• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf ADE KA 1801

Skyhobbit

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

wenn man die Forumsuche mit dem Begriff 'Fleischwolf' bemüht, wird man ja regelrecht erschlagen. Wenn man sich dann durch die Beiträge wühlt, fühlt man sich schnell klein und unwichtig ... der Stolz auf das Erbrachte ist dahin.

Bisher verwende ich eine Kitchenaid mit Aufsatz, um mein Wurstbrät und das Hack für meine Patties herzustellen. Glücklich bin ich damit nicht. Deshalb suche ich etwas, mit dem man besser arbeiten kann. Aber: So ambitioniert wie hier viele Teilnehmer sind, bin ich nicht, das heißt, die hier im Forum hochgelobten Geräte, sind für mich eine Nummer groß, bzw. zu teuer.

Also suche ich etwas günstigeres, mit dem man trotzdem zu guten Ergebnissen kommt. Neben den auch hier (im Forum) schon erwähnten Bosch-Fleischwölfen, bin ich im Internet auf den ADE KA 1801 gestoßen. Kennt den jemand und kann etwas zu dem Gerät sagen?

Gruß
Ulf
 

Schönwetter-Angler

Der Salami-Papst & Opa Rüdiger
5+ Jahre im GSV
ADE baut normalerweise top Sachen - zumindest im Profibereich.
Der funktioniert mit Sicherheit - irgendwie, aber für halbwegs ambitioniert wirst Du Dich früher oder später ärgern.

Ich schmeiß da mal den Graef FW700 ins Rennen. Zwar auch kein Profigerät und auch ein wenig teurer, aber dafür hat er ein Unger-System, also mit Vorschneider und Wolfscheiben bekommst überall im Fachhandel.
Der macht zwar nach 15 Minuten Dauerbetrieb eine Pause, aber so lange wolft man im Hobbybereich eher selten wenn man nicht ein ganzes Schwein verarbeitet.
Frag mal den Wolfgang @Tuss1 - der hat den und ist damit wohl recht zufrieden.
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
ADE baut normalerweise top Sachen - zumindest im Profibereich.
Der funktioniert mit Sicherheit - irgendwie, aber für halbwegs ambitioniert wirst Du Dich früher oder später ärgern.

Ich schmeiß da mal den Graef FW700 ins Rennen. Zwar auch kein Profigerät und auch ein wenig teurer, aber dafür hat er ein Unger-System, also mit Vorschneider und Wolfscheiben bekommst überall im Fachhandel.
Der macht zwar nach 15 Minuten Dauerbetrieb eine Pause, aber so lange wolft man im Hobbybereich eher selten wenn man nicht ein ganzes Schwein verarbeitet.
Frag mal den Wolfgang @Tuss1 - der hat den und ist damit wohl recht zufrieden.
Der Ade hat auch einen vorschneider. War ich ganz überrascht. Hab aus Neugier mal geguckt. Dachte es ist so ein Lärmmacher :)
Bin mir nicht sicher ob die @Odenwälder Wintergrillerin auch so einen hat.
 
OP
OP
Skyhobbit

Skyhobbit

Veganer
5+ Jahre im GSV
... ein wenig spät ... aber besser als gar nicht:

Alu hat bei mir auf Grund der Berichterstattung der letzten Jahre in Bezug auf Lebensmittel einen negativen Beigeschmack.Muß nicht jeder so sehen ,,,

Ich habe mich übrigens jetzt für einen Maxima MMM12 enstschieden ... gekauft ... und auch schon ausprobiert. Ich bin begeistert. Ich habe am letzten Wochenende zwei verschiedene Würste produziert (bei einer Wurst hatte ich ein Problem .. aber dazu mache ich einen anderen Beitrag auf) ... und das Wolfen war der stressigste Teil dabei ... der hat hat einen Durchsatz ... unglaublich.

Gruß
Ulf
 
Oben Unten