• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Freitag der 13. - Streichwurst mit Hindernissen!

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Hallo Netzgemeinde! Ich komme leider jetzt erst dazu einen Thread zu erstellen von unserer letzten Streichwurstproduktion (Fotos heute bekommen)

Die Geschichte:
Und so begab es sich zu jener Zeit dass mein Gehör des ewigen Fragens vonseiten aller möglichen Menschen nach Streichwurstnachschub überdrüssig wurde. Es musste die Produktion aufgenommen werden.

Zum Glück kenne ich einige hilfsbereite Leute die mir dabei immer zur Seite stehen:

Aus dem Zentrum von Masiland: König @masi höchstselbst, @Norwegenberti, und deren Kollege Hans
Aus meinem Umfeld: @juergen_dgr (Fleischwolf), @schweinemami (Wurstfüller), meine 2 Brüder, und der Haus- und Hof-fotograf Fuzzy

Der Plan war der folgende: Wir stellen 26 Kilo Streichwurst nach dem Rezept von Masi her. Nebenbei wollte ich noch diversen Speck und andere Räucher- und Pökelwaren machen, was aber erst tags danach geschah.

Also eingekauft:
1 halbes Schwein im Ganzen
1 Bauch wie gewachsen
9 Kilo Leber
Äpfel, Zwiebel usw.

Bei der Besorgungsfahrt sind uns dann noch 2 Rehkeulen und 2 Rehschultern in den Kofferraum gehüpft (Ja, die waren schon tot!)

Fleisch-Anlieferung
(1).JPG


Grob zerlegen
(2).JPG

Wolfgerecht schneiden
(3).JPG

(4).JPG

Auch die Leber muss zerkleinert werden
(5).JPG

Für die Streichwurst brauchen wir nur das Bauchfleisch, die anderen Teile werden von Bertl zugeputzt und zwischengelagert
(6).JPG

Anschliessend wird das Fleisch mit den Äpfeln, Zwiebeln uns den Gewürzen vermengt
(7).JPG

(8).JPG

Nach knapp 2 Stunden in der Kiste sieht das dann schon ganz gut aus
(9).JPG

Währenddessen wird die Produktionsstrasse aufgebaut
(10).JPG
(11).JPG

(12).JPG

(13).JPG


Bis dahin war die Welt noch in Ordnung, es ahnte ja noch keiner was noch auf uns zukommt, nämlich das hier:
(14).JPG

Die Dichtung vom Wurstfüller reisst beim Zusammenbau, ein Ersatz ist natürlich nicht da. Die Wurstmasse ist fertig und wartet auf Verarbeitung und 7 Leute stehen eineigermassen blöd da. Intensives Brainstorming beginnt.

Dichtung weglassen : undenkbar
Dichtung kleben:
(15).JPG

bringt auch keinen Erfolg, Kleber reiss sofort wieder auf, allerdings nur auf der Dichtung, meine Finger untereinander sowie der Arm an meinem T-Shirt kleben sofort. Die Dichtung auf dem Edelstahltisch hällt allerdings später so gut dass sie nur in 2 Teilen wieder abgeht.

Nächste Idee: Dichtung ersetzen durch die Gummiringe von Einmachgläsern
(16).JPG

(17).JPG

Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus, funktioniert allerdings ebenfalls in keiner Art und Weise. Mittlerweile ist die Streichwurstmasse fast erkaltet und geht dadurch noch schwerer durch den Wurstfüller.

Eine zwischenzeitliche Verkostung bringt neues Ungemach: Die Wurstmasse ist zu salzig -> Krisensitzung
Die eingeleitete Ursachenforschung zeigt dass ich mich beim Rezept verhaut habe, Salzmenge gesamt ca 100g zu viel.

Die finale Idee zum Dichtungsproblem: Sauberes Küchentuch über die Einfüllöffnung und den Kolben ohne Dichtung rein... Funktioniert sogar einigermassen, allerdings nur für 1-2 Füllungen, dann muss ein neues rein. Zeitverlust mittlerweile ca 30-45 Minuten.

Allerdings gibt es erste Lichtblicke, die Abfüllstrasse nimmt dem Betrieb auf und die erste Ladung geht durch den Fleischwolf
(23).JPG


(18).JPG

Masi wartet geduldig auf seinen Einsatz...
(19).JPG


...aber nicht lange!

(20).JPG

(21).JPG

Und so kommen wir langsam dem Ziel näher

(22).JPG

Nach 3 oder 4 frischen Küchentüchern sowie mehrmaligem Entleeren und Wiederbefüllen des Wurstfüllers aufgrund von Undichtheit und dem gefühlten 4-maligen Abwaschen jedes einzelnen Gegenstandes im ganzen Haus sind wir zu guter Letzt doch noch am Ziel angekommen:

71 Stangen Streichwurst sind genau so fertig wie die 7 Leute die sie gemacht haben.

Der Salzgehalt erweist sich nach dem Erkalten zum Glück auch nicht mehr als zu hoch, somit findet der Tag doch noch ein gutes Ende!

Als Abschluss gab es noch einen Gaumenschmaus für die tapferen Kämpfer:
Geschmorte Beinscheiben vom Reh in Rotweinsauce meisterhaft zubereitet vom Masi
und als Dessert 3x 500g Dry aged Rib-Eye
Dazu noch ein paar Jala-Popper und untertags einiges an Bier und Jacky-Cola.

Die Endreinigung dauerte bis nächsten Tag um 9 Uhr abends, die Verarbeitung des restlichen Fleisches habe ich erst am Sonntag abgeschlossen.

Dafür gibts bald 2 PP aus Schukter und Nacken, 3 Stücke BBB vom Karree (Rücken), 2 Stelzen sowie eine nicht unerhebliche Menge an Surschnitzeln. Die Knochen wurden gebraten, abgenagt und dann dem Hund überlassen. Das restliche Fleisch kommt in die Wurst oder ähnliches. Haut, Schwarte und Füsse wurde für Sulz vakuumiert.
Somit wurde das komplette Schwein so gut wie möglich verwertet.

Besonderen Dank and alle die mir bei dieser neuen Rekordmenge (vormals 18 Kilo) geholfen haben! Nächstes mal müssen wir aber mehr machen!

Und wer jetzt noch immer mit dem Gedanken spielt selber mal so eine Streichwurst zu machen, der möge sich folgendes zu Gemüte führen:
Nach 10 Tagen sind von 71 Stangen noch genau 4 in meinem Besitz, und die sind auch schon reserviert, ich könnte also schon wieder von vorne beginnen weil ich selber keine mehr habe...

MfG Jackxn
 

Anhänge

  • (1).JPG
    (1).JPG
    155,4 KB · Aufrufe: 437
  • (2).JPG
    (2).JPG
    181,1 KB · Aufrufe: 437
  • (3).JPG
    (3).JPG
    155,7 KB · Aufrufe: 421
  • (4).JPG
    (4).JPG
    137,8 KB · Aufrufe: 417
  • (5).JPG
    (5).JPG
    167,2 KB · Aufrufe: 431
  • (6).JPG
    (6).JPG
    154,4 KB · Aufrufe: 421
  • (7).JPG
    (7).JPG
    152,1 KB · Aufrufe: 435
  • (8).JPG
    (8).JPG
    156,8 KB · Aufrufe: 420
  • (9).JPG
    (9).JPG
    143,6 KB · Aufrufe: 420
  • (10).JPG
    (10).JPG
    170,1 KB · Aufrufe: 419
  • (11).JPG
    (11).JPG
    132,1 KB · Aufrufe: 413
  • (12).JPG
    (12).JPG
    147,6 KB · Aufrufe: 438
  • (13).JPG
    (13).JPG
    162,2 KB · Aufrufe: 466
  • (14).JPG
    (14).JPG
    135,5 KB · Aufrufe: 426
  • (15).JPG
    (15).JPG
    126,1 KB · Aufrufe: 427
  • (16).JPG
    (16).JPG
    115,7 KB · Aufrufe: 435
  • (17).JPG
    (17).JPG
    113,5 KB · Aufrufe: 436
  • (18).JPG
    (18).JPG
    149 KB · Aufrufe: 432
  • (19).JPG
    (19).JPG
    152 KB · Aufrufe: 433
  • (20).JPG
    (20).JPG
    141 KB · Aufrufe: 408
  • (21).JPG
    (21).JPG
    140,9 KB · Aufrufe: 422
  • (22).JPG
    (22).JPG
    155,8 KB · Aufrufe: 413
  • (23).JPG
    (23).JPG
    147,8 KB · Aufrufe: 421

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
moin Jackxn,

das kenn ich irgendwo her, mehr wirds immer von ganz alleine.

Und wennsd scho wieder ans neu produzieren denkst, dann war der Frust ja nedd zu gross,
und dass ihr trotzdem nen Spass hattet, nehm ich bei der Truppe selbstverständlich an.

Einzig was mich ärgert, dass ich die Wurst am WE nicht probiert hab. :(

grüssle
 
OP
OP
Jackxn

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Neu produziert wird auf jeden Fall!
Allerdings vorerst keine Streichwurst sondern Kochkäse.
Speck möchte ich auch wieder machen, aber für kaltgeräuchertes ist es schon zu warm draussen befürchte ich, zumindest mit meinem Equipment.

Du kannst die Wurst auch in kleinen Mengen selber machen, ist nix dabei! Einfach in ein Glas abfüllen, das ist leer bevor es schlecht wird!
MfG
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Jackxn,

trotz oder wegen der Schwierigkeiten, eine tolle Aktion :thumb2:

:prost:
 
G

Gast-10qbd

Guest
Oha, da kommt man aber echt ins schwitzen wenn so eine blöde Dichtung fehlt :o Aber Super gemeistert. Und das Bild vom " schlafenden" Martin ist der Hammer :lolaway:

Ich kenn dass, da steht man dass ganze WE in der Wurstküche, verwurstet eine gefühlte Schweineherde und hat am Ende für sich kaum noch was über :( Aber das Lob was man bekommt..............unbezahlbar :-)
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Ich durfte am OT testen und muss feststellen die Wurschd war obergenial. Wenn mal wieder eine Produktion startet, reservierst mir bitte eine.
 

oliver47228

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Schaut sehr gut aus. Ich hab gleich zwei Fragen.
1. das Bild mit dem Fleisch in der Kiste, was bedeutet das? Fleisch im Ofen ?
2. verkaufst oder verschenkst du die Wurst ?
 
Oben Unten