• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gas-Grill bis 1500 €

aalyoucaneat

Vegetarier
Eine weitere, aus meiner Sicht, zu empfehlende Alternative ist der Rösle Videro g6-S.
Ich habe seit 3 Jahren den g6 und bin damit sehr gut zufrieden.
Auch keine Angst wegen der Scheibe. Habe Anfangs auch gezweifelt. Aber das Reinigen
beschränkt sich bei mir auf 2-3 mal im Jahr, und selbst dann konnte man drinnen noch erkennen was abgeht.
Mittlerweile will ich es gar nicht mehr missen!
 

shark-bite

Militanter Veganer
habe nen BK590 und bin super damit zufrieden. Haben mit Seitenkocher und Heckbrenner genommen, da nach mehrfacher Aussage, die "Sizzle-Zone" nicht notwendig ist. Haben den Grill super günstig bekommen und wie du bereits richtig sagtest, ist der Spieß sogar schon mit dabei.

Waren dann mit Pizza-Stein, Schieber und Fettspray bei 1200€ im Sommer 2020 beim Kauf. Aktuell kostet er ca. 1300€ neu
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
da nach mehrfacher Aussage, die "Sizzle-Zone" nicht notwendig ist.
Notwendig ist eine Sizzle-Zone in der Tat nicht. Wie sonst hätten auch alle Griller (und ich auch) vor der Erfindung von SZ, OHG und Co. vernünftige Steaks, etc. hinbekommen? Ja - es geht auch ohne diese Hilfsmittel - aber mit geht es einfacher, besser und komfortabler. Eine solche Kruste wie mit diesen Dingern ist mit normalen Mitteln kaum zu schaffen. 800° und mehr sind mit einem normalen Grill einfach nicht möglich. Und man kann sogar - wenn man es richtig macht - eine schöne, schmackhafte und durchgehende Maillard-Kruste erzeugen, ohne diese schwarzen Brandstreifen (Sear-Marks, meist fälschlich als Branding =Brandzeichen) bezeichnet, die das Fleisch bitter machen. Und zwar das ganze Stück und nicht nur die Brandstreifen...

Ach ja - die SZ ist übrigens auch als "normaler" Seitenkocher zu gebrauchen, da regelbar. Und wenn mans braucht, auch mit richtig Bumms. Quasi doppelter Nutzen ... Ich freue mich jedenfalls, dass ich eine habe, auch wenn ich die nicht immer nutze (siehe vor). :-)

Und das ist mindestens genau so oft gesagt / geschrieben worden, wie das andere gesagte auch. ;)
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Notwendig ist eine Sizzle-Zone in der Tat nicht. Wie sonst hätten auch alle Griller (und ich auch) vor der Erfindung von SZ, OHG und Co. vernünftige Steaks, etc. hinbekommen? Ja - es geht auch ohne diese Hilfsmittel - aber mit geht es einfacher, besser und komfortabler. Eine solche Kruste wie mit diesen Dingern ist mit normalen Mitteln kaum zu schaffen. 800° und mehr sind mit einem normalen Grill einfach nicht möglich. Und man kann sogar - wenn man es richtig macht - eine schöne, schmackhafte und durchgehende Maillard-Kruste erzeugen, ohne diese schwarzen Brandstreifen (Sear-Marks, meist fälschlich als Branding =Brandzeichen) bezeichnet, die das Fleisch bitter machen. Und zwar das ganze Stück und nicht nur die Brandstreifen...

Ach ja - die SZ ist übrigens auch als "normaler" Seitenkocher zu gebrauchen, da regelbar. Und wenn mans braucht, auch mit richtig Bumms. Quasi doppelter Nutzen ... Ich freue mich jedenfalls, dass ich eine habe, auch wenn ich die nicht immer nutze (siehe vor). :-)

Und das ist mindestens genau so oft gesagt / geschrieben worden, wie das andere gesagte auch. ;)
„Und ewig grüßt das..“ 😂
Wir geben nicht auf, gell @fjm 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter

Mike Hammer

Hobbygriller
Schau doch mal bei einem Händler rein. Also anrufen. Da BK die Modelle grad wechselt kann man da echte Schanpper machen. Ich hab den Regal 490 Black mit bissel Zubehör für 1.5K bekommen (2020 Modell, eh schöner). Einfach mal nach nem Corona Special Preis fragen, da geht immer was.
 
Oben Unten