe gedacht ein Rahmen (aus 3 bis 4 mm starken Flachstahl )an der Fläche einschweißen und dann die Glasscheibe mit Dichtungen fest machen. Gruß Babasik
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Kannst du dir schenken.
Egal wie gut du das Glas reinigst. Nach ein paar Monaten siehst du nix mehr dadurch.
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Im Prinzip halte ich nix davon, da so ein Fenster, bei plötzlicher Abkühlung (z.B. durch Regen) platzen kann und weil es eigentlich keine Vorteile bringt. Dass Du aber damit Deinem Enkel eine Freude machen willst, finde ich sehr rührend und sympathisch.
Die Grillfenster, die ich kenne sind alle mehr oder weniger locker eingebaut. Ich denke das Spiel ist wichtig, damit keine Spannung entsteht.
 

BigTaste

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Ich kenne das von den alten Lavastein Grills. Da war die Scheibe in einem U-Profil locker gesteckt. Ich meine ohne Dichtung, wenn ich mich da richtig erinnere. Beim Putzen ist die Scheibe 1-2 mm hin und her gerutscht. Leider kann ich nicht nachsehen, da ich so einen Grill nicht besitze.
 

taucheredz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte so einen Lavasteingrill mit Glasfenster. Wie bereits beschrieben, hatte die Scheibe etwas Spiel in dem Rahmen. Reinigung ging mit Grill Reiniger und Glasschaber ohne Problem:-)
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Jo ist doch Alles locker, Scheibe einbauen und gut ist und wenn es nicht funktioniert oder gefällt, ausbauen und Blech drauf.

An Kaminöfen sind auch die Scheiben fest verbaut, platzen auch nicht, obwohl die im Stahlrahmen hängen, Ceranfelder in Küchen halten auch hohe Temperaturen und auch Temeperaturschocks aus und die ganzen technischen Gläser sind auch irgendwie zu reinigen.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ein Grill ist ein Grill und ein Kachelofen ist ein Kachelofen.
Du kannst die Vorgänge in einem Grill nicht unbedingt mit der Verbrennung im Kachelofen gleichsetzen.

Wäre das möglich, hätte die Industrie bereits darauf reagiert.
Es gibt Hersteller, die bieten so ein Feature an ... das sind aber nicht unbedingt die Sportgeräte, die du hier im GSV findest.

:prost:
 
OP
OP
Babasik

Babasik

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich versuche es und wenn das nicht klappt,dann trenne es raus und setzte ein Blechstück rein.Danke für die Ratschläge!!!Grus Babasik
 

Carsten480GT

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi,

in meinem alten Campingaz C-Line 1900 RBS war eine Scheibe drin. Reinigung war wie oben beschrieben mit Backofenspray und Ceranschaber kein Problem - aber regelmäßig notwendig, da sonst kaum "Durchblick". Die Scheibe liegt mehr oder weniger lose in einem Rahmen und wird nur durch umgebogene Blechlaschen (wie bei manchen Bilderrahmen) gehalten. Hält gut, sollte aber sicher nicht dauernd auf- und zugebogen werden.

Wichtig wäre beim Design m.E. noch, dass man durch die Scheibe zwar reinsehen kann, aber alles Licht, das zum Erkennen des Grillgutes notwendig ist, auch durch eben diese Scheibe hineinkommen muss - so ein Grill ist unter der geschlossenen Haube reichlich finster... ;-)

Was die Edelstahl(front)abdeckung oben auf dem Foto angeht: das sieht relativ biegsam aus, beim Einbau der Scheibe auf ausreichend steifen Rahmen und etwas Spiel achten, sonst ist die Scheibe bei T-Spannungen oder beim Handling der Abdeckung relativ schnell durchgebrochen. Ich würde einen Rahmen aus Winkelprofilen einschweißen (damit kann man auch die Biegung der Haube ausgleichen) und die Scheibe darin mit ein paar Schrauben/Karosseriescheiben oder Blechstreifen oder quer gespannten Federn locker niederhalten - ganz ähnlich wie bei IKEA-Bilderrahmen... :-)

VG, Carsten
 
OP
OP
Babasik

Babasik

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Carsten480GT Hallo Carsten! Bin grade dabei den Rahmen fertig zum machen-ich habe mit dir die gleichen Gedanken-ein steiffesten Rahmen fertigen und dann das Glas in ein Blechrahmen mit Dichtungen locker anschrauben.Nach dem Schweißen, hat sich der Rahmen ein bisschen verzogen-werde sauber schleifen und richten. Ich denke zuerst an den Aufbau anschweißen und dann das Fenster raus schneiden-was meinst du ? Danke für die Hilfe!Gruß Babasik
IMG_1660.JPG
IMG_1662.JPG
IMG_1665.PNG
 

Anhänge

  • IMG_1660.JPG
    IMG_1660.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 681
  • IMG_1662.JPG
    IMG_1662.JPG
    1 MB · Aufrufe: 684
  • IMG_1665.PNG
    IMG_1665.PNG
    1,3 MB · Aufrufe: 663
Oben Unten