• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gänsekeulen

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

gestern zum Martinstag haben wir es nicht geschafft, aber heute.

Wir haben nach diesem Rezept gekocht:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Geschmorte Gänsekeulen
Kategorien: Hauptgerichte, Geflügel, Gans
Menge: 4 Portionen

200 Gramm Möhren
200 Gramm Sellerieknolle
4 Zwiebeln
1 Essl. Öl
4 Gänsekeulen (à 350 g)
Salz
Pfeffer
1 Essl. Tomatenmark
400 ml Rotwein
750 ml Geflügelbrühe
2 Lorbeerblätter
4 Stiele Thymian
1-2 Teel. Dunkler Saucenbinder

============================ QUELLE ============================
essen&trinken Für jeden Tag, Heft 11/2010
-- Erfasst *RK* 20.03.2011 von
-- Torsten

Bevor im November die vorweihnachtsliche Fastenzeit beginnt, ist
dieser Schmaus die wohl köstlichste Alternative zur legendären
Martinsgans

1. Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen und in 1 cm große Würfel
schneiden.

2. Öl in einem großen Bräter erhitzen. Gänsekeulen salzen und
pfeffern und bei starker Hitze rundherum 5 Min. anbraten. Keulen
herausnehmen und das Fett vorsichtig abgießen.

3. Möhren, Sellerie und Zwiebeln in den Bräter geben und bei
mittlerer Hitze 3 Min. braten. Tomatenmark einrühren und kurz
mitbraten. Mit 200 ml Rotwein ablöschen und fast vollständig
einkochen. Den restlichen Rotwein und Geflügelbrühe zugießen und
aufkochen.

4. Gänsekeulen mit der Haut nach oben, Lorbeer und Thymian in den
Bräter geben. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Drittel 2 Std.
offen schmoren (Umluft nicht empfehlenswert). Zwischendurch die
Keulen zweimal wenden.

5. Keulen herausnehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die
Sauce durch ein feines Sieb passieren. Dann in ein Fettkännchen
gießen, entfetten und zurück in den Bräter geben. Sauce aufkochen,
evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen und mit Saucenbinder binden.
Keulen hineingeben.

* Zubereitungszeit: 30 Minuten (plus Garzeit)
* Pro Portion: 33 g E, 42 g F, 5 g KH = 547 kcal (2289 kJ)

=====

01_Gemüse.jpg

Der Gemüseteller



02_Gänsekeulen.jpg

Die Gänsekeulen


03_Gänsekeulen_gesalzen_und_gepfeffert.jpg

Gänsekeulen gesalzen und gepfeffert


04_Gemüse_klein_geschnitten.jpg

Gemüse klein geschnitten



05_Gänsekeulen_anbraten.jpg

Gänsekeulen werden angebraten


06_Seite_zwei.jpg

07_Gänsekeulen_fertig_angebraten.jpg

08_Gemüse_anbraten.jpg

Jetzt wir das Gemüse angebraten


09_Wein_angießen.jpg

und mit Wein abgelöscht.


10_Kräuterbündel_eingelegt.jpg

Gewürzkräuterbündel dazu


11_Gänsekeulen_aufgelegt.jpg

und die Keulen aufgelegt.


12_Bräter_im_Backofen.jpg

Jetzt geht es in den Backofen


13_nach_vierzig_Minuten.jpg

Nach 40 Minuten


14_Keulen_gewendet.jpg

wird gedreht


15_nach_achzig_Minuten.jpg

Nach 80 Minuten noch mal


16_noch_mal_gedreht.jpg

17_Semmelknödel_einweichen.jpg

Fertigsemmelknödel werden eingeweicht


18_Gänsekeulen_fertig.jpg

Gänsekeulen sind fertig


19_Sauce_entfetten.jpg

Sauce passiert und entfettet


20_Tellerbild.jpg

21_Anschnitt1.jpg

22_Anschnitt2.jpg

Nächstes mal gibt es bestimmt noch Rotkohl dazu.

:prost:
 

Anhänge

  • 01_Gemüse.jpg
    01_Gemüse.jpg
    124,9 KB · Aufrufe: 695
  • 02_Gänsekeulen.jpg
    02_Gänsekeulen.jpg
    100,5 KB · Aufrufe: 704
  • 03_Gänsekeulen_gesalzen_und_gepfeffert.jpg
    03_Gänsekeulen_gesalzen_und_gepfeffert.jpg
    149,6 KB · Aufrufe: 712
  • 04_Gemüse_klein_geschnitten.jpg
    04_Gemüse_klein_geschnitten.jpg
    142,2 KB · Aufrufe: 698
  • 05_Gänsekeulen_anbraten.jpg
    05_Gänsekeulen_anbraten.jpg
    134,8 KB · Aufrufe: 713
  • 06_Seite_zwei.jpg
    06_Seite_zwei.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 681
  • 07_Gänsekeulen_fertig_angebraten.jpg
    07_Gänsekeulen_fertig_angebraten.jpg
    151,1 KB · Aufrufe: 688
  • 08_Gemüse_anbraten.jpg
    08_Gemüse_anbraten.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 684
  • 09_Wein_angießen.jpg
    09_Wein_angießen.jpg
    147,8 KB · Aufrufe: 676
  • 10_Kräuterbündel_eingelegt.jpg
    10_Kräuterbündel_eingelegt.jpg
    132,5 KB · Aufrufe: 681
  • 11_Gänsekeulen_aufgelegt.jpg
    11_Gänsekeulen_aufgelegt.jpg
    142,2 KB · Aufrufe: 728
  • 12_Bräter_im_Backofen.jpg
    12_Bräter_im_Backofen.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 679
  • 13_nach_vierzig_Minuten.jpg
    13_nach_vierzig_Minuten.jpg
    186,9 KB · Aufrufe: 676
  • 14_Keulen_gewendet.jpg
    14_Keulen_gewendet.jpg
    168,2 KB · Aufrufe: 680
  • 15_nach_achzig_Minuten.jpg
    15_nach_achzig_Minuten.jpg
    193,4 KB · Aufrufe: 676
  • 16_noch_mal_gedreht.jpg
    16_noch_mal_gedreht.jpg
    168,6 KB · Aufrufe: 676
  • 17_Semmelknödel_einweichen.jpg
    17_Semmelknödel_einweichen.jpg
    101,6 KB · Aufrufe: 672
  • 18_Gänsekeulen_fertig.jpg
    18_Gänsekeulen_fertig.jpg
    227 KB · Aufrufe: 674
  • 19_Sauce_entfetten.jpg
    19_Sauce_entfetten.jpg
    106 KB · Aufrufe: 690
  • 20_Tellerbild.jpg
    20_Tellerbild.jpg
    115,6 KB · Aufrufe: 674
  • 21_Anschnitt1.jpg
    21_Anschnitt1.jpg
    119,1 KB · Aufrufe: 665
  • 22_Anschnitt2.jpg
    22_Anschnitt2.jpg
    136 KB · Aufrufe: 674

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
Lecker Torsten hätte Ich jetzt auch gern .......:messer:
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Torsten ... das grenzt jetzt aber schon sehr nahe an Foodporn :woot:
Absolut klasse :wiegeil:
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Eine sehr schöne Alternative zum Drehspieß.
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Hallo Torsten,
das sind ja mal Keulen, total lecker schauen die aus. :thumb2: Ich würde sofort ne Portion nehmen.
Rotkohl ist ein Muss dazu ....... und in den Rotkohl ein wenig Zimt und Weihnachten kann kommen. Jetzt grübel ich schon ....... Ente oder lieber Gans ..........:hmmmm:. und Du bist Schuld.
Gruss, Norbert. :prost:
 

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Leckere Keulchen hast du da geschmort. Waren scheinbar doch einige in Sachen Gans unterwegs - ich könnte auch schon wieder :sabber:
:anstoޥn:
 
OP
OP
chili-sten

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Dodge,

Och menno....

Du gibst Dir so viel Mühe mit den Gänsekeulen und dann diese Fertigdingers dazu ?

Semmelknödel gehen doch so einfach........

die Knödel hatten wir noch und die mussten weg.
Und Knödel sind nicht wirklich meins. Ich stehe da auf Salzkartoffeln.

:prost:
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Die Keulen schauen wunderbar aus - bei den Knödeln.... da bin ich bei Dodge - aber zu Geflügel mach ich immer Kartoffelgerichte und die Kartoffelknödel.... mach ich da auch nicht selber. Da gibts ein recht gutes Fertigprodukt.
 

Jaibie

Grillkönig
Ach was, Knödel sind Beilage...der Star waren die Keulen und die sehen wirklich große Klasse aus. Ganz toll..
 

Grillhacker

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
sehen klasse aus deine Keulen Torsten.....
grüßle
 
Oben Unten