• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gartenküche mit Trockenbauprofilen

skeal

Militanter Veganer
Hallo Mitgriller,

da jetzt der Baubeginn meiner Aussenküche in die direkte Nähe rückt, stellt sich für mich jetzt noch die Frage nach dem Material für die Unterkonstruktion des Ganzen.

Yton, Stein etc fällt aufgrund des Untergrundes bzw. zudem wegen des fehlenden Könnens weg :)

Wahlweise habe ich jetzt in den Threads hier Metallprofile wie beim Trockenbau gesehen oder Holzlatten.

Ausgangspunkt ist das hier:

DSC_0883.JPG.jpg


Die Mauer ist mittlerweile auch schon verputzt und gestrichen. Der Boden ist stabil mit Kiesunterbau etc vom Profi gemacht worden und leicht richtung Rasen abfällig. Die Küche soll am Ende ein U darstellen mit Kugelgrill im Eck und dem Gasgrill wie er jetzt steht nur ohne die eigenen Ablagen (Ist eh kein Seitenkocher drin).

Holz sowie CW/UW etc Profile würden keine großen Probleme darstellen, was die Werkzeuge und bisherige (hobbymäßige) Verarbeitung betrifft. Ich habe ebenso eine Crimpzange für die Profile von meinen gebauten Trockenbauwänden im Haus.

Was würdet ihr also eher an Material empfehlen mittlerweile? Früher war es ja noch klar Holz, wenn nicht gemauert. Mittlerweile sehe ich aber eben immer öfter Metallkonstruktionen...

Danke schon mal für eure Hilfe und ein schönes Wochenende! :)
 

Anhänge

  • DSC_0883.JPG.jpg
    DSC_0883.JPG.jpg
    433,8 KB · Aufrufe: 4.904

Dragoneye

Militanter Veganer
Wie willst du denn die Arbeitsplatte, eventuelle Schränke usw. gestalten?

Also ich persönlich würde Holz bevorzugen, gefällt mir von der Optik und vom verarbeiten besser.
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Hallo @skeal ,

ich würde eine Unterkonstruktion aus verzinken Stahlprofilen (eventuell Trockenbauprofile) wählen und die Arbeitsplatte entweder in Naturstein auflegen oder eine Trägerplatte mit Fliesen bekleben. Diese Bauweise ist insbesondere auch im amerikanischen Raum weit verbreitet, google mal nach "outdoor kitchen steel frame kit" und dann Bilder wählen. Türen blenden und andere sichtbare Verkleidungen können dann immer noch in Holz oder anderen Baustoffen nach Belieben gewählt werden.

Gruß Michael
 
OP
OP
skeal

skeal

Militanter Veganer
Hallo Michael,

so in der Art dachte ich mir das. Aber die Platte wollte ich aus einzelnen Latten machen und dann lasieren.
Ich hab beim Holz als Grundkonstruktion nur etwas bedenken mit verziehen, quellen etc im Aussenbereich. Ansonsten würde mir das am meisten zusagen.

@Dragoneye :
Ja die Platten bzw. Front möchte ich aus Holz. Mir geht es um den nicht sichtbaren Bereich als Unterkonstruktion bzw. das Gerüst sozusagen. Da könnte Metall Vorteile haben...
Ansonsten wie oben soll die Platte dann schon aus Holz sein. Metall sieht für mich dann zu sehr nach Industrieküche aus :)
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo skeal,
Stahlprofile haben was. Kann man mit Fermacell beplanken. Dann kannst Du da ankleben / schrauben, was Du willst. :-)
Die Pfosten, wo die Türen angeschlagen werden, bitte aus Holz machen. Es ist stabiler, als die Bleche.
Für die Arbeitsplatte empfehle ich Fermacell Estrichelemente. Die kann man mit Fliesen belegen.
 

Dragoneye

Militanter Veganer
.Wenn du bedenken hast wegen der Holzunterkonstruktion, dann nimm lieber Profile. Wobei ich mir mehr Gedanken bezüglich quellen/verziehen der Arbeitsplatte-Fronten machen würde, da diese der Witterung viel mehr und intensiver ausgesetzt sind als deine Unterkonstruktion.
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Wichtig ist es den konstruktiven Holzschutz einzuhalten, wenn du Holz als Grundkonstruktionen benutzen möchtest.


Die Grundsätze des konstruktiven Holzschutzes sind:
- Schutz vor Niederschlägen
- Rasche Ableitung von Niederschlagswasser
- Schutz vor Spritzwasser
- Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit
- Schutz vor Kapillarwasser
- Schutz vor Kondenswasser

Letztendlich kommt es immer auf die Konstruktionsdetails an. Zum Beispiel die gesamte Konstruktion auf Edelstahl Füße aufsetzen oder Kunststoffplatten als Unterleger benutzen
 
OP
OP
skeal

skeal

Militanter Veganer
Ich wollte als Füße diese in der Höhe verstellbaren Kunststoff-Füße mit M8-Metallgewinde und Einschlagmuttern nehmen. Einfach um auch reagieren zu können, wenn die Steine sich etwas senken mit der Zeit.
Da die Küche größtenteils im vollen Regen/Schnee etc stehen wird, ist eben die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Holz als Basis gestellt....

Ach dazu kommt noch, dass das Material vom Obi bezogen werden muss aufgrund eines einige hundert Euro umfassenden Gutscheins :)
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Hört sich gut an für mich! Durch die Höhenverstellung kannst du auch auf kleine Ungenauigkeiten beim zusägen reagieren und diese ausgleichen.
 

Dragoneye

Militanter Veganer
Wenn deine Küche im vollen Regen/Schnee steht, solltest du vielleicht ganz auf Holz verzichten. Eventuell wäre WPC ne Alternative. Gibt es ja auch in allen möglichen Farben.
 

Mi-Pi

Grillkaiser
HPL Platten sind auch eine gute Alternative, gibt es auch in Holz Optik (oft angeboten als Trespa, einem der führenden Herstellern)
 
OP
OP
skeal

skeal

Militanter Veganer
Danke schon mal für eure ganzen Tipps. Das mit WPC wäre wirklich was. Davon haben wir auch schon bissl was im Garten.

Andere Frage an die Kugelgriller. Wenn ich den Weber in die Ecke stell, wie löse ich das am besten mit der Luftzuführung oder reicht dem auch die "Umgebungsluft"? Ich würde ja sowieso ne Öffnung brauchen für den Behälter zum leeren...
Sollte ja reichen, den etwas Richtung Gasgrill zu versetzen
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

sjay42

Militanter Veganer
Das sieht nach einem tollen Projekt aus :thumb2:
Hast Du Dir schon Gedanken gemacht, ob es ggf wegen der Hitzeentwicklung des Grills problematisch sein könnte, eine Holz Konstruktion zu nehmen? Ich finde Holz auch klasse, und habe jetzt schon mehrere Meinungen gehört...
 

Charly_Brown

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo @skeal ,

ich würde eine Unterkonstruktion aus verzinken Stahlprofilen (eventuell Trockenbauprofile) wählen und die Arbeitsplatte entweder in Naturstein auflegen oder eine Trägerplatte mit Fliesen bekleben. Diese Bauweise ist insbesondere auch im amerikanischen Raum weit verbreitet, google mal nach "outdoor kitchen steel frame kit" und dann Bilder wählen. Türen blenden und andere sichtbare Verkleidungen können dann immer noch in Holz oder anderen Baustoffen nach Belieben gewählt werden.

Gruß Michael

Ich stehe ebenfalls gerade vor dem Bau meiner Outdoorküche und hab auch schon einen groben Plan. Eigentlich würde ich die Unterkonstruktion gerne aus Holz machen, da es für mich am einfachsten wäre, aber aufgrund der Tatsache, dass die Küche unüberdacht auf der Terasse steht und in der Anleitung des Grills nichtbrennbare Materialien "vorgeschrieben" werden, würde ich gerne auf Metall setzen. Ursprünglich hatte ich an Bosch oder Item Aluprofile gedacht, aber da kommt preislich einiges zusammen, daher finde ich Trockenbauprofile sehr interssant. Ich habe auch schon viele Bilder und Bausätze gefunden, aber keine Anleitung oder eine Schritt für Schritt Anleitung.

Hat da schon jemand etwas gefunden? Ob in deutsch oder englisch spielt keine Rolle.
 

Mi-Pi

Grillkaiser
OP
OP
skeal

skeal

Militanter Veganer
Also ich habe mich final für Trockenbauprofile entschieden und heute auch schon den Tag genutzt :)

20170619_094521.jpg
20170619_094527.jpg
20170619_101945.jpg
20170619_130853.jpg
20170619_173715.jpg
20170619_173721.jpg
 

Anhänge

  • 20170619_094521.jpg
    20170619_094521.jpg
    598,7 KB · Aufrufe: 3.337
  • 20170619_094527.jpg
    20170619_094527.jpg
    672,5 KB · Aufrufe: 3.354
  • 20170619_101945.jpg
    20170619_101945.jpg
    634,2 KB · Aufrufe: 3.605
  • 20170619_130853.jpg
    20170619_130853.jpg
    569,7 KB · Aufrufe: 3.628
  • 20170619_173715.jpg
    20170619_173715.jpg
    621,9 KB · Aufrufe: 4.136
  • 20170619_173721.jpg
    20170619_173721.jpg
    489,9 KB · Aufrufe: 3.734
Oben Unten