• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill bis ~1200Euro

Quashquai

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen,
bis zu meinem 30. ist zwar noch eine weile hin aber ich bin jetzt schon am informieren was ich mir schönes schenken lassen könnte. :birthday:
Ich bin allerdings kompletter Neuling im Bereich Gasgrills. Habe zwar schon einiges gelesen aber um ehrlich zu sein steigt die Verwirrung als dass sie sich lichtet.
Vielleicht mal zu meinen Anforderungen:
- großzügige Fläche für indirektes Grillen ~100°
- eine Fläche in der ich Steaks scharf anbraten kann (evtl. sowieso möglich aber was ich bis jetzt gelesen habe eher nicht)
- Grundsätzlich muss der Grill nicht riesig sein. Will halt (~4kg) Ribs ordentlich machen können
-Qualitativ Hochwertig

Nice to have:
- Drehspieß
- "Warmhalteplatte" auf Seitenbrett

Wo ich noch gar nicht durchgestiegen bin ist was ein Infrarotbrenner bewirken soll. Braucht man sowas?

Dachte bei Napoleon an die LE Serie oder an die Weber Genesis Reihe.
Wobei ich bei Napoleon bei der Typenbezeichnung nicht so richtig durchsteige.

Danke schon mal im Voraus.

Mfg
Martin
 

fleischbräuner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo

Bei mir stand die gleiche Entscheidung an. Weber :hammer: ist dann schnell wegen Preis Leistung ausgefallen und die Entscheidung ist zwischen Napoleon LE 485 LE3 mit Bäckbürner und Sizzle-Zone € 1.250,- und Napoleon Lex 485 (€ 1.500,-) gefallen.
Gut ist auf alle Fälle zu Schauen, einen Händler zu finden bei dem man etwas an Zubehör mitdazuverhandeln kann. So hab ich Roti, Pizzastein, Abdeckung und noch ein Paar Kleinigkeiten zu den genannten Preis dazubekommen - und somit ist die Entscheidung bei mir für den Napoleon Lex 485 gefallen. - etwas höhere Grillhaube, Backbürnerzündung, Edelstahlroste und die längere Garantie waren für mich dann ausschlaggebend.
Ich wünsch dir noch viel Spaß bei der quälenden Entscheidungsfindung und meld dich welcher :kugel: es geworden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Rollhaube, edelstahlroste, elek. Zündung des backburners, haube ist höher, Längere Garantie...

Das müsste es gewesen sein...
Gruss
 

fleischbräuner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus

den Napoleon Lex hab ich nicht im www bestellt sondern bei einem Eisenwaren/Baumarkthändler in Oberndorf bei Salzburg/Österreich vor Ort, der Weber und Napoleon Grills hat, gekauft.
Bei der Napoleon-site kann man mit der Händlersuche (was ich auch gemacht hab) sich einen Händler in der Nähe suchen oder einfach im www suchen.
Aber ich bin selber nur durch GSV Berichte lesen drauf gekommen das es besser ist sich Zubehör mit dazu zuverhandeln, als um einen Preisnachlass nachzufragen, man steigt mit dem Zubehör besser aus - da gibt es einige Berichte dazu - es geht aber sicher auch bei einer www Bestellung mit dem Händler vorher zu Telefonieren, um etwas zu Schachern/Handeln

Bis demnächst
 
OP
OP
Q

Quashquai

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich plante eigentlich den Grill in so eine art Block zu Ummauern. Bekommt man die Grills von Napoleon auch ohne Untergestell?
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Natürlich bekommst auch nur den grillkopf. Nappi macht das mit der LEX, Prestige und Prestige pro Serie.

Wenn du weitere Infos benötigst, kannst du dich gerne melden

Gruß
Markus
 
OP
OP
Q

Quashquai

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ok, hab ihn gefunden. Statt ~1500Euro in der Einbauversion 1050Euro.
Da ist allerdings die Sizzlezone integriert und nicht extern. Funktioniert dass dann genauso?
Stell mir das recht praktisch vor, ein Steak auf der Sizzlezone scharf anbraten und dann im vorgeheizten Grill bei 100° fertig ziehen lassen.
Genau dass hat mich an meiner Kugel immer gestört. Zum angrillen brauchte ich möglichst hohe Temperaturen und dann konnte ich die Steaks aber nie darin fertig ziehen lassen.
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Besser ist Sizzle-Zone außen, da sich das ganz schon ordentlich auf heizt. U-BBQ hat einen großen Mirage mit innenliegender SZ, er ist damit sehr zufrieden und kriegt ordentlich was hin.

Also innenliegender SZ voll in Ordnung und deutlich besser als gar keine.

Ein Tipp, zieh das Steak erst auf kt und dann auf die SZ, das habe ich gestern auf LE mit einem flank-Steak gemacht.

Gruss

PS der BILEX485RBPSS hat keine SZ innenliegend nur der BILEX605RBIPSS
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Q

Quashquai

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also beim 605er steht dabei dass die Sizzlezone integriert ist, aber beim 485er steht gar nichts von einer SZ!? (In der Build-In-Version)
Ausserdem ist er nur mit ~18kw angegeben und die normale Version mit Unterbau ist mit ~22KW ausgewiesen. Das klingt für mich schon eindeutig so als ob der BILEX485 keine Sizzlezone hat.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Guck doch mal bei Oberleiters.com (Sunshinegriller)
Der sitzt in Ilmmünster - also ca. 170 km von dir entfernt.
Der hat immer einige Napis (aber auch andere) stehen.
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Richtig,
Der 485er hat als Build-in keine Sizzle-Zone

Gruss
 
OP
OP
Q

Quashquai

Veganer
5+ Jahre im GSV
War neulich in einem Geschäft und konnte mir den Genesis E330 anschauen. Kein schlechtes Teil wobei so restlos überzeugt hat er mich nicht.
(Kein Backburner, nur externe Kochstelle)
Bin aber bei meiner Suche auf den Grandhall Maxim 429 gestoßen.
Gefällt mir optisch recht gut, technische Daten schauen auch ordentlich aus.
Kann mir wer dazu was sagen? Hab im Forum nicht viel gefunden nur dass angeblich der Rost richtig schlecht sein soll und die restliche Qualität auch eher zweifelhaft ist.

Mfg
Martin
 

Christoph1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Bekomme morgen meinen GH Maxim 429b. Kann also noch nix dazu sagen. Ich weiß aber von einem Kumpel, der den Odeon hat, dass er sehr zufrieden ist. Und ich habe meinen aufgrund der Empfehlung meines "Grillmentors" im Grillhandel meines Vertrauens gekauft.
Morgen Abend weiß ich mehr!
 
Oben Unten