• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Einsteiger mit Potential

Cyber40014

Militanter Veganer
Titel:
Gasgrill für Einsteiger mit Potential
WO wird gegrillt?:
Balkon, Eigenheim, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
3-4x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 60 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5
Wie hoch ist dein BUDGET?:
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Halli Hallo, Aktuell habe ich einen Outdoorchef Kugelgrill eines Freundes.
Der Freund zieht demnächst aus und wird den Grill mitnehmen.

Jetzt will ich die Wintermonate nutzen um einen neuen Grill anzuschaffen.
Es sollte ein viereckiger Standgasgrill mit Deckel sein.
Der aktuelle Grill hat einen Brenner und kann entweder zum indirekten Grillen oder direkten Grillen genutzt werden.
Dazu muss innen ein Kegel umgedreht werden.

Der Grill sollte die 700€ Marke nicht sprengen, da er ganzjährig auf dem Balkon auf der Wetterseite steht und selbst mit Schutzhülle bin ich mir sicher, dass er leiden wird. Er sollte 2-3 Brenner und Ablageflächen rechts oder links haben. (Gerne auch auf einer Seite eine Warmhalteplatte)

Wichtig wäre mir, dass das Auffangbecken etwas taugt und der Grill gut zu reinigen ist.
Bei meinem aktuellen Kugelgrill sifft alles sehr schnell auf die Flasche.und den Boden, trotz Auffangschale.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
 

Oliver S.

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hey @Cyber40014 , ich bin mal so frei und stelle dir unseren Gasgrill vor :v:
Ich bin von der Marke Schickling Grill und wir produzieren all unsere Geräte in Deutschland.

Ich würde mich freuen, wenn du einen kurzen Blick auf unseren Onlineshop wagst: http://www.schickling-grill.de/grillpakete/gasgrill-premio/
http://www.schickling-grill.de/grillpakete/gasgrill-premio/
Hier ein paar Bilder von möglichen Gasgrill Paketen:

P.S.: Der Grill ist fast komplett aus Edelstahl und wird deiner Wetterseite auf dem Balkon sehr lange standhalten, auch ohne Schutzhülle.

Ich freue mich auf deine Antwort.
Lieben Gruß
Oliver

PremioGas-Gasgrill-Gasflaschenhalter-Grilldeckel-Seitenablage.jpg
PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel.jpg
PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank.jpg
PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank-Gasflaschenhalter.jpg
 

Anhänge

  • PremioGas-Gasgrill-Gasflaschenhalter-Grilldeckel-Seitenablage.jpg
    PremioGas-Gasgrill-Gasflaschenhalter-Grilldeckel-Seitenablage.jpg
    56,8 KB · Aufrufe: 1.023
  • PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel.jpg
    PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 962
  • PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank.jpg
    PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 968
  • PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank-Gasflaschenhalter.jpg
    PremioGas-Gasgrill-Seitenablage-Hoher-Grilldeckel-Unterschrank-Gasflaschenhalter.jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 1.051

lecram2703

Bundesgrillminister
Diese Antwort geht an Schickling.
Findet Ihr das ok, so Eure Werbung zu platzieren? Wenn jetzt alle Hersteller so auf Fragen reagieren, können wir hier zumachen und eine Werbebroschüre aufmachen. Denkt doch mal drüber nach.
Ich finde es jedenfalls nicht gut.
 

Oliver S.

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
@lecram2703 gebe ich dir auf jeden Fall zu großen Teilen recht.
Ich fand die Kriterien dieses Mal nur wirklich sehr passend und deswegen wollte ich auf unseren Gasgrill aufmerksam machen.

Das wird auf jeden Fall nicht häufig vorkommen.
Lieben Gruß
Oliver
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
oh man ich schreibe immer dasselbe in solche threads rein.... ich empfehle dir bei dem budget den napoleon Rogue R1.. Alugusswanne usw. sollten für eine gute Haltbarkeit sorgen.. Mit der Fettschublade mit auffangschale bin ich überzeugt bezüglich der Reinigung
 

Smourf

Bundesgrillminister
Moin,

ich würde direkte Hersteller-Ansprachen eigentlich sogar begrüßen, zumindest wenn die Poster entsprechend authentisiert sind und man sich entsprechend auf die Aussagen stützen kann. Ich denke nicht, dass das in Olivers Fall ein Problem wäre. Zusätzlich gibt es ja auch noch den Thread von PuMod dazu.

Eine konkrete Idee für einen Grill habe ich nicht. Ich würde bei der Konstellation Wetterseite und ganzjährige draussen allerdings versuchen so gut es geht auf emaillierte oder lackierte Oberflächen zu verzichten - zumindest so lange sich darunter kein Edelstahl befindet.
 
OP
OP
C

Cyber40014

Militanter Veganer
Hi,
erstmal vielen Dank für die Antwort.
Ich bin überrascht, dass es Grills aus Edelstahl gibt, die sich schon in der Preisklasse bewegen.
Hat jemand schon Erfahrungen mit den Grills der FA Schickling?

Oliver, was würdest du sagen, wodurch zeichnen sich die von dir/euch hergestellten Grills im Vergleich zum Broil King Monarch 340 oder den genannten Napoleon Rogue R1 aus?
Der liegt ja preislich etwa im selben Segment.

Du scheinst gute solide Grills zu bauen und zu vertreiben.

Allerdings scheint mir eure Firma dasselbe Problem wie die meisten "kleinen" Hersteller zu haben.
Stückzahl.
Mir ist klar, dass eine super ausgeklügelte Entwicklung Geld kostet, die man entweder über Premiumpreise oder Stückzahl reinholt.
Daher hatte ich mir eigentlich schon die ganzen "kleinen" Hersteller aufgrund von Premiumpreisen und die Chinagrills aufgrund von Qualität ausgeschlossen.
Danke dass du mir gezeigt hast, dass es durchaus "kleinere" Hersteller gibt, die auch im normalen Preissegment produzieren.

Des Weiteren hat jemand Erfahrungen mit der Reinigung der Monarch Serie (340)?
Vielleicht im Vergleich zum Napoleon Rogue R1 oder dem PremioGas der FA Schickling?
Die Masse an Zubehör für Napoleon und Monarch gefällt mir sehr gut.
Die fehlt mir ein bisschen bei dem PremioGas. Es gibt zwar Zubehör, aber das meiste betrifft die "modulare" Bauweise. (Deckel, Unterschrank etc. zu Preisen von neuen Billiggasgrills.)

lg
 

Oliver S.

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
@Cyber40014 ich kann dir die Vor- oder Nachteile der Konkurrenz nicht mit ausreichender Sicherheit erläutern.
Dafür kenne ich mich mit den Grills dieser Marken zu wenig aus.

Unsere beiden Gasgrills wurden hier von Grillern aus dem GSV getestet und bewertet.
Schau dir am besten die Links an:

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/test-schickling-gas-grill-premiogas.281491/

oder

https://www.grillsportverein.de/for...-brennstaebe-haube-komplett-edelstahl.281453/

Beim Zubehör kann ich dir noch Recht geben. Dennoch kannst du dir sicher sein, dass du von Zeit zu Zeit auf immer neue Zubehörartikel stoßen wirst.
Eine hochwertige Edelstahl Plancha ist beispielsweise Anfang 2018 verfügbar.

Lieben Gruß
 
Oben Unten