• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf Edertal EMS 70 vs Beeketal FW550P

Austrian_Griller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Meine Frau und ich wollen uns einen Fleischwolf zulegen und in Zukunft unsere Burgers Patties gerne selber herstellen z.B. einfrieren, bei bedarf aus dem Gefrierschrank rausnehmen, auftauen lassen und grillen :)

habe mich in den letzten Wochen in diesem bereich eingelesen.

zur Auswahl steht der:

Edertal EMS 70
http://www.edertalmotoren.de/neumaschinen-fur-gastronomie-fleischerei/transportable-fleischwolfe/

Vorteil:
  • Vorschneider
  • Unger System
Nachteil:
  • Wolfsgehäuse, Schnecke und Verschlussring in Grauguss (Wieso bloß Grauguss? Wieso nicht einfach Edelstahl?)

und der

Beeketal Gastro Fleischwolf FW550P
https://www.beeketal.de/fleischerei...lf-fleisch-wolf-versch-ausfuehrungen_566_1435

Vorteil:
  • Komplett alles aus Edelstahl
Nachteil:
  • Kein Unger System (Nachteil?)
  • es wird berichtet das Geräte von der Marke Beeketal nicht sauber verabeitet worden sind (scharfe Kanten etc.) Made in China?

Gibt es sonst noch Vor- und Nachteile die ich nicht aufgezählt habe? Erfahrungen? Tipps?

Zum Edertal EMS 70 hätte ich noch eine Frage. Ich habe im Internet nirgends Lochscheiben gefunden die 100% aus Edelstahl bestehen. Nur Werkzeugstahl. Ist das normal?

Welche Lochscheibe eignet sich am besten für Burgers Patties?

Danke!
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
Ich habe einen Edertal EM 82 irgendwas. Der hat Schneckengehäuse und Schnecke
aus Edelstahl.Serienmäßig waren Vorschneider 13er Scheibe, 2 Messer und 3er Scheibe
dabei, auch aus hartem Werkzeugstahl. Lochscheiben und Messer aus Edelstahl sind
aber in allen Varianten erhältlich. Das Unger Systen ist genormt, Du kannst also alle
Teile, die dem 70er Büchsensystem entsprechen, verwenden.
http://www.schumann-gmbh.de/index.htm
Der hat eine große Auswahl.
Die 3er Scheibe scheint mir für Burger zu fein, ich nutze dafür eine 4,5 mm Scheibe.
Original sind bei Edertal Zico Scheiben und Messer verbaut. Ich habe mir Scheiben
von Wolfcut bestellt, die sind allerdings statt 8 nur 7 mm stark.
Zico konnte ich nirgends zum Kauf finden.
https://www.hugobergmann.de/epages/63661554.sf/de_DE/?ObjectPath=Categories
Da habe ich meinen Wolf her.
So sieht der Schneidsatz aus:
DSC00036.jpg

Das ist der Wolf:
DSC00035.jpg

Lass aber bitte die Finger von Beeketal. Der Wolf mag nicht schlecht sein, aber
irgendwann wirst Du mit dem einfachen Schneidsatz nicht mehr zufrieden sein.
Außerdem wird der Edertal komplett in D gefertigt.
DSC00076.JPG

2 Kilo Fleisch knallt der in 20 Sekunden durch. :o
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
NOCH nicht
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
wir wollen ja kein komplettes rind wolfen
Ich wolfe auf Vorrat, mache Fleischbällchen aus 5 kg und friere die fertigen Teile ein.
Ganz abgesehen von Wurst. Außerdem ist die Qualität der Hackmasse wesentlich besser.
Die zweiteiligen Schneidsätze pressen mehr als sie schneiden, das führt zu einer
faserigen Masse, die im Ergebnis nicht zufriedenstellend ist. So war es zumindest
bei mir. Ich habe es mir angewöhnt, nur noch richtig gute Qualität zu kaufen.
Alles andere führt nur zu Unzufriedenheit und der Konsequenz, neu investieren zu
müssen. Das ist nicht gerade billiger. Ein guter Wolf ist wie ein gutes Messer,
den kaufst Du einmal und kannst den noch an Deine Enkel vererben.:)
Mir fällt hier ein Beitrag von Carsten @DerTeufel ein. Das war ein Wolf von ELU.
Das war der Anlass für mich, mir etwas anständiges zu besorgen.
Danke, Carsten für die Eingebung. Das Teil macht richtig Spass.
 
OP
OP
A

Austrian_Griller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie findet ihr dieses Angebot?

Ladenwolf Typ EML 70

ideal für die Großküche, Gastronomie und den Ladenbereich
extrem leistungsstark durch optimale Stirnradgetriebeübersetzung
Reduzierung der Energiekosten durch den Einsatz energieeffizienter 600-Watt-Antriebsmotoren
3-teiliger Schneidsatz R 70 B, System Unger
Ausführung: Abdeckung und Füllschüssel in Edelstahl
Wolfsgehäuse, Schnecke und Verschlussring in Edelstahl
lieferbar in Wechsel- und in Drehstromausführung

"1 St. Fleischwolf Edertal EML70, 600 Watt, wahlweise in 230 Volt- oder 400 Volt- Ausführung lieferbar, Einfüllschale, Wolfgehäuse, Abdeckung, Schnecke und Verschlussring aus Edelstahl
unser Preis: € 1.095,00 + 19% MwSt.

Lieferung: per Spedition auf Einwegpalette. Frachtkostenanteil: € 39,50
Lieferzeit: ca. 3 Wochen ab Auftragseingang
Zahlung: Vorkasse abzgl. 2% Skonto oder Zahlung per PayPal"
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
Ich habe den auf dem Schirm:http://www.schumann-gmbh.de/index.htm
Wie bereits oben verlinkt.
Reinigung: Schnecke und Ring mit Schwamm und Spülmittel, Schneckengehäuse
herausnehmen und von innen mit einer Flaschenbürste putzen.
Die Scheiben und Messer lege ich nach der Reinigung zum trocknen bei 70° in den Backofen,
um sicherzustellen, daß sie wirklich trocken sind. Danach einölen.
Bei einem Edelstahlschneidsatz entfällt das trocknen und einölen natürlich.
Ich behaupte jetzt aber mal, daß der Werkzeugstahl eine bessere Schärfe aufweist.
Das liegt an dem feineren Gefüge des Kohlenstoffstahls.
Ein harter Edelstahl bildet große Chromkarbide im Gefüge, durch diese sich eine Messerklinge
zum Beispiel nicht so scharf schleifen lässt. Die brechen vorher aus.:ks:

wie reinigst du dein Gerät?
Täglich unter der Dusche mit warmem Wasser und Duschgel.:rotfl:
 
OP
OP
A

Austrian_Griller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe den auf dem Schirm:http://www.schumann-gmbh.de/index.htm
Wie bereits oben verlinkt.

und welche genau?


https://www.schumann-gmbh.de/Maschinen/Ungerbuechse_inox.htm
oder
https://www.schumann-gmbh.de/Maschinen/Ungerbuechse_Auja.htm

AUJA soll ja eine marke sein aber im internet findet ich nicht mal den hersteller.

wenn ich was kaufe dann alles in edelstahl und die messer in INOX Stahl (rostfrei).

in den Geschirrspüler gibts du nichts rein?
 

Hühnerfuß

Auflauf-Lover
5+ Jahre im GSV
AUJA soll ja eine marke sein
Ich glaube, das sind die Messer mit angeschraubten Klingen, kommt wohl irgendwie aus
der Schweiz. Du kannst nur die Klingen tauschen, der Messerkörper bleibt erhalten.
Das finde ich für gelegentliche Nutzung nicht notwendig.
Ich könnte die Teile in die Spülmaschine geben, reinige sie aber lieber sofort.
Das sind doch schon recht massive Teile.
Interessant finde ich die Ringmesser. Falls Du ein solches bestellst, berichte mal
über Deine Erfahrungen damit.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo!

Meine Frau und ich wollen uns einen Fleischwolf zulegen und in Zukunft unsere Burgers Patties gerne selber herstellen z.B. einfrieren, bei bedarf aus dem Gefrierschrank rausnehmen, auftauen lassen und grillen :)

habe mich in den letzten Wochen in diesem bereich eingelesen.

zur Auswahl steht der:

Edertal EMS 70
http://www.edertalmotoren.de/neumaschinen-fur-gastronomie-fleischerei/transportable-fleischwolfe/

Vorteil:
  • Vorschneider
  • Unger System
Nachteil:
  • Wolfsgehäuse, Schnecke und Verschlussring in Grauguss (Wieso bloß Grauguss? Wieso nicht einfach Edelstahl?)

und der

Beeketal Gastro Fleischwolf FW550P
https://www.beeketal.de/fleischerei...lf-fleisch-wolf-versch-ausfuehrungen_566_1435

Vorteil:
  • Komplett alles aus Edelstahl
Nachteil:
  • Kein Unger System (Nachteil?)
  • es wird berichtet das Geräte von der Marke Beeketal nicht sauber verabeitet worden sind (scharfe Kanten etc.) Made in China?

Gibt es sonst noch Vor- und Nachteile die ich nicht aufgezählt habe? Erfahrungen? Tipps?

Zum Edertal EMS 70 hätte ich noch eine Frage. Ich habe im Internet nirgends Lochscheiben gefunden die 100% aus Edelstahl bestehen. Nur Werkzeugstahl. Ist das normal?

Welche Lochscheibe eignet sich am besten für Burgers Patties?

Danke!
Meiner Meinung schießt du mit Kanonen auf Spatzen. Ich hab den Bosch 67440 für 100€. Da ist je eine Scheibe 3, 5, 8 dabei. Beim Wursteln jag ich schon mal 50 Kilo in kurzer Zeit durch. Der Wolf ist für alle hier gut geeignet. Die großen Industriegeräte sind ja für den Dauereinsatz gemacht. Spar dir das Geld für andere schöne Grillsachen.

Gruß Dingo

PS. Die Burger mag ich am liebsten mit der 8er Scheibe.

Gruß Dingo
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das schießen macht mit solchen Kanonen aber richtig Spaß.:clap2:
Ich beurteile zudem die Qualität der Hackmasse bei Geräten mit Vorschneider
für besser als bei welchen mit einfachem Schneidsatz.
Da hast du natürlich recht. Wenn ich was unbedingt will dann kauf ich das auch. Hat nicht immer mit Vernunft zu tun. Da kann meine Frau a Lied davon singen.

Gruß Dingo
 

Gremmi

Militanter Veganer
Wie findet ihr dieses Angebot?

Ladenwolf Typ EML 70

ideal für die Großküche, Gastronomie und den Ladenbereich
extrem leistungsstark durch optimale Stirnradgetriebeübersetzung
Reduzierung der Energiekosten durch den Einsatz energieeffizienter 600-Watt-Antriebsmotoren
3-teiliger Schneidsatz R 70 B, System Unger
Ausführung: Abdeckung und Füllschüssel in Edelstahl
Wolfsgehäuse, Schnecke und Verschlussring in Edelstahl
lieferbar in Wechsel- und in Drehstromausführung

"1 St. Fleischwolf Edertal EML70, 600 Watt, wahlweise in 230 Volt- oder 400 Volt- Ausführung lieferbar, Einfüllschale, Wolfgehäuse, Abdeckung, Schnecke und Verschlussring aus Edelstahl
unser Preis: € 1.095,00 + 19% MwSt.

Lieferung: per Spedition auf Einwegpalette. Frachtkostenanteil: € 39,50
Lieferzeit: ca. 3 Wochen ab Auftragseingang
Zahlung: Vorkasse abzgl. 2% Skonto oder Zahlung per PayPal"

Woher hast du das Angebot bekommen? Ich finde den nirgendwo :/
 
Oben Unten