• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Forelle im Salzmantel

skorbit

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Beim diesjährigen SWR3 Grillen mit Johann Lafer gab es Forelle im Salzmantel welche wir sehr lecker fanden.
Da wir noch Forellen in der Truhe hatten die letzte Woche eh weg mussten weil Junior am WE wieder zum Weiher wollte, wurde das Rezept am letzten Freitag nochmal rausgeholt.
Also Forellen innen und außen abspülen, abtrocknen und mit Rosmarin, Thymian, Petersilie und Butterflocken füllen.
2 kg grobes Salz mit 100g Mehl und 150ml Wasser vermengen.
Eine Aluschale (geschlossen, nicht so eine Grillschale!) mit Backpapier auslegen und mit ca 1/3 des Salzteigs den Boden bedecken, dann die Fische obendrauf.
IMG_20170901_174812.jpg


Anschließen das restliche Salz auf den Fischen verteilen so das eine geschlossene Salzdecke entsteht, auch an den Seiten sollte alles verschlossen sein.
IMG_20170901_184236.jpg


Das ganze kommt dann bei ca 190Grad für 30 min indirekt auf den Grill.
Anschließend 5min ruhen lassen und dann die Salzkruste aufbrechen.
IMG_20170901_190812.jpg


IMG_20170901_190927.jpg


Die Haut muss natürlich entfernt werden und ist bei dieser Zubereitung nicht essbar.
Dazu gab es bei uns Kartoffelsalat und gegrillte Zucchini, lecker war es :thumb1:
IMG_20170901_191843.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20170901_174812.jpg
    IMG_20170901_174812.jpg
    449,8 KB · Aufrufe: 794
  • IMG_20170901_184236.jpg
    IMG_20170901_184236.jpg
    411,9 KB · Aufrufe: 767
  • IMG_20170901_190812.jpg
    IMG_20170901_190812.jpg
    560,7 KB · Aufrufe: 803
  • IMG_20170901_190927.jpg
    IMG_20170901_190927.jpg
    483,2 KB · Aufrufe: 759
  • IMG_20170901_191843.jpg
    IMG_20170901_191843.jpg
    443,8 KB · Aufrufe: 737

Landauer

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Als Angler finde ich das eine klasse Idee.
Wird mal ausprobiert.

Mfg mere
 
Oben Unten