• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Anfänger auf fast komplett überdachten Balkon < 1400 €

Schwenkbraten7

Militanter Veganer
Hallo,

nachdem ich mich andauernd über die Leistung meines LotusGrills ägere soll endlich etwas anständiges auf den kleinen Balkon.
Leider fällt die Entscheidung zwischen den 3 Angeboten des Händlers schwer. Besonders mit der Sizzle Zone bzw. dem zugehörigen Rost bin ich noch unsicher.

Hier also mein ausgefülltest Formular auf der Suche nach Tipps und Erfahrungen (Als Anfänger ist WIE und WAS nach lesen einiger Rezepte mehr oder weniger geraten)

Titel: Gasgrill für Anfänger auf fast komplett überdachten Balkon < 1400 €

WO wird gegrillt?: relativ kleiner Balkon


WO steht der Grill?: Balkon (Stellplatz überdacht)


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: Sommer 1-3 mal die Woche, Winter 2 mal im Monat


WIE soll gegrillt werden?:

[ 60 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 15 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 15 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 5] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: Gute Verarbeitung, hohe und stabile Temperaturen, flexible Ausstattung / Zubehör



WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: 2 - 6


Wie hoch ist dein BUDGET?: 1000 - 1400 €


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Gasgrill mit 3-4 Brennern, Gussrosten, Heckbrenner (für Drehspieß), evtl. Sizzle Zone


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
BK Baron S490 für ~1400 € : Gefällt mir von Verarbeitung und Optik am Besten. Ausstattung scheint relativ komplett. Schwarze Version leider nicht auf Lager und scheinbar andere Verarbeitung (aber günstiger)
BK Signet 390 ~ 1000 €: Sieht nicht ganz so hochwertig aus und hat keine Sizzle Zone. Unsicher ob wegklappende Wartezone Vor- oder Nachteil ist. Laut Händler heiß genug, um Sizzle Zone zu ersetzen.
Napoleon Rogue 425 SE ~ 1300 €: Gefällt mir eigentlich genau so gut wie der Baron S490, pflegeleichte Edelstahlroste zum Einstieg vielleicht nicht schlecht, trotzdem Gussroste für schöneres Branding auf Sizzle Zone, schlechtere Ausstattung und weniger Brenner und damit teurer als BK
Weber habe ich ausgeschlossen


DIES müsst ihr noch wissen!:
Der Gasgrill soll auf einem größtenteils überdachten Balkon eingesetzt werden (siehe Bild). Idealerweise sollte er in der Ecke mit der Dachschräge gelagert werden (Die Nische ist 1,40 m breit und die Schräge beginnt nach 1,20 m). Zum Einsatz soll er zum Geländer (Platz 2,50 m) gefahren werden. Im Bild rechts ist eine komplette Glasfront. Das "Dach" beginnt bei 2,35 m und ragt sehr weit über den Balkon so dass nur 70 cm frei sind. Gibt es da irgendwo Probleme wegen der Hitze?

Laut Händler bzw. Recherche erzeugen Gussroste das beste Branding. Ich verstehe nicht ganz, wieso die Sizzle Zone des S490 dann genau dort einen Edelstahlrost verwendet. Zusammen mit der angeblich hohen Hitze in den beiden BK frage ich mich, ob ich dort dann überhaupt eine Sizzle Zone benötige oder lieber eine günstige Variante des S490 oder den Signet 390 nehmen sollte.
Die Edelstahlroste des Rogue hätten für mich vielleicht den Vorteil, dass ich als Anfänger vielleicht eine Sache weniger habe, auf die ich speziell achten muss.

Bei allen Varianten bekomme ich übrigens Zubehör für 10% des Kaufwertes beim lokalen Händler geschenkt.


Danke für die Hilfe und gesund bleiben!

MVIMG_20200424_194656.jpg
 

gr1nd

Grillkönig
Supporter
Bitte vergiss das Thema "Branding" ganz schnell wieder. Verbranntes schmeckt nämlich nicht bzw. sehr bitter. Mit dem Edelstahlrost fährst du sehr gut und schöne braune Sear Marks bekommst du damit auch hin. Den Gußrost der Sizzle solltest du ganz schnell durch einem Edelstahlrost ersetzen, denn sonst sind die Sear Marks viel zu heftig. Ziel ist es da eine durchgängige Kruste zu bekommen und nicht einzelne schwarze Streifen.
Schau dir mal noch den Napoleon Lex 485 an.
Den Rogue gibt es aktuell übrigens deutlich günstiger als 1300: https://www.mydealz.de/deals/napoleon-rogue-se-425-1-1574618
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie @gr1nd schon schreibt, schau dir unbedingt den Lex an...
 
OP
OP
S

Schwenkbraten7

Militanter Veganer
Danke für die Antworten. Wenn ich das richtig sehe, ist der LEX ein Einbaugrill. Da ich wenig Platz habe, sollte es schon ein Grill sein, den ich in der Ecke verstauen kann.

Edit: Ah habs gecheckt, es geht um ein altes Modell, was mein Händler leider nicht auf Lager hat und damit leider wegfällt.
 

mag1104

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

nein die Lex sind Standgrills, es gibt sie aber auch für Einbau.

Hab den 605 kan dir aber auch den 485 wärmstens empfehlen.

CU
 

sharkoon

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
In meinen Augen haben Gusseisenroste nur Nachteile. Der Größte Nachteil ist Korrosion. Wenn man die nicht pflegt, rosten die entsetzlich.
 

gr1nd

Grillkönig
Supporter
In meinen Augen haben Gusseisenroste nur Nachteile. Der Größte Nachteil ist Korrosion. Wenn man die nicht pflegt, rosten die entsetzlich.
Wenn die Masse annährend gleich ist, sehe ich auch den Edelstahlrost auf jeden Fall im Vorteil. Es werden halt gerne 2mm Edelstahlroste oder gar emailliertes Blech mit massivem Guss verglichen. Dass in dem Fall der Gussrost in klarem Vorteil ist, ist offensichtlich.
Zur Korrosion: Bei den emaillierten Gussrosten ist das nicht mehr so ein Thema, solange die Emaillie in Ordnung ist. Meine Pflege besteht darin, den Rost abzubürsten. That's it.
 
OP
OP
S

Schwenkbraten7

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

aufgrund der Rückmeldungen hier und weil mir der Händler hier am meisten entgegen kommen konnte, ist es jetzt ein Rogue 525 SE (Feinschmecker) geworden. Den Lex 485 hatte er nicht mehr.

Danke für die Tipps!
 
Oben Unten