• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill im Bereich von 600-700 Euro gesucht

PapaPiast

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich lese hier in letzter Zeit vermehrt mit und hab schon einiges gelernt.

Zunächst einmal zu mir:
Ich heisse Stefan, bin 35 Jahre jung und komme aus dem Paderborner Land.

Ich suche derzeit nach einem Gasgrill, lese mich seit Tagen zu der Thematik ein und komme einfach zu keiner Entscheidung.
Daher hoffe ich, dass ihr mir die Entscheidung vereinfachen könnt. :)

Ich liebe gutes Essen und gutes Fleisch. Dank meinem Schwiegervater durfte ich schon einiges probieren, über Ozaki Wagyu, Bison, usw. Weiterhin liebe ich Wild und werde wohl in den nächsten 1-2 Jahren meinen Jagdschein machen.

Was aber noch fehlt ist ein guter Grill.
Preislich habe ich mir als Obergrenze 700 Euro gesetzt. Es wäre gut, wenn ich problemlos, also irgendwelche Tricks und kleineren Umbauten, indirekt grillen könnte. Ansonsten sollte er auch im Außenbereich überleben (mit Schutzhaube), ohne dass er mir nach 1-2 Jahren wegrostet.

Zu Beginn war ich sehr Weber fixiert. Ein Bekannter hat mir dann einen ODC Ascona ans Herz gelegt. Ausschlaggebend für den Tipp war das Trichtersystem. Dann bin ich über die üblichen Verdächtigen von Napoleon, BK usw. gestolpert und mittlerweile nicht in der Lage eine Entscheidung zu fällen. Meine Frau ist auch schon extrem genervt :D

Vielleicht habt ihr ja eine Empfehlung für mich?

Beste Grüße und schönes Wochenende
Stefan
 
Hallo Stefan,

ich stand vor der gleichen Entscheidung vor wenigen Wochen:
- große Grillfläche, damit beim indirekten Grillen genug Platz ist
- mindestens vier Brenner - siehe vorigen Grund
- hohe Haube, damit auch mal ein beer-can-chicken drauf passt
- starke Brenner, damit das Ding nicht endlos vorheizen muß
- vernünftige Verarbeitung und geeignete Materialien
- Naja, schlecht aussehen muß er auch gerade nicht..........

Nach Besuch bei Grillfürst in Bad Hersfeld, Studium diverser Online-Shops wie z.B. Santos, habe ich mich für einen BroilKing Baron 490 S entschieden. Der Preisvergleich ließ den hiesigen Anbieter gewinnen. Leider stellte sich nach einer Woche heraus, daß der Grill nicht vor Ende Juni 18 lieferbar sein würde.
Gleichzeitig bot mir der Händler (coobinox.com in 71711 Steinheim/Murr) entgegenkommender Weise an, den Baron 590 S zum Preis des 490 S kaufen und sofort mitnehmen zu können. Da habe ich gleich zugeschlagen und bereue nach etwa 10 bis 12 Grillgelegenheiten diesen Kauf überhaupt nicht - ich bin hoch zufrieden!
Bei den anderen Marken kann ich nicht deren Qualität beurteilen - aber das Preis-/Leistungsverhältnis bei BroilKing empfand ich als besonders gut, gemessen an Napoleon und vor allem an Weber.
Nachträglich, nach dem Kauf, entdeckte ich noch ebay und ebay Kleinanzeigen mit vielen sehr interessanten Angeboten fast neuer oder gar neuer Markengrills. Wahrscheinlich von Leuten, deren Vorstellung vom Gerät nicht getroffen wurde oder deren Vermieter / Nachbarn nicht mit dem Qualm einverstanden waren.......
Für dein Budget müßtest Du schon was Vernünftiges bekommen können.

Viel Erfolg auf der Jagd..........................nach einem Grill,


Volker
 

Tönisvorster

Dauergriller
Kingstone cliff 670 vom Bauhaus. Zwar Baumarkt aber für den Preis (699)bekommst du nirgends mehr geboten, was Ausstattung, Größe und Zubehör angeht. Temperatur stimmt, Verarbeitung ist natürlich nicht so massiv wie bei den drei genannten großen Marken. Auf alle Fälle Wert mal anzuschauen.
 

Saabist

Militanter Veganer

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schade dass ich den so spät gesehen habe, sonst hätte ich den probiert!
Na besser nicht, den konnte ich letzte Woche begrabbeln, Optik gut, befühlen nicht so gut, dünne Bleche egal wo,
selbst der Brennraum bestand aus Dünnblech, die Roste..................
Der Gesamteindruck war nicht berauschend. Vielleicht bin ich verwöhnt :D
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also ein Metro- Grill in dieser Ausstattung für 475.-€......
Da müssen die Alarmglocken klingeln.
 

Saabist

Militanter Veganer
Ja, Bilder und Texte können täuschen, der Kauf wäre natürlich erst nach einer ausführlichen Begutachtung zu Stande gekommen, bin ja nun auch kein Grillnovize mehr!:D
Schönen Sonntag....


Gruß Saabist….
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Ja, der sah echt gut aus!
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Den gab es bei Raiffeisen 100€ günstiger, hätte ich genommen, deutsche Firma, guter Service und cooler Grill mit Sizzle!
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Ja, bei dem Budget muss man immer Abstriche machen, .... es sei denn, ....
du nimmst einen Landmann Triton:P
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Na ja, ich würde den nicht mit einem aktuellen Triton vergleichen!
Ich habe mit meinem jetzt 30 mal gegrillt, der ist einfach perfekt, die Flammen, die Hitze, die Wertigkeit, die Haptik.....
und das Ganze für einen halben Weber.
Das würde ich jederzeit wieder tun:-)
 
Oben Unten