• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Für den Balkon: Elektrogrill Napoleon 285 / Severin PG8106 / Webe Pulse 2000 oder Q 2400

samson_braun

Militanter Veganer
Hallöchen
leider bin ich gezwungen eine neue Anfrage zu stellen. Ich habe noch rechtzeitig mitbekommen, dass es eine neue Hausordnung hat seit ein paar Tagen - flüssige Brennstoffe sind ab sofort nicht mehr erlaubt. Somit ist Gas leider vom Tisch.

WO wird gegrillt?: Balkon, 6. OG, windig

WO steht der Grill?: Balkon abgedeckt, Elektrik drinnen

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Strom

WIE OFT wird gegrillt?: 2 - 3 mal die Woche geplant

WIE soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Gerne die Option auf Drehspieß, ist aber nicht unbedingt zwingend. Der Grill soll eine wirklich brauchbare Hitze entwickeln können.

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: in der Regel 4, bei Besuch max. 8

Wie hoch ist dein BUDGET?: das lasse ich mal frei. Es geht bei 250 € los und endet irgendwo bei 700 € Oberes Ende soll eigentlich nicht ausgereizt werden, sofern nicht unbedingt sinnvoll.

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Einfache und robuste Grills sind mein Ding. Sowas wie eine Sizzle hats irgendwie nur beim Severin.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?: Ich habe mir den Napoleon 285E in Natura angeschaut - den Rest nicht. Nur online Videos und Bewertungen. Alle drei sind meiner Meinung nach auf Augenhöhe. Weber hätte bei den Pulse eine Drehspießoption bieten, Napoleon hatte das wohl mal. Da vielleicht gebraucht. Gefallen tun mir alle 4 - nur die Weber sind halt schon abartig teuer, insbeosndere der 2000er.

DIES müsst ihr noch wissen!: Es kann ein reines Tischgerät sein. Diese Untergestelle brauche ich nicht.

Grüße Lutz
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,

im Moment gibt es einen ähnlichen Thread. Ich glaube, dass Du da schon reingeschaut hast.
Ich schaue gern Videos von den Grill-Profis bei Youtube. Einer von denen hat mit dem Q240 (Vorgänger vom Q2400) ein paar interessante Sachen gemacht.
Unter dem Titel "Ganzes Maishähnchen vom Weber Q240 Elektrogrill" gibt es ein gutes Beispiel für indirektes Grillen.

 

Mr.John

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Bei meinem Q240 muss ich immer darauf achten, dass ich nur die Hälfte des Rostes belege, damit ich nachdem Wenden die zweite Hälfte belegen kann. Die Energie ist nämlich hier schon raus. Das ist bei Steak und Co. wichtig. Bei anderen Sachen wie Bratwurst oder Huhn ist das eher egal. Mich würde hier der Vergleich zum Pulse interessieren!
 

Libra

Militanter Veganer
Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem. Hast du dich schon für einen entschieden? Wenn ja, welcher ist es geworden? Bist du zufrieden?
 
Oben Unten