• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

frisch eingehaust

warmduscher

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

endlich hat mein kleiner Rundling seine lange versprochene Umhüllung bekommen. Ich weiß, dass ich damit sicher keinen Platz auf der Weltbestenliste belegen werde aber Rustikalität war in der Tat das Ziel. Und das er kein Dach hat geht auch in Ordnung, denn die Terrassenüberdachung folgt umgehend. Bis dahin decke ich den Kleinen eben einfach noch ab. Die Reihenfolge war aber unvermeidlich denn ich brauchte zuerst seinen bisherigen Parkplatz und 3-4 Wochen ohne Ofen geht gar nicht mehr...

Euch allen gut Feuer und man sieht sich auf dem Backfest.
IMG_1851.JPG


IMG_1852.JPG


IMG_1853.JPG
 

stihl777

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mir gefällts. Manchmal ist weniger mehr.
Das Dach find ich auch eine gute Idee, da muß man sich auch keine Sorgen machen daß was abflackert.
Worauf liegen die Dachsteine auf?
 

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Haste richtig gemacht. Nur beim Dach bin ich mir nicht sicher.

Tut mir leid, dass ich Dich hängen ließ. Ich geb Dir auf`m Fest einen aus.


Grüße
Thomas

:anstoßen::anstoßen::anstoßen:
 

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
Hi, schaut doch gut aus. Ja, mich würd auch interessieren wo das Dach aufliegt!
 

BI Fuel

Bundesgrillminister
Wie`s aus schaut die große fläche mit Steinwolle und vorne rum einen Streifen Sturodur ich weis jetzt nicht wie hitzebeständig das Sturodur ist.

Grüße
Christopher
 

Räucherbude

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
:clap2: Schaut gut aus.
 
OP
OP
W

warmduscher

Militanter Veganer
Wie`s aus schaut die große fläche mit Steinwolle und vorne rum einen Streifen Sturodur ich weis jetzt nicht wie hitzebeständig das Sturodur ist.

Grüße
Christopher
Gut beobachtet. Das Styrodur war aber nur Montagehilfe. Nach dem Abbinden des Mörtels hab ich passende Steinchen so druntergeklebt das die sich einerseits selbst halten und andererseits noch ca. 1cm Luft bzw. Steinwolle bis zum Blech bleiben.

Und überdacht wird wie gesagt die Terrasse als ganzes. Der Kaminbauer hatte mir schon einen extra Schornsteineingang vorgesehen, keine Ahnung warum im 45° Winkel, denn so musste ich relativ dicht mit dem Ofen ranrücken (und deshalb geht das Rohr jetzt auch schräg nach oben), aber dafür hab ich jetzt noch Platz für eine schöne Arbeitsfläche zur Rechten und auch keine Probleme mit der Dachdurchführung.

Grüße
Olaf
 

Petra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Ihr Lieben,

toll schaut das aus - ich spiele auch grad mit dem Gedanken mir dieses Tolle Teil anzuschaffen.

Ist der Dämmstoff Steinwolle? und macht der die Hitze nichts aus?

Viele Grüße
Petra
 
OP
OP
W

warmduscher

Militanter Veganer
Steinwolle hält einiges aus, mehr als Glaswolle. Ich bin für Dich auch extra noch einmal in die Garage gegangen und auf der Verpackung steht in der Tat "Schmelzpunkt > 1000°". Ich weiß zwar nicht ob das am Ende viel mehr verspricht als das mir keine Lava auf die Füße tropft aber ich gebe mich beim Backen gewöhnlich auch mit etwas geringeren Temperaturen zufrieden :flash:

Das schöne am Ramster ist ja aber gerade das man sofort nach dem Kauf losbacken kann (neben seinem sympathischen Schöpfer, der großartigen Community und dem Preis natürlich). Jegliche Umbauung ist optional und wenn das Dach zusammenfällt wird's der Ofen mit Sicherheit überleben. Insofern schau ich ganz entspannt in die Zukunft...

Olaf
 

honza

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ist schick geworden. Mir gefällt das schlichte Aussehen. Ich hätte vielleicht noch die Ecken rund geraspelt.

So ein Backofen steht auch noch auf unserer Wunschliste. Aber erst mal das passende Haus mit Grundstück besorgen . ;-)
 

Woodfire

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Steinwolle hält einiges aus, mehr als Glaswolle. Ich bin für Dich auch extra noch einmal in die Garage gegangen und auf der Verpackung steht in der Tat "Schmelzpunkt > 1000°". Ich weiß zwar nicht ob das am Ende viel mehr verspricht als das mir keine Lava auf die Füße tropft aber ich gebe mich beim Backen gewöhnlich auch mit etwas geringeren Temperaturen zufrieden :flash:

Das schöne am Ramster ist ja aber gerade das man sofort nach dem Kauf losbacken kann (neben seinem sympathischen Schöpfer, der großartigen Community und dem Preis natürlich). Jegliche Umbauung ist optional und wenn das Dach zusammenfällt wird's der Ofen mit Sicherheit überleben. Insofern schau ich ganz entspannt in die Zukunft...

Olaf
Da haste nicht ganz unrecht:rotfll::rotfll:
 

schwenkbär

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo
Dein Ramstereinbau sieht gut.:grün:
Ich bin auch am Ramster eimauern.
Bilder gibt es bald
 
OP
OP
W

warmduscher

Militanter Veganer
Die Isolation funktioniert - fast zu gut

Gestern habe ich zum ersten Mal "unter isolierten Bedingungen" gebacken und ich muss sagen, es ist etwas ganz anderes. Bisher hatte ich immer Sorge genug Oberhitze zu bekommen und hab zu diesem Zweck die Glut nach dem Anheizen ins obere Fach umgesetzt. Zu heiß war es trotzdem nie. Mit der Isolation und während eines Gewitters was meine Motivation zur zwischenzeitlichen Kontrolle auch nicht gerade befördert hat, ist es diesmal echtes Schwarzbrot geworden. Naja, es lässt sich noch essen, doch der Versuch beweist das alle bisherigen Erfahrungen erst einmal nichtig sind. Wäre andernfalls ja auch irgendwie langweilig, oder.
IMG_1856.JPG


Beim nächsten Versuch werd ich also ganz klassisch die Glut entfernen und erst einmal 20..30 Minuten warten bevor ich auch nur zur Wasserflasche greife. Ich lass Euch wissen wie die Geschichte weitergeht, doch zuerst müssen die "Schwarzbrote" weg, verschenken geht ja diesmal nicht...

Olaf
 

goatscho

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Recycling

Super Foto!
das Innere schmeckt bestimmt super und die schwarze Rinde kommt als Brennstoff zurück in den Ofen das spart resourcen (keine ahnung ob die rechtschreibung passt) aber ihr wisst was gemeint ist.
 

Petra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
erst mal wollte ich mich noch bedanken das du extra für mich raus bist :-)

bis auf das schwarze sehen die Brote echt lecker und gelungen aus.

Ich bin überhaupt erst auf die Idee gekommen einen Ramster haben zu wollen seid ich unsere Bäcker boykottiere und nur noch selber backe :-)

D. h. ich will Brot, Brötchen, Pizza usw backen - GöGa will dann alle anderen Schweinereien machen *Ggg

Eure Bilder bestärken mich immer mehr so ein Teil haben zu müssen und dein Einbau find ich super - rein und rausholen ist nämlich nix für mich.

Was mich nur noch beschäftigt ich keine Möglichkeit ihn überdacht zu stellen - Wieviel abdeckung ist denn für das Gute Stück nötig?

Lg
Petra
 

stihl777

Veganer
5+ Jahre im GSV
Schöne Kruste, auch wenn sie etwas zu dunkel ist, aber schön gleichmässig.
Da scheint ja jetzt richtig Dampf auch von oben zu kommen. Die sind ja in der Brennkammer gebacken oder hab ich das falsch verstanden?
Mit der Glut auf dem oberen Stein behelf ich mir auch immer, aber deine Fotos bestätigen mein Vorhaben das Teil nun demnächst endlich auch mal einzupacken.
Die Isolierung scheint doch viel auszumachen.
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
So muss das sein auch mal mißlungene Bilder könen mal gezeigt werden bin mir sicher daß du in zukunft keine probleme mehr mit der fehlenden Oberhitze hast:devil:.Wie lange hat er denn jetzt überhaupt die Temperatur gehalten,will meinen neuen nächstes Jahr auch einmauern.
 

Stonehead

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Will meinen noch im September isolieren und einmauern. Momentan steht er einfach so im Garten, zwar bei Regen abgedeckt aber im Winter sollte er es schon kuscheliger haben ...

Er kann bei uns nicht unter ein Dach, er muß sein eigenes bekommen.

Die schlichte Einbau-Variante gefällt mir übrigens besonders gut.

Gruß
Stonehead
 
OP
OP
W

warmduscher

Militanter Veganer
So muss das sein auch mal mißlungene Bilder könen mal gezeigt werden bin mir sicher daß du in zukunft keine probleme mehr mit der fehlenden Oberhitze hast:devil:.Wie lange hat er denn jetzt überhaupt die Temperatur gehalten,will meinen neuen nächstes Jahr auch einmauern.
So genau kann ich das gar nicht sagen. Nach dem Umbetten der Restglut ins obere Fach zeigte das Thermometer etwas über 400°. Nach 'ner halben Stunde war es nicht wirklich gefallen und ich habe den Schornstein geöffnet um etwas Hitze abzulassen. Aber eine halbe Stunde später hatte ich immer noch >350°. Weiter hab ich den Verlauf nicht verfolgt, denn a) hat es noch immer geregnet und b) war es bereits 0:15 Uhr...

Und es lässt sich doch besser essen als erwartet, nur die sonst so beliebten Rändchen taugen lediglich zur Feuerung.

Man sieht sich auf dem Ofenfest,
Olaf

Nachtrag: Einen kleinen Baufehler hab ich gerade repariert: Den Schornstein habe ja mit einem Stück Asbestrohr umgeben (manchmal hat es auch sein Gutes, wenn alter Müll in einer Gartenecke überlebt und bevor Ihr Euch alle um meine Gesundheit sorgt, ich habe es weder zersägt noch daraus gegessen). Dummerweise hab ich das Rohr aber direkt auf dem Ramster aufsitzen lassen. Bei Erwärmung hat sich dann der Deckel 1-2mm ausgedehnt was natürlich für einen unschönen Riss gesorgt hat. Ich hab jetzt das Rohr nochmal einen cm angehoben, wieder schön mit Steinwolle ausgestopft und die Fuge neu verputzt. Bin optimistisch das das hält.
 

Petra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Ihr Lieben,

da mir dieser "Umbau" wirklich sehr gut gefällt und ich uns den auch zutrauen würden :-) hab ich noch eine kleine Frage.

Wir haben ja keine bedachte Möglichkeit einene Ramster einzubauen. Wieviel Wetterschutz braucht der Ofen denn?

Würde es reichen wenn man den Umbau etwas tiefer baut und die oberen Steine ein wenig als Dach rauszieht? Ein Holzdach würde mir nicht so gut gefallen.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine

Liebe Grüße

Petra
 
Oben Unten