• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Für PP lieber Nacken oder Schulter?

JasonKing

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

ich möchte am kommenden WE mein erstes PP versuchen und habe schon so einiges gelesen. Nun taucht bei mir die Frage auf welches Stück Fleisch ich verwenden soll. Mal liest man Schweinenacken, mal Schulter mit oder ohne Haut usw.

Was meint Ihr den so? Welches Fleisch ist für einen PP-Beginner wohl die einfachere und bessere Wahl?

Danke schomal im Voraus - ach, falls das eine Rolle spielt, die Zubereitung findet im Ondra 410 statt.....

Jason
 

bellus92

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also ich hatte vor einer Woche mein erstes Mal. Habe einen Nacken genommen der super gelungen ist!
 

saschaRR

Militanter Veganer auf Lebenszeit
5+ Jahre im GSV

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also bei mir isses so, dass ich beides toll finde, aber bei schulter muss man das stück gut auswählen. bei nacken kann man ME wenig falsch machen.

zum anfangen würde ich jetzt nem kumpel oder so nacken empfehlen...
 

Flayer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich konnte noch keinen großen unterschied feststellen nehme immer das was mir gerade gefällt aber hol dir nen nacken da kann man vom Fleisch her nicht viel falsch machen
 

Auswärtsgriller

Fleischmogul
auch beim Nacken kann man (wie beim Fleischkaufen generell) einen Fehler machen.

Angebotsware ausm Supermarkt - da bleibt nicht viel übrig, wenn das Wasser verdampft ist.

Habe bisher nur Erfahrung mit Nacken gemacht - war immer gut.
Egal ob Schwäbisch Hällisches vom MMV oder Standardware aus der Metro.
 

Wuidara

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab mein erstes pp aus der Schulter mit Schwarte und Knochen gemacht und war Super zufrieden...
 

Beno78

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe meine beiden bisherigen PP auch aus der Schulter gemacht.

Habe zwar keinen direkten Vergleich - aber das letzte PP war sehr gelungen.

Beim ersten Versuch wurde es leider nur ein Schweinebraten. Das Problem war hier aber weniger das Fleisch, sondern stand vor dem Grill :) Habe mir beim erstem Mal einfach zu wenig Zeit genommen.
 

Polc1

Metzger
10+ Jahre im GSV
Ich hatte mir neulich aus der Metro eine Schulter (ohne Knochen) geholt, die war dann aber so zerschnitten, dass ich sie nicht verwenden konnte. Mit Nacken hatte ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und werde in Zukunft nur noch Nacken verwenden.
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Nimm einen Nacken. Der verzeiht einiges und ich habe auch bei höheren Temperaturen, wenn mir der WSM zu anfangs mal hochging, nie trockenes Fleisch gehabt.
Auch 11 Stunden bei ~130° war da nichts trocken dran

Mit Schulter habe ich keine gute Erfahrung gemacht, allerdings war das nicht bei einem PP.
 

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe bisher nur Nacken genommen und jeder ist gut geworden.
Denke, wenn das Fleisch schön mit Fettadern durchzogen ist, kann da kaum was daneben gehen.
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nimm einen Nacken. Der verzeiht einiges und ich habe auch bei höheren Temperaturen, wenn mir der WSM zu anfangs mal hochging, nie trockenes Fleisch gehabt.
Auch 11 Stunden bei ~130° war da nichts trocken dran

Mit Schulter habe ich keine gute Erfahrung gemacht, allerdings war das nicht bei einem PP.

Dto.
Schulter war nie eine Überlegung für PP. Mit Knochen und Schwarte? Warum nicht.....
 
Oben Unten